YellowDog und Partition?

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von cordney*, 08.04.2004.

  1. cordney*

    cordney* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    22.04.2003
    Hallo,

    ich hab mir yellowdoglinux runtergeladen und würde es gerne installieren (ibook). Nun wollte ich meine Platte vorher per Festplattendienstprogramm partitionieren und habe im Mac OS X forum erfahren, dass das nicht geht ohne die Platte zu formatieren.
    der Thread

    Das möchte ich natürlich nicht und wollte fragen, ob ich es auch so installieren kann und ob es dabei Probleme geben könnte.

    mfg
     
  2. iCe_cUbe

    iCe_cUbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.04.2004
    Def. Nicht!
    Für Linux brauchst du Mindestens 2 Partitionen
    eine fürs System, und eine für Swap.

    Tipp: FireWire Platte an iBook (wenn du hast, solltest du :) ), mit CarbonCopy Cloner eine Kopie ziehen von deiner Platte.
    Partitionieren, Kopie zurück auf Platte
    Mit Linux Installer die Linuxpatitionen Typ ändern auf Ext2 und Swap
    Installieren ...

    Ich brauche für mein OSX mir Apps und Development ca 10 GB (Keine Spiele)
    Daten nochmal so 10 GB alles in allem
    den Rest kann man dann für anderes nehmen.

    Ich habe von meinem PM G4 17'' (60GB HD)

    15 GB System
    15 GB Daten
    10 GB Linux
    2 GB SWAP
    15 GB ein Test-System (Testen von Programmen Virt.PC ;( ...)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen