2,5'' externes SATA Gehäuse und PowerBook

gotchi

unregistriert
Thread Starter
Registriert
23.03.2006
Beiträge
231
Hallo

ein freund von mir will mir seine 80GB SATA platte verkaufen (hat sich in sein macbook ne größere reingegeben). jetzt such ich nach einem gehäuse bei welchem ich keinen externen stromanschluss brauche wenn ichs am PowerBook anschließe.

einige freunde von mir haben solche HDDs aber bei allen schafft es meine powerbook nicht die platte auf touren zu bringen.

also welches gehäuste bräucht ich damit ich nur mit usb oder firewire die platte betreiben kann, an meinem powerbook.

danke
 

gotchi

unregistriert
Thread Starter
Registriert
23.03.2006
Beiträge
231
hmm, somit wirds ein raidsonic werden aber ergebnisse mit powerbook gibts keine oder doch ?
 

fidemeister

Mitglied
Registriert
21.03.2005
Beiträge
148
gotchi schrieb:
hmm, somit wirds ein raidsonic werden aber ergebnisse mit powerbook gibts keine oder doch ?

Ähm, ich habs gerade bei einem Freund ausprobiert, der hat ein PB G4 15'' 1,5 GHz (Modell PowerBook 5,6). Da ist die Platte nicht angefahren und damit auch nicht erkannt worden! Schade! Ich hoffe Dich erreicht diese Nachricht noch vor dem Kauf...
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
gotchi schrieb:
also welches gehäuste bräucht ich damit ich nur mit usb oder firewire die platte betreiben kann, an meinem powerbook.
Ein FireWire-Gehäuse.

Oder eines mit eingebautem Akku/Batterie, wenn es sowas gibt.
 

fidemeister

Mitglied
Registriert
21.03.2005
Beiträge
148
Ich hab gerade nochmal nachgeguckt: das "ultimative" Gehäuse von Onnto (FireWire 400 & 800, USB 2.0) kostet so um die 100 EUR! Ohne Festplatte... :eek:

Hier ist noch ein Gehäuse, dass aber wohl noch nicht ausgeliefert wird. Wenn Du ein 2,5''-Gehäuse für eine SATA-Platte findest mit FW-Anschluß, dann sag doch mal bitte Bescheid...
 

goddye

Mitglied
Registriert
28.03.2005
Beiträge
98
Ähm, ich habs gerade bei einem Freund ausprobiert, der hat ein PB G4 15'' 1,5 GHz (Modell PowerBook 5,6). Da ist die Platte nicht angefahren und damit auch nicht erkannt worden! Schade! Ich hoffe Dich erreicht diese Nachricht noch vor dem Kauf...

Hallo, ich habe mir auf Empfehlung auch diese ICYbox gekauft; und habe das selbe Problem. Direkt am USB Port will die Festplatte nicht anlaufen bzw. wird nicht gemountet. Auch nicht mit dem extra Stromkabel.
Ein paarmal hat es funktioniert, wenn ich neugestartet habe ...
Beim Macbook meiner Freundin ging es tadellos.

SO aber jetzt mein Erkenntnis. Ich sitze hier an einem Monitor mit eingebautem USB Hub, und wenn ich darüber die Festplatte anschließe (ohne das extra Stromkabel sogar) dann funktioniert es auch an meinem Pobo.
Ich nehme mal an die Powerbook USB-Ports liefern zu wenig Strom ?!

Ein weiteres Problem war jetzt aber eine extrem langsame Datenrate auf dem rechten USB-Port ...
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
Beim Macbook meiner Freundin ging es tadellos.
Ich nehme mal an die Powerbook USB-Ports liefern zu wenig Strom ?!
Bekanntes Phänomen.

Ein weiteres Problem war jetzt aber eine extrem langsame Datenrate auf dem rechten USB-Port ...
Du willst jetzt aber nicht sagen, dass der linke schneller wäre, oder? ;)

USB ist auf PowerPC-Macs saulahm und liefert bei Notebooks wenig Strom...
 

goddye

Mitglied
Registriert
28.03.2005
Beiträge
98
hmf, warum hat mir die Forensuche das nur vorher nicht ausgespuckt, mit dem Strom .. ;o

Die ICYbox hat auch einen extra Anschluss für den Strom aber das reicht irgendwie trotzdem nicht.

Wegen dem rechten Port,, der System Profiler hatte das USB Hub unter "USB Bus" angezeigt und nicht bei "USB high-speed Bus". Habe jetzt ein paarmal umgesteckt jetzt steht es wieder richtig da.
Bei meinem ersten Backup hatte die 75GB Platte etwa 1,5h gebraucht. Gerade eben waren nach der Zeit gerade mal 4GB kopiert.. deswegen meine Verwunderung (und weil ich mal ein paar komische Effekte mit nem Drucker hatte und schon dachte das externe Fesplattenteil hätte meine USB Ports kaputtgemacht oder so ;o)
 

bypass

Mitglied
Registriert
13.04.2006
Beiträge
228
Suche auch ein externes 2,5 Zoll Gehäuse, das USB-powered am MacBook funktionieren soll. Liefern die Ports vom MacBook genügend Strom?

Hatte das hier im Auge...
 

walter_f

Aktives Mitglied
Registriert
20.02.2006
Beiträge
3.171
Ich hab gerade nochmal nachgeguckt: das "ultimative" Gehäuse von Onnto (FireWire 400 & 800, USB 2.0) kostet so um die 100 EUR! Ohne Festplatte... :eek:

Hier ist noch ein Gehäuse, dass aber wohl noch nicht ausgeliefert wird. Wenn Du ein 2,5''-Gehäuse für eine SATA-Platte findest mit FW-Anschluß, dann sag doch mal bitte Bescheid...

Die Gehäuse von MacPower/Tytech sind von sehr guter Qualität, sie kommen gleich nach denen von Onnto (die meiner Meinung nach die besten sind).

Raidsonic-Gehäuse: Wenn jemanden die weniger wertige Ausführung und vor allem der Firlefanz (wie blaue Beleuchtung etc.) bei einigen Modellen nicht stört - die Chipsätze sind vom Besseren (z.B. Prolific PL3507 bei den Combo-Modellen FW/USB). Alles in allem brauchbare Teile.

Walter.
 
Oben Unten