Zu wenig Strom bei USB erweiterung

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von keinewerbung, 06.01.2006.

  1. keinewerbung

    keinewerbung Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    15.09.2005
    Abend Leute. ja ja nen Kumpel sein Windows hat mal wieder irreparable schäden (Viren und viele defekte Programme, im abgesicherten Modus geht mal gar nichts und beim normalen Hochfahren sieht man ca. 5sek den Desktop dann verabschieded er sich).

    nun wollt ich ihm aushelfen (= wichtige Dokumente sichern und dann wieder drauf hauen). das Problem ist, ich hab an meinen Ti nur USb 1.0 und 3Gb zu kopieren dauert da.

    Jetzt hab ich aber eine PCMCIA USB 2.0 erweiterungskarte, leider springt aber die Platte nicht an wenn ich sie damit verbinde. über den normalen USB ist das kein Problem!

    kommt über so nen Verteiler weniger Strom an? sind insg. 4 USB Ports. danke

    (die karte wird erkannt, maus und tastatur gehen ohne probs)
     
  2. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    Hat die HDD kein Netzteil? Ansonst liefert die PCMCIA Card zu wenig Strom. Da muss schon noch eine aktiver USB 2 Hub (einer mit Netzteil) an die Karte, damit genug Strom da ist für die Festplatte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen