1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

10.2 auf 10.2.8: nix geht mehr

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von rlicht4752, 03.03.2005.

  1. rlicht4752

    rlicht4752 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Habe meinen iMac G3 Bauj. 2000 von 9.1 auf 10.2 umgestellt. Alles Super. Nach dem Comboupdate auf 10.2.8 macht er keinen Neustart und will überhaupt nicht mehr starten. Was tun???
     
  2. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    das firmwareupdate hast du gemacht?
     
  3. joka

    joka unregistriert

    Mitglied seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    60
    Mit X-CD booten und im Menü über Festplatten-Dienstprogramme reparieren. Wenn dann nichts geht - saurer Apfel: 10.2 noch einmal drauf.
     
  4. CarstenL

    CarstenL MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo rlicht4752,

    na dann bin ich wenigstens hier nicht alleine mit meinem Problem ( siehe

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?p=703241#post703241 ).

    Weiß nicht wie man diese Problem einkreisen kann, werde aber heute Abend mal meine Hardware Stück für Stück reduzieren und schaun was bei rauskommt. Gebe Dir dann Bescheid

    Gruß Carsten

    PS: Festplatten-Dienstprogramme hat`s was gebracht ???