Zugriffsrecht für "Haus" verloren

Diskutiere mit über: Zugriffsrecht für "Haus" verloren im Mac OS X Forum

  1. tramenes

    tramenes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2003
    Liebe MacUser,

    ich habe einen intel Mac Mini (1,83 GHz) mit Tiger 10.4.8. (de) und damit leider einigen Trouble.

    Beim Klick auf das "Haus"-Symbol bekomme ich die Meldung:

    "Der Ordner "----" konnte nicht geöffnet werden, da Sie nicht über die notwendigen Zugriffsrechte verfügen".

    Komisch, denn
    - ich bin der einzige Benutzer
    - kenne die für die Anmeldung notwendigen Kennwörter (habe aber die
    Anmeldung als automatisch eingestellt)
    - weiß das von mir selbst festgestellte Hauptkennwort des Rechners

    Denn komischen Namen (----) habe ich niemals vergeben.

    Ich habe, um wieder an meine Dateien heranzukommen, sogar schon einmal mit der Install-DVD ein neue Kennwörter angebeben

    - für meinen Benutzeraccount
    - für den "systemadministrator (root)"

    Wo und wann letzteres aufgerufen wird, weiß ich nicht, es erscheint jedenfalls nicht unter "Systemeinstellungen > Benutzer"

    Im vormaligen Haussymbol befanden sich u.a. Word-Dateien, die ich ebenso nicht wieder finde wie eine Filemaker-Datei.

    Paradoxerweise ist mit dem Trouble auch das gesammte Filemaker-Programm vom Rechner verschwunden.

    Wie komme ich wieder ins Haus und wie finde ich hoffentlich meine Daten wieder?

    Für Deine Hilfe dankt Dir herzlichst

    tramenes
     
  2. tramenes

    tramenes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2003
    tramenes präzisiert Problem

    Liebe MacUser,

    was ich vorhin geschrieben habe, ist ja schon schlimm. Nun sind mir noch ein paar Dinge aufgefallen, die mich vollkommen schockieren:

    - nicht nur der Filemaker ist plötzlich weg, sondern auch andere Programme können nicht mehr aufgerufen werden, die bisher tadellos liefen.

    Vor dem Trouble war nur noch ca. 20 GB frei, nun sind es schlagartig über 50 GB

    Selbst das Erste-Hilfe-Programm brach ab,weil es einen Fehler bei "HFS 1" oder so erkannte und meldete, man solle das Volume reparieren. Allerdings war der Button zum reparieren deaktiviert.

    Bitte helft mir schnell

    tramenes
     
  3. Der_Hollaender

    Der_Hollaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    08.09.2004
    Hast du das Erste-Hilfe-Programm auch von der System-DVD gestartet? Du kannst das Volume, von dem du bootest, nicht reparieren. Von der DVD aus geht das.
     
  4. tramenes

    tramenes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2003
    Hallo Der_Hollaender,

    besten Dank für Deine schnelle Reaktion

    Ich hab die erste Hilfe von der DVD gestartet und beim Mounten "c" gedrückt.

    Dann ließ ich die Volume-Zugriffsrechte überprüfen. Die waren in Ordnung.

    Schließlich habe ich heute morgen noch mal von der DVD aus mit Erster Hilfe das Volume überprüft. Dabei wurden geringfügige Probleme an einem Volume-Header gefunden und repariert.

    Beste Grüsse

    tramenes
     
  5. tramenes

    tramenes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2003
    Tramenes fragt wer kennt Software zu Datenrettung

    Liebe MacUser,

    nach dem ich dringend auf meinen mini angewiesen bin, habe ich mich entschlossen, das Mac OS X neu zu installieren.

    Vor Beginn der Installation hat man die Option, ob man bestehende Netzwerk- oder Benutzereinstellung für das aktualisierte System übernehmen möchte.

    In meinem Falle (ich hatte ja keinen Zugriffsrechte für meinen Admin-Account, symbolisiert) hiess die Antwort: NEIN.

    So bekam ich ein jungfräuliches Mac OS, bei dem ich die Benutzer-, Netzwerk- und sonstige Einstellungen noch mal wie bei der Erstinstallation durchführen mußte.

    Langer Schreibe, kurzer Sinn: ich bin so endlich wieder Herr in meinem "Haus".

    Nur die beiden wichtigen Dateien (je eine FileMaker und Word 2004) konnte ich bisher nicht mehr finden.

    Kennt jemand ein gutes Programm zum Daten wiederherstellen?

    Herzliche Grüsse

    tramenes
     
  6. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    24.08.2005
    Das hört sich alles so an als hättest Du das Häuschen umbenannt. Wenn Du nach genau disen Computerfachbegriffen suchst, findest Du hier eine detailierte Anleitung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche