Zu komplexe Pfade in Freehand MX?

Dieses Thema im Forum "Grafik" wurde erstellt von matthes04, 30.11.2005.

  1. matthes04

    matthes04 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2004
    Hallo!
    Ich hab in Freehand MX auf einem G5 eine Weltkarte erstellt. Jetzt möchte ich z.B. Argentinien aus Südamerika ausschneiden. Dafür lege ich einen Pfad über die innere Landesgrenze und schließe ihn über dem Atlantik. Ich aktiviere den Südamerikaumriss-Pfad und den eben gezeichneten Argentinien-Pfad. Wenn ich nun übers Menü Modifizieren/Zusammenfassen/Trennen geh, passiert gar nix. Ebenfalls nix passiert, wenn ich es übers Extra-Menü versuche ...
    Ich hatte schon mal Probleme mit dieser Pfadoperation. Jedoch hat Freehand mir da auch gleich schon gesagt, dass der Pfad zu komplex für diese Funktion ist.

    Gibt es irgendwelche Einstellungen, die man im Programm machen kann, um Freehand auch komplexer Operationen ausführen zu lassen, oder ist das einfach schon das derzeitige Ende der Fahnenstange? ...

    Ich Grüße!

    matthes04
     
  2. b00sterONe

    b00sterONe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2005
    Kannst du vielleicht einen Screenshot des entsprechenden Bereichs deiner Karte posten?!

    Soweit ich weiß gibt es keine gesonderten Einstellungen für komplexe Pfade!
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Wenn der Pfad zu komplex ist, kommt ja die Meldung. Ich denk es liegt an was anderem. Sind Pfade gruppiert? Liegen die auf einer Ebene? etc.

    Eine Einstellung ist mir nicht bekannt.
     
  4. matthes04

    matthes04 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2004
    Die Pfade sind nicht gruppiert und liegen auf einer Ebene. Andere Pfadoperationen, wie Überschneidung macht freehand auch ...

    Ich hänge mal Screenshots an.
     

    Anhänge:

  5. matthes04

    matthes04 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2004
    ... und nochmal den ganzen Kontinent...
     

    Anhänge:

  6. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Hm... das selbe hab ich heute mit einer Deutschlandkarte gemacht.

    Sieht gar nicht so komplex aus.

    Ich hab das Teil-Gebiet übrigens so wie du angelegt. Dann aber einfach ausgeschnitten und "innen eingefügt", damit brauche ich am Pfad nichts ändern, wollte nur die Grenze innerhalb Deutschlands haben.

    Aber hast du's schon mit "Ausschneiden" (X-tras) probiert?
     
  7. matthes04

    matthes04 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2004
    ... ich glaube ich löse das jetzt auch mit "innen einsetzen". Ist aber irgendwie komisch, dass Freehand die Pfade nicht trennen kann. Vielleicht bringts ja ne Neuinstallation...
    Übrigens: Wenn ich im selben Dokument zwei Kreise übereinander lege und dann die Operation Trennen anwähle, funktionierts ... muss dann wohl wirklich am eigentlich nicht so komplexen Pfad liegen.
     
  8. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    04.05.2004
    Sind die Karten von der CIA heruntergeladen?
    Wenn, dann kannst du jegliches zusammenfügen, trennen, etc. vergessen. Pfade sind einfach umfangreich.

    Cheers
     
  9. matthes04

    matthes04 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2004
    Von der CIA???
    wußte gar nicht, dass die auch Karten haben ...
     
  10. coretex

    coretex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2005
    Hi!

    Der 2te Screenshot war für mich schon etwas aufschlussreicher.
    Also ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es an der Komplexität des Pfades liegt.
    Ich denke zwar, dass du das Problem auf die eine oder andere Weise bis dato schon behoben hast (oder umgangen bist), aber hier noch ein paar Lösungsansätze (auf dein Beispiel bezogen) für die Zukunft:

    1.) Falls du wirklich akut NUR Argentinien brauchst, hätte ich das nicht mit "Modifizieren/Zusammenfassen/Trennen" sondern mal mit "Modifizieren/Zusammenfassen/Überschneidung" probiert. Da man damit genau das benötigte Land herausfiltert.

    2.) Solltest du den Kontinent (+ Inseln) in deiner Ansicht jedoch auch brauchen, ist grundsätzlich dein Ansatz schon richtig, da es aber in deinem Fall nicht funktioniert, kannst du noch folgendes tun:
    Die Landmasse (wie in Screenshot-2 ausgewählt) "klonen" (=Bearbeiten/Klonen) und in eine "neue Ebene" einsetzen. Das selbe machst du mit deiner Argentinien-Maske.
    Dann wie schon unter "1.)" beschrieben, beide geklonten Pfade auswählen und "Modifizieren/Zusammenfassen/Überschneidung" durchführen. Wenn du jetzt die neue Ebene auch noch "Argentinien" nennst, kannst du nun das Land ganz nach belieben dazublenden oder auch weglassen.

    3.) Gerade bei Pfad-Dokumenten, die man nicht selbst erstellt hat (Dokumente von Kollegen, Internet-Downloads oder Imports aus anderen Vektorprogrammen), können Pfade anders aufgebaut sein, als man es von sich gewohnt ist. Daher sollte man zu bearbeitende Pfade immer vorher überprüfen,
    3a.) ob sie "geschlossen" sind und
    3b.) ob die Pfadrichtung passt ("Modifizieren/Pfad ändern/Richtung korrigieren" oder auch "Modifizieren/Pfad ändern/Richtung ändern").
    Weiters sollte man noch überprüfen,
    3c.) ob ein Pfad sich nicht selbst kreuzt, da es auch dabei zu Problemen kommen kann. Um das zu gewährleisten, Pfad auswählen und unter "Modifizieren/Pfad ändern/Überlappung entfernen" durchführen.

    4.) Bei dem sehr unwahrscheinlichen Fall, dass das alles nichts hilft, wäre es noch möglich, dass das Dokument beschädigt ist oder Pfade falsch interpretiert werden (ebenfalls bei konvertierten oder importierten Pfaden aus anderen Dokumenten oder anderen Vektorprogrammen möglich). Aus meiner Erfahrung kann ich da nur sagen, hilft es gar nix, das Dokument neu (unter anderem Namen) abzuspeichern.
    Um dieses Problem dennoch zu lösen, wäre eine der Möglichkeiten,
    4a.) die benötigten Pfade in ein neues (leeres) Dokument zu kopieren, die Pfade (wie in 3.)) zu überprüfen und damit weiter zu arbeiten.
    4b.) Als letzte Verzweiflungstat kann man natürlich auch die Pfade oder das ganze Dokument als "Adobe Illustrator™-Dokument" exportieren (Datei/Exportieren und Format wählen) und im Illustrator die Pfade überprüfen. Manchmal reicht es auch schon das ganze dann im Illustrator neu abzuspeichern (ACHTUNG: Auf die Programm-Version achten! Sollte nicht höher als Illustrator 8 abgespeichert werden) und danach im Freehand wieder aufzumachen.

    5.) Sollte dennoch nichts davon funktioniert haben, einfach nochmals in diesen Thread posten. Es gibt noch ein paar Möglichkeiten, die jedoch etwas komplizierter und umfangreicher in der Erklärung ausfallen.

    Aber eigentlich kann man 98% dieser "Pfad-Probleme" damit lösen.

    'Ne "Neuinstallierung" würde ich NICHT empfehlen, nur wenn du mit dem Programm ansich sonst noch erhebliche Probleme hast.

    Damit wünsche ich euch noch "Viel Spass!" und "Gutes Gelingen!"

    Eure
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen