0,1 Ghz Unterschied - merkt man das?

BIG T

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2005
Beiträge
309
Ich wundere mich und würde mich freuen, wenn es mir jemand verständlich erklären könnte: Bei den neuen MBPs kann ich wählen zwischen dem 2.6 GHz i7 Prozessor und dem 2,7 GHz i7. Können diese 0,1 GHz Differenz tatsächlich einen siginfikanten Unterschied in der Leistung ergeben? Wo würde man das merken? Meine Hauptanwendung ist die Bildverabrbeitung großer Dateien in Photoshop und Capture One.
Oder sind diese 0,1 das kleine Extra, der Fuchsschwanz am Book, der aber eigentlich nichts bringt?
 

trixi1979

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2005
Beiträge
10.160
Das merkst du genauso wie wenn in deiner Badewanne mal 80 Liter Wasser sind und nächstes Mal nur 79l :D

Abgesehen davon solltest du einfach mal in der technischen Beschreibung weiterlesen, da klärt sich dann alles auf.
 

el magico

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.08.2009
Beiträge
1.464
Die GHz sind bei aktuellen Prozessoren eh nur die Maximalangaben.

Dank Intel Speed Step passt sich der Takt immer den Anforderungen an. Ich sehe das bei einem i5 in meiner Windowskiste und einem Programm, dass mir den Takt anzeigt. Wenn ich nichts mache, hat der Prozessor "nur" 1,6 GHz. Das springt dann wenn ich z.B: langsam scrolle auf 1,9 GHz, wenn ich ein Programm öffne auf 2,4 GHz, etc. .

Wenn du mit beiden Rechnern, einer 2,6 GHz und einer 2,7 GHz parallel was rendern würdest, dann wäre der eine vielleicht 5 Sekunden schneller fertig. Im Alltag merkt man das nicht, da die beiden Prozessoren wegen Intel Speed Step mit dem gleichen Takt arbeiten würden.
 

trixi1979

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2005
Beiträge
10.160
Es geht sowieso nur vordergründig un die GHz, der richtig grosse Unterschied dürfte von DualCore zu QuadCore sein.
 
Oben