10.5 bricht Start nach 3 Minuten ab - alles(?) schon versucht!

Gregor01

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.12.2012
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo

ich verzweifel mit dem Mac meiner Freundin.
MacBook Pro, 3 Jahre alt, 10.5 ist installiert (davon habe ich auch die orig DVD), allerdings haben wir schon mal auf 10.5.8 upgraded.

Nach Startton erscheint der blaugraue Screen, das Logo, drunter dreht sich für ca 3 Minuten das Rad,
dann wird der Bildschirm wieder schwarz, der Startton erscheint wieder usw usw

Was nicht funktioniert, ist das Starten im sicheren Modus! Es aendert sich nichts am Verhalten wenn ich die Umschalttaste gedrückt halte.

Alle mir bekannten Tricks hab ich durch:
fsck -fy
Pram-reset
Rechte repariert (allerdings jetzt schon 5x und es erscheinen immer wieder neue zu reparierende rechte...)
Volumes repariert (waren alle ok)
mit rm /var/db/.AppleSetupDone nen neuen user angelegt


Ich habe keinen zweiten Apple und keine externe HD zur Verfügung, Backups sind auch eher nicht vorhanden.

Wenn ich die DVD einlege wird mir bei Installation als Option nur "Archiv&Install" angeboten.
Soll ich das machen, dann die Daten sichern, und dann alles formatieren und neu installieren?

Oder notfalls das neueste OS kaufen und drüberinstallieren?

Oder noch nen Tipp?

DANKE!!
greg
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
hallöchen und willkommen!

per system-dvd booten (c gedruckt halten), im festplattendienstprogamm oben das volumen überprüfen/reparieren.
ggf. mit archivieren&installieren das system drüber installieren - alle daten bleiben erhalten!

ein aktuelles backup zu haben wäre aber dennoch immer gut!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.907
Punkte Reaktionen
13.070
probier doch erst einen verbose boot mit apfel/cmd+v ...
dann solltest du sehen wo der lange braucht oder warum der neu startet...

archiv & install verschiebt das alte system in einen ordner und erstellt installiert ein neues sauberes system.
 

Gregor01

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.12.2012
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
hallo ihr lieben!

festplattendienstprogramm lief durch -> keine fehler!

so aber, cmd+v, es haengt ewig nach der folgenden zeile:

AppleYukon2: RxRingSize <=1024, TxRingSite 256, RX_MAX_LE 1024, TX_MAX_LE 768, ST_MAX_LE 3328
dann kommt kurz die message "SYNCING DISKS" & "KILLING ALL PROCESSES" dann "CONTINUING" und dann kommen für nen bruchteil ner sekunde noch 2 zeilen, die ich aber nicht lesen kann.
und dann startets neu.

kann damit jemand was anfangen?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.907
Punkte Reaktionen
13.070
nicht klärendes dabei, nur dass der dann neu startet...
mach halt archiv & install.
dann solltest ein sauberes system haben, das hoffentlich startet...
 

Gregor01

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.12.2012
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
ok, und meine software und privaten daten bleiben somit erhalten?
dann versuch ichs damit...
DANKE
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.907
Punkte Reaktionen
13.070
ja, das alte system wird komplett mit programmen und benutzern in einen ordner previous system verschoben.
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
ok, und meine software und privaten daten bleiben somit erhalten?
dann versuch ichs damit...
DANKE

ja. wie ich oben schon geschrieben habe...
für die zukunft: externe festplatte kaufen und time machine für die backups aktivieren! ;)
 

Gregor01

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.12.2012
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
ich hab noch den HW-test von der install-cd gemacht.

1 fehler:
4SNS/1/40000000: TG0D-88.500

habe in diversen threads dazu gefunden, dass es entweder a) nicht so relevant ist oder b) man die platine tauschen muss, was bei mir nach 3 jahren nem totalverlust gleichkäme.

habt ihr dazu ne meinung? sonst geh ich vor wie von euch vorgeschlagen, archibv/install.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.907
Punkte Reaktionen
13.070
versuch halt einen archiv&install, ob es dann rund läuft.
wenn nicht, dann ist hardware fehler wohl doch kritischer...
 

Gregor01

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.12.2012
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
es läuft wieder!
archiv&install hat geklappt !!
DANKE!
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
schön!
hast du im fpdp dein volumen erneut überprüft?

du brauchst nun nur auf 10.5.8 updaten, den ordner previous system löschen falls alles passt.
und wie gesagt: für time machine eine externe platte besorgen!
 

Gregor01

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.12.2012
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
ich werd heut nacht den fpdp durchlaufen lassen.

ach und das "previous system" kann ich jetzt komplett löschen? das sind nämlich ca 20GB.... also echt löschen..?
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
ja, wenn alles wieder passt kannst du es problemlos löschen.
darin findest du nur die alten sachen von vor der neu-installation, falls du darin was brauchst kannst du es wiederherstellen...
 
Oben Unten