10.8.5 in VM unter 10.13.x geht das?

Diskutiere das Thema 10.8.5 in VM unter 10.13.x geht das? im Forum Mac OS X & macOS

  1. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.928
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    641
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    moin, moin

    Ist es möglich ein 10.8.5 in einer virtuellen Maschine unter HS laufen zu lassen?
    Wenn ja, wie ist bei so was die Performance? Werden dann der volle RAM und alle Kerne ausgenutzt?
    Ich hab ein, mir wichtiges, Programm das nur bis 10.8.5 läuft (10.9 ginge wohl auch noch).
     
  2. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    6.859
    Zustimmungen:
    1.641
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Ja. Geht. Dass das aber alles performant bleibt, ist eine SSD Pflicht!
    RAM & Kerne kannst du selber zuweisen; ideal für dein Vorhaben wäre VMWare Fusion. :)
     
  3. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.010
    Zustimmungen:
    4.477
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    mal abgesehen davon, dass es unsinnig ist einer VM den ganzen RAM und alle kerne zuzuweisen, weil das host system dann ja nicht ordentlich arbeiten kann.
    die meisten VMs geben dir aber performance tipps in den einstellungen, was sinnvoll wäre oder nicht.
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    16.744
    Zustimmungen:
    2.162
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Was ich da halt umständlich finde ist, dass vieles, z.B. Schriften doppelt verwalten muss,
    für jedes System extra. Um das alte System ab und zu mal zu benutzen ist es ok.
     
  5. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.928
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    641
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Genau das hab ich vor. In der Regel wird mit dem aktuellen System gearbeitet.
    Wie wird das 10.8.5 denn eingebunden. Ich hab das (relativ klein) als laufendes System auf einer externen HDD.
    Es soll aber, wenn möglich, mit auf die interne System-SSD.
    Sorry für die blöden Fragen, aber so was ist für mich Neuland (wie das Internet für Frau Merkel). :D
     
  6. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    6.252
    Zustimmungen:
    3.513
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Du muesstest in der Lage sein, das mit CCC auf die VM einfach klonen zu koennen.
     
  7. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.928
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    641
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Das wäre cool.... ich sehe mir das nächste Woche mal genauer an. Danke.
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    16.744
    Zustimmungen:
    2.162
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    „Auf die VM klonen“ klingt etwas komisch, ich denke, du kopierst es erst auf die Platte und
    danach wird davon eine VM erstellt.
     
  9. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.010
    Zustimmungen:
    4.477
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    man kann bei vmware kein bestehendes mac os system einfach so importieren ;)
    das bieten die nur bei windows computern an.
    leider kann man ja nicht mal mehr das vdmk image im system mounten, weil die das tool dafür entfernt haben.
    muss man wohl über einen shared ordner dann klonen.

    p.s. man kann mit vmware-rawdiskCreator eine partition in ein vdmk konvertieren.
     
  10. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.928
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    641
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Na ja.... wird schon. Wenn es akut wird melde ich mich einfach noch mal.
    Danke einstweilen. :D
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...