1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

macOS Mojave 10.14.6 Security Update - Fehlschlag auf Mac Pro

Diskutiere das Thema 10.14.6 Security Update - Fehlschlag auf Mac Pro im Forum Mac OS X & macOS.

  1. Elebato

    Elebato Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    260
    Mitglied seit:
    03.04.2017
    Im Rahmen des Releases von macOS 10.15.2 Catalina gab es unter anderem auch ein Security Update für Mojave - das ging bei mir gestern gründlich in die Hose, so dass ich letztendlich mein maocOS-Volume mit Time Machine wieder herstellen musste.

    Mein System: Mac Pro 4,1 geflasht auf 5,1, macOS 10.14.6 Mojave auf einer Crucial MX500 auf PCI-Karte, originale EVGA GTX680 Mac Edition (keine nachträglich geflashte)

    Nach dem Update über die Systemsteuerung meckerte macOS gleich rum, das es nach dem Update nochmal neu gestartet werden musste.

    Dazu muss ich anmerken, dass ich wie vor jedem Update SIP deaktiviert hatte, um nach dem Update direkt wieder die rEFInd aktivieren zu können.

    Nach der Reaktivierung von rEFInd und anschließendem Neustart landete ich in einem Bootloop - d.h. grauer Bildschirm, "der Rechner muss neu gestartet werden, bitte Taste drücken blabla" - nach jedem Neustart das gleiche.
    Start im Single User Mode: gleiches Ergebnis. Im Safe Mode ging es dann.
    Ich dachte mir, erstmal das letzte Combo Update drüber, vielleicht hilft es. Jedoch: "...das System ist nicht für diese Installation geeignet." oder so ähnlich, das macOS-Laufwerk hatte das Warndreieck.
    Nun gut, ich hatte ja noch eine aktuelle Kopie des Full Installers (nach dem letzten Zertifikatsdebakel neu geladen und gesichert). Ergebnis: "Sie benötigen eine Metal-fähige Grafikkarte oder FileVault muss deaktiviert sein." - nur Abbruch war möglich. Mein Grafikarte ist Metal-fähig - siehe oben. Und FileVault habe ich nicht aktiviert.

    Ich dachte, dass könnte vielleicht am Safe Mode liegen, daher flugs auf dem Mac Pro meiner Frau (unter High Sierra wegen der dort installierten Grafikkarte) einen Bootstick gemäß Apple-Anleitung erstellt, davon meinen Mac Pro gestartet - gleiche Fehlermeldung.

    Letztendlich blieb mir nichts anderes übrig, als Mojave über Nacht mit Time Machine wieder herzustellen. Mein TM-Volume hängt zum zwar Sichern an der USB-3-Karte, aber zum Wiederherstellen muss ich den internen USB-2-Port nutzen, das dauert etwas.

    Ich lasse das Security Update jetzt erstmal sein und warte, bis irgendwann mal ein Full Installer released wird, der das implementiert hat - vorher habe ich keine Lust auf weitere Experimente.
     
  2. alterjager

    alterjager Mitglied

    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    157
    Mitglied seit:
    06.12.2012
    Da wird bei dir wahrscheinlich auch die Partition als verschlüsselt erkannt, obwohl sie nicht verschlüüselt ist und auch in der Systemsteuerung als unverschlüsselt angezeigt wird.

    Bei mir äußert sich das so, das seit ich APFS Format nutze, Time Machine meckert, ich würde eine verschlüsselte HD (SSD) auf ein unverschlüsseltes TM Backup speichern.

    Ich hatte mich an Apple Support gewandt, aber die hatten auch keine Lösung.

    Irgendetwas scheint eine Verschlüsselung vorzutäuschen. Ich weiß auch nicht weiter.

    Nur bei mir funktioniert sonst wenigstens alles.

    Grüße
     
  3. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    5.393
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.668
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Hatte etwas Ähnliches bei einem neu aufgesetzten MP5.1 mit Fusion Drive.

    Bootete nach dem 2019-002 nur noch in das Verbotsschild.

    Da ich nicht lange rum machen wollte habe ich einen DosDude Stick mit Mojave genommen, Disk Utility damit aufgerufen und First Aid auf Volume und Partition durchgeführt.

    Lief.

    Obs jetzt am Fusion lag, keine Ahnung.

    2019-002 gerade auf Unsupported (Mac Pro 3.1) ausgeführt, lief völlig normal. Patches erneuern und fertig. So wie bei jedem Update.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...