Zur XP-Installation unter VPC

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von M8_NX, 08.10.2004.

  1. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Ihr Lieben,

    ich traue mich nicht. Das heißt: ich traue mich erst, wenn ich kapiert habe, was eigentlich läuft. Also: man installiert Virtual PC und erreicht damit, dass auf dem Mac ein PC installiert ist - klar.

    Da ist dann aber noch kein OS drauf - auch klar.

    Jetzt sage ich dem "leeren PC" per Original Win-CD, dass er ein Win installieren soll. Ab da übernimmt dann ja dieses Win das Ruder ---- und wird doch sicherlich meine Festplatte formatieren wollen, oder?

    Und weil ich Win noch ganz gut kenne, fürchte ich, dass mit diesem Schritt, mein Mac-OS weggeputzt werden könnte. Wie limitiert man die Begehrlichkeiten einer Win-Installation? Wie groß ist denn dann der Platz, den man ihm einräumen muss. Oder muss man keine Angst haben, dass Win über seine Grenzen hinausschießt. Ich traue ihm ja nicht über den Weg....
     
  2. blackeyed

    blackeyed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Da kann ich dir jede Sorge nehmen. Auch die ganze Installation läuft nur in einem Fenster ab, und zu keinem Zeitpunkt übernimmt Windows da die Regie. Es gibt auch keinen "Zugriff" auf die gesamte Festplatte wie du dir das vorstellst, die gesamte funktionstüchtige Windows-Installation landet in deinem Dokumenten-Ordner.
     
  3. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    04.04.2004
    Hallo M8,

    habe auch Virtual PC installiert.
    Du brauchst da keine Angst zu haben, Win hat bei der normalen Installation keinen richtigen Zugriff auf Deinen Mac. Der PC wird nur über die Software VPC dargestellt. Nach der Installation kann man festlegen, auf welche Ordner bzw. Resssourcen Win zugreifen kann. Wenn man will, auf nix.
    Man kann, wenn man will, unter Win in VirtualPC mit dem IE im Netz surfen etc. (wer' s denn braucht, ich habe es hpts. wg. Homebanking und MS Project installiert).
    Ansonsten befindet sich Win in einer isolierten Box.
    Aber wer weiß, vielleicht baut so ein M$-Jünger mal einen Virus, der aus der Box rauskann ... Aber der Markt ist wohl zu klein).

    Gruß,

    Raschelsaschi

    edit:
    da habe ich mal wieder zu lange gebraucht :)
     
  4. nafets

    nafets MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    21.04.2003
    Die Win-Festplatt(en) sind auch "nur" Image-Dateien auf einer echten Mac-Platte. Man kann wahlweise auch direkt auf Mac-Ordner zugreifen aber davon würde ich abraten.
     
Die Seite wird geladen...