Benutzerdefinierte Suche

2,5" externe USB Festplatte

  1. Maw

    Maw Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    64
    Hallo,
    möchte für mein MacBook Pro (15") eine kleine externe Festplatte kaufen, also so eine 2,5 Zoll ohne Stromanschluss bzw. direkt über USB.
    Hab irgendwo mal gelesen, dass es dafür 2 USB anschlüsse benötigt, bzw. diese USB Platten mit einem Y-USB STecker ausgestattet sind. Ist das bei allen so oder nur bei manchen?? Weil mein MacBook Pro hat ja nur 2 USB Anschlüsse und die liegen nicht nebeneinander...
    Möchte keine falsche Platte kaufen. ODer wärs besser eine Firewire? Ist das schneller. Was würdet ihr mir raten?

    Gruß
     
  2. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    835
    Nimm FireWire. Dann brauchst du dir darüber gar keine Gedanken machen. Schneller, sauberer, einfacher.
     
    Maulwurfn, 24.03.2007
  3. Maw

    Maw Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    64
    und teurer? schätz ich mal?
     
  4. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    835
    Ja, weil da ein richter Chipsatz drin ist, der auch etwas tut. Im Gegensatz zu USB, wo alles auf die CPU abgewälzt wird. Die Mehrkosten lohnen sich aber!
     
    Maulwurfn, 24.03.2007
  5. Amadeus 1st

    Amadeus 1stMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Nicht wirklich um ehrlich zu sein... Also schon a bissl, klar. Aber FW ist einfach zehnmal besser wie USB, glaub es mir. Ich hab selber 2 externe Festplatten, eine USB und eine FW. Gott, manchmal denk ich mir ich schmeiße die USB-Platte an die Wand weil die im Gegensatz zur FW-Platte echt lahm ist...

    Da lohnt sich die Investition.
     
    Amadeus 1st, 24.03.2007
  6. maXem

    maXemMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    jepp, firewire kostet immer mehr als usb, usb kriegste fürn äppel undn ei
     
    maXem, 24.03.2007
  7. Maw

    Maw Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    64
    okay, ja, ihr habt Recht, kauf ich mir lieber gleich was gscheites :) brauch die externe ja nicht nur einmal im Monat.
    Aus reinem Interesse nochmal die Frage wegen USB und Y Stecker, ist das immer so, und gehn die dann gar ned beim MBP, weil die USB Anschlüsse zu weit auseinander sind?
     
  8. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    835
    Was ja nicht gerade dafür spricht. ;)
     
    Maulwurfn, 24.03.2007
  9. walfrieda

    walfriedaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    das hängt von der Platte selbst ab, nicht vom Gehäuse. Manche Platten brauchen zum Anlaufen einen Strom der stärker ist als was eine USB-Schnittstelle hergibt. Dann ist ein Y-Kabel eine vernünftige Lösung. Ob man das braucht ist nur durch Versuch herauszufinden. Ich hab zB. erst meine ursprüngliche 60GB-Platte vom Macbook (eine Seagate Momentus 5400.2) in ein externes Gehäuse verpflanzt (und eine 120er-Platte eingebaut). Das Gehäuse war ein Billigteil für 6.99 von ebay. Die Platte läuft an meinem MacBook ohne Probleme auch OHNE Y-Kabel (also nur an einem Port eingesteckt), am G4-Powerbook meiner Freundin dagegen geht sie nur MIT Y-Kabel und Strom von zwei Ports.

    Firewire ist schneller und benötigt elektrisch nur einen Port, ist aber deutlich teurer und dann oft nicht an einen anderen Rechner anschließbar (viele PCs haben zB. keinen Firewire-Port). Ich hab mich bewusst für USB entschieden, weil mir die Vorteile von Firewire in diesem Fall den Aufpreis nicht wert waren. Aber das muß jeder selbst entscheiden.
     
    walfrieda, 24.03.2007
  10. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    835
    Ist nicht immer so, meine kann auch USB und läuft mit einem ganz normalen Kabel an einem Anschluss.

    Außerdem gibt es Lösungen, die USB und FireWire haben, dann bist du überall auf der sicheren Seite.
     
    Maulwurfn, 24.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - externe USB Festplatte
  1. velazmazo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    246
    velazmazo
    29.05.2017
  2. tquadrat
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    302
    tquadrat
    30.03.2017
  3. ClaudioPedrazzi
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    477
    agrajag
    11.03.2017
  4. MACKrenk
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    230
    MACKrenk
    15.08.2016
  5. Vocalisto
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    992
    Veritas
    18.04.2016