Zugriffsrechte ändern

Diskutiere mit über: Zugriffsrechte ändern im Mac OS X Forum

  1. Grummel

    Grummel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2006
    Guten Abend zusammen,

    ich habe ein Ordner in dem sich viele viele Unterordner befinden. In diesem Ordnern sind einzelne geschützte Dateien. Nun möchte ich den Schutz von allen Dateien auf einmal aufheben.
    Dazu fand ich unter Ordner-Information den Punkt "Eigentümer und Zugriffsrechte". Dort stellte ich ein:
    Sie dürfen "Lesen und Schreiben"
    Rechte "Lesen und Schreiben"
    Gruppe "Lesen und Schreiben"
    Klickte dann auf "Auf alle Unteordner anwenden". Dann folgt die Systemwarnung und schließlich die Passwortabfrage.
    Ich bin als Admin angemeldet und der Name und das Kennwort sich auch richtig.
    Nach der Eingabe kommt die Fehlermeldung "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da Sie für einige Objekte nicht die notwendigen Zugriffsrechte besitzen".

    Woran liegt der Fehler und wie kann ich ihn beseitigen?
    Für Hilfe wäre ich mehr als dankbar. Google half nicht so richtig weiter.

    Vielen Dank
    Gruss
    Grummel
     
  2. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    27.05.2004
    Was ist das für ein Ordner und von wo stammt er?
    Systemordner oder von einem anderen Mac?

    Wenn alles nicht funktioniert sollte es reichen den Ordner auf CD zu brennen, wenn mich nicht alles täuscht werden die Ordnerrechte dabei aufgehoben.
     
  3. Grummel

    Grummel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2006
    Hallo,

    die Ordner kommen zum großen Teil aus meiner alten Windows-Zeit.
    Mit dem Brennen wird schwierig, das sind mehrere GigaByte.

    Für weitere Hilfe schon jetzt danke!

    Gruss
    Grummel
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Du hast Dateien, die gegen Veränderungen geschützt sind. Nun möchtest Du sie verändern, und der Schutz greift.
    Das ist kein Fehler sondern genau das korrekte Verhalten.
    Einen Fehler den es nicht gibt, kann man auch nicht beseitigen ;).

    Du wolltest vielleicht fragen: Wie kann ich den Schutz von Dateien ausgehend von einem übergeordneten Ordner rekursiv durch alle Unterverzeichnisse aufheben?
    Dies ist mit dem Terminalprogramm 'chflags' möglich. Details findest Du in der manpage (man chflags).
    Falls Du mit dem Terminal nicht klarkommst, melde Dich einfach noch einmal.
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Wenn das so wäre, wäre das eine Katastrophe.
    Jeder, der Leserechte auf eine Datei hat, könnte damit den Schutz aufheben, selbst wenn er keine Schreibrechte hat.
     
  6. Grummel

    Grummel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2006
    Hallo,

    Maceis hat recht mit seiner Katastrophe.

    Ich habe leider das Problem, das ich mit DOS groß geworden bin und von dem Terminal keine Ahnung habe. Weil Mac ja schon nicht mit Laufwerksbuchstaben arbeitet, weiß ich nicht wie zu meinem Ordner komme, indem die Files sind. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar! Oder kurze Einführung....

    Gruss
    Grummel
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Du gibst folgendes ein:
    "cd " (ohne die Anführungszeichen, aber mit dem Leerzeichen am Ende).
    Dann ziehst Du den Ordner, in den Du wechseln möchtest, vom Finder auf das Terminalfenster. Der Pfad wird dadurch automatisch eingefügt, und Du musst nur noch "Enter" drücken, um in das Verzeichnnis zu wechseln.
     
  8. Grummel

    Grummel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2006
    Hallo noch einmal,

    der Verzeichniswechsel klappt ja, aber das ist leider nur ein erster kleiner Schritt. Nun benötige ich noch die Befehlszeile;-(

    Nun habe ich folgende Befehlszeile im Terminal:
    Last login: Sun Sep 3 01:47:33 on ttyp1
    Welcome to Darwin!
    Grummel-II:~ Timo$ /Users/Timo/Music/Sound/

    (Wer auch immer "Darwin" ist?)
    Wäre schön, wenn mir einer die Befehlszeile mit chflags verrraten würde. Dann wäre ich einen riesen Schritt weiter.

    Anschließend werde ich mir dann wohl Literatur über den Terminal besorgen müssen. Scheinbar gibt der eine ganze Menge her.

    Vielen Dank!
    Gruss Grummel
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Es ist nicht wirklich sinnvoll, den fünften Schritt vor dem dritten machen zu wollen.
    Sei's drum.

    Um Dir eine Befehlszeile zu "verraten", solltest Du sehr präzise sagen, was Du eigentlich erreichen möchtest. Sich über das Ziel klar zu werden ist, ist auch beim selbst Erstellen von Kommandos immer der erste Schritt, sonst geht es oft genug in die Hose. Im Terminal gibt es keinen "Zurück"-Button.
     
  10. Grummel

    Grummel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2006
    Hallo,

    ich möchte in einem Ordner für sämtliche Files (auch in den Unterordnern) das "Geschützt"-Merkmal entfernen. Ohne jede Datei einzeln anzuwählen.

    Dank & Gruss
    Grummel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche