Zahlen richtig setzen, neue regeln?

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von 73kw, 05.02.2004.

  1. 73kw

    73kw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2003
    Hallo zusammen,

    ich setze Zahlen immer noch nach den alten Vorschriften, dh BLZ etc in Gruppen von hinten mit Viertelgeviert Abstand wie es zB. in "Mut zur Typographie" gelehrt wird. Jetzt gibt es seit einiger Zeit ja neue Regeln, gibts die auch zum Lesen oder nur vom Hörensagen? :D

    Grüsse
    Kalle
     
  2. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2003
    Selbstverständlich gibt es das zum Nachlesen. In jedem Duden stehen unter "Z" (vorne im ersten Abschnitt) die Regeln zum Formatieren von Zahlen.
     
  3. microboy

    microboy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.12.2003
    die genauen angaben zum satz sind in den entsprechenen DIN-Normen
    festgelegt. schau einfach mal ob du bei http://www.din.de was findest...

    telefonnummer werden nach DIN ja auch nicht mehr unterteilt! sprich
    die komplette nummer wird ohne abstaende gesetzt - ziemlich unschoen
    und auch schlecht erfassbar! ich werde vorerst weiterhin unterteilen.

    :(
     
  4. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2003
    Natürlich kann man nach sechs Jahren seit der Neuregelung immer noch die Augen davor zumachen, aber ich persönlich würde mich nur ungern als "ewig Gestriger" outen. Man muss nicht jedem Trend hinterherlaufen, aber hier geht es um Regeln, die durchaus ihren Sinn haben.
     
  5. 73kw

    73kw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2003
    Mahlzeit zusammen,

    hab gerade im Duden nachgesehn, hätt ich ja auch selbst draufkommen können :D. Bei mir stehen da allerdings nur 3 Sätze, und die scheinen in Gruppen mit einem Leerzeichen als Abstand gesetzt zu sein. Von Abständen steht da aber auch nix.

    Beim DIN bin ich gerade am suchen, scheint aber wohl nen kostspieliger Spass zu sein, sonne DIN-Norm... ;)

    Hat nich einer zuuuufällig die DIN Nummer zur Hand oder gar im Kopf? Derjenige kann doch jetzt mal mit seinem Wissen auf die Kacke hauen, oder?!

    Danke schonmal
    Kalle
     
  6. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2003
    Der Duden liefert die Regeln für den Schriftsatz. Wie aber dann alles in einem Brief oder anderem Dokument zu setzen ist, steht in der DIN 5008. Diese wurde erst im August 2001 neu verabschiedet mit den jetzt gültigen Regeln. Generell gilt, ein Abstand ist ein Leerezeichen, denn schließlich muss jede Regel auch noch mit einer einfachen Schreibmaschine einzuhalten sein. Aus gestalterischen Gründen kann man natürlich den Abstand etwas verringern oder erweitern.

    Hier das Wichtigste:

    Telefonnummern:

    Richtig:
    +49 89 123454 oder 030 032473443

    Falsch: 060.567.234 oder 0441_676732423 oder (0911) 34566 oder 06 34 / 32 45 36 oder 089-1234567.
    Nur echte Nebenstellen werden von der Telefonnummer mit einem "-" getrennt. Also z. B. 089 3450-340.

    Bankleitzahl

    000 000 00

    Zahlen

    Richtig:
    25 000 (Fünfundzwanzigtausend)

    Falsch:
    25.000

    Preise:

    Richtig 5,80

    Falsch: 5.80 oder 5.80,-- (sieht man leider auch manchmal)

    Postleitzahlen haben keine Gliederung

    Strich zwischen Zahlen:

    Das Buch darf 10-12 Euro kosten. KEIN Leerzeichen vor und nach dem "bis".

    Datum:

    Frankfurt, den 28. 8.2004 oder 28.08.2004 oder 28. August 2004

    Falsch: 4.1.04



    Das wars in Kürze
     
  7. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.01.2003
     

    vielen, vielen dank, das du unser schönes oldenburg in deiner aufzählung berücksichtigt hast. :D
     
  8. crise

    crise MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.08.2003
    din normung

    ich finds ja eine sauerei, ganz ehrlich, das ich für die information von teils rechtsverbindlichen normen geld bezahlen muß. ich denke es kann kein problem sein, all diese dins einfach als pdf umsonst online zu stellen. respektive die papiere zum unkostenbeitrag herzugeben. das betrifft ja jetzt nicht nur grafik, sondern auch bereiche, wo es wirklich darum geht, gesetze einzuhalten.

    s a u e r e i
     
  9. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2003
    Das ist überhaupt keine Sauerei, sondern eine Dienstleistung. Der Anbieter, in diesem Fall dieser eine Verlag, hält seinen Kopf dafür hin, dass die Informationen einwandfrei sind. Es gibt ja auch Bereiche, da gehts um Sicherheit, Leben und Tod usw. Sei froh dass es diese Normen gibt und dass es eine VERBINDLICHE Stelle gibt, auf die man sich berufen kann.

    Auf wen berufst du dich im Streitfall vor Gericht denn? Auf dein kostenloses PDF aus dem Internet? Denk mal daran.

    Aber es muss ja alles billig sein und Geiz ist geil. Schon klar.
     
  10. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Klar gibt es wichtige Typoregeln - aber gut ist nur was Sinn macht und auch gut aussieht ;)

    Und das musst Du ohne DIN Norm machen.

    gruss . mika
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen