zum Knobeln: wenn ... dann mit Excel

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von joopie21, 18.04.2006.

  1. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    Hallo,

    ich brauche eine 5-fach verschachtelte wenn-dann-funktion in excel:
    ich habe ein feld, in das ein Prozentsatz kommt.

    Dieses soll dann automatisch bewertet werden:

    0-35% "schlecht"
    35 - 44,9% "geht so"
    45 - 54,9% "ok"
    55-64,9% "gut"
    65-100% "sehr gut"

    meine fähigkeiten reichen nur bis zu 3 merkmalen, bei fünfen spuckt excel fehler aus...

    kann das jemand?
     
  2. ApfelRalf

    ApfelRalf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2004
    =WENN(B3>64,9;"sehr gut";WENN(B3>54,9;"gut";WENN(B3>44,9;"ok";WENN(B3>34,9;"geht so";WENN(B3>0;"schlecht";"")))))
     
  3. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Wobei man auf die Abfrage >0 verzichten kann. Abgesehen davon sollte sie besser >=0 heißen.

    =WENN(B3>64,9;"sehr gut";WENN(B3>54,9;"gut";WENN(B3>44,9;"ok";WENN(B3>34,9;"geht so";"schlecht"))))

    Ist gleichbedeutend mit:
    Code:
    if B3 > 64,9 then sehr gut
                 else if B3>54,9 then gut
                                 else if  B3>44,9 then ok
                                                  else if B3>34,9 then geht so
                                                                  else schlecht;
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Schon mal den Befehl "Verweis" versucht? In der Hilfe steht einiges dazu drin. Ein Besipiel:

    In der Zelle B9 steht "=VERWEIS(A9;A1:A5;B1:B5)".


    Hat den Vorteil, dass es wesentlich übersichlicher ist und vor allem kannst du auch später noch die Bewertungsgrenzen oder Bewertungstexte ganz einfach ändern, selbst wenn du diese Bewertung in mehreren hundert Feldern durchführen willst.
     

    Anhänge:

  5. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    vielen dank für die schnellen antworten! werde mal testen und gleich berichten!
     
  6. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    GEIL! Sorry, aber ich bin begeistert! Nicht nur, dass die wenn... dann einwandrei funktioniert, auch die Sache mit den Verweisen ist echt genial. kannte ich noch nicht, werde ich aber in Zukunft verstärkt anwenden!

    DANKE, Jungs!
     
  7. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    hi, ich finde einfach den fehler nicht, excel macht zwar was, gibt aber einen falschen wert aus... ich habe eine tabelle , mit 30 positionen angehängt, eigentlich soll er aber in einer tabelle mit 4000 unterschiedlichen werten (a1) nach dem passenden wert (a2) suchen... jemand eine idee?

    GB0030932676 79,9
    LU0107901315 78,9
    LU0114997082 78,5
    DE0009774794 78,2
    GB0030934490 73,5
    AT0000820022 73
    DE0008478116 72,8
    DE0009777003 71,3
    LU0106280919 70,7
    LU0119067295 69,9
    LU0044747169 69,8
    LU0117128438 69,7
    GB0030978612 69,4
    LU0095335757 69,4
    GB0006780984 67,9
    GB0002769312 67,7
    DE0009781740 67,5
    DE0009787036 67,4
    LU0115579376 67,1
    LU0061928585 66,6
    GB0030938145 66,3
    LU0112806921 65,9
    FR0010148981 65,8
    LU0034716679 65,4
    DE0008474024 65,3
    LU0111456637 64,8
    GB0006780109 64,7
    DE0009790758 64,7
    LU0103938170 64
    LU0120291793 63,8
    LU0056886475 63,8
    IE0004086264 63,3
    DE0009757930 63,1
    LU0103358924 62,8
    DE0005315121 62,8


    GB0030932676 64,7

    in der untersten zeile (also quasi A2) steht: =VERWEIS(A39;A2:A36;B2:B36)

    eigentlich müsste exel den obersten wert (79,9) ausspucken ?????

    *verzweifel*
     
  8. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Verweis erwartet eine aufsteigend sortierte Tabelle als Suchbezug, sonst geht es nicht. (Tipp: Die Excel-Hilfe, dort steht es sogar Fett gedruckt ;) )

    In deinem Fall würde sich SVERWEIS anbieten, z.B. so:
    =SVERWEIS(A39;A2:B36;2;FALSCH)
    Bedeutung: Suche nach A39 in der linken Spalte von A2:B36 und gebe den Wert der 2.Spalte in der gefundenen Zeile aus, FALSCH=Werte sind nicht aufsteigend sortiert.

    Tipp: In der Excel-Hilfe steht mehr zu diesem Befehl.
     
  9. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    cool, danke quack, mache mich gleich mal ans testen...

    sorry, auch wenn's fett da steht, habe die hilfe dreimal gelesen und immer überlesen...
     
  10. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Kein Problem, manches wird dort halt besser (weil mit vielen Beispielen) erklärt, als es hier im Forum mal eben geht. Deshalb lohnt ein Blick. :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen