Xpress + Zapf Dingbats

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von tom71, 07.03.2006.

  1. tom71

    tom71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Hey,

    bisher hat bei mir (G5, OS 10.4.5) die Schrift "Zapf Dingbats" tadellos funktioniert.
    Heute, auf einmal haben alle Dokumente, die die Zapf beinhalten, am Drucker nur noch ca. 245 KB anstatt der üblichen ca. 12 MB...

    FontCache lehren und com.quark.list löschen hat nix gebracht.

    In anderen Programmen funktioniert die Zapf sehr wohl...
     
  2. Discovery

    Discovery Gast

    Deine Aussage ist unklar. Ums was geht es eigentlich? Was heisst am Drucker? Die Schrift hat mit der Dockgrösse nicht zu tun. Grundsätzlich aber gilt: System zapf raus, typ 1 laden.
     
  3. tom71

    tom71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Es geht darum, dass XPress-Dokumente, die die Schrift "Zapf Dingbats" enthalten, nicht mehr ausgedruckt werden.

    Da wir unsere Xerox-Drucker mittels Fiery-Rip und dazugehörendem Monitor ansteuern, ist am Fiery-Druck-Spooler ersichtlich, dass das zum Drucker gesendete Dokument anstatt der üblichen ca. 12 MB nur noch 245 KB groß ist...

    Aus anderen Programmen wird die Zapf jedoch richtig gedruckt...

    Ist's nun etwas klarer?

    Ach ja, Systemzapf ist draussen und durch PS-Font ersetzt...
     
  4. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    04.05.2004
    Ja, das liegt an der Zapf Dingbats. Machs einfach genau so wie discovery gesagt hat.
     
  5. tom71

    tom71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Danke für den Tipp!

    Aber wie bereits geschrieben, habe ich bereits die System-Zapf durch eine PostScript-Zapf ersetzt...!
     
  6. Discovery

    Discovery Gast

    Also, jetzt ist es klarer. Das Dokument ist kleiner, weil es nur teilweise runtergeladen wurde. Einfach gesagt bis dahin, wo vermutlich Zapf ins Spiel kam. Ich würde trotz allem als erstes mal die Zapf rausnehmen (handelt es sich um die Vierecke zum Ankreuzen auf eine Antwortkarte) und dann das Dokument drucken. Wenn es geht, hast du die Antwort. Dann hat der Font einen Schuss. Probiers doch mal, und poste das Ergebniss oder die Fehlermeldung. Ich mach ne Wette, das steht EOF-Fehler…

    Gruss
    Discovery
     
  7. tom71

    tom71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Genau das ist das Problem!

    Nur habe ich hier rund 100 Einzelseiten (Katalog) in der die Zapf verwendet wird, die ich ausdrucken muss...

    Zapf ist neu installiert, FontCaches gelöscht, Zugriffsrechte repariert, XP-Preferences neu angelegt, com.quark-Listen gelöscht...

    Und die Zapf durch z.B. die Wingdings zu ersetzen, kommt nicht in Frage, da die Dokumente später immer wieder verwendet werden... und der Kunde und alle Beteiligten mit der Zapf arbeiten...

    Ebenso ist ein Workaround wie etwa "Schrift in Zeichenwege umrechnen" kommt nicht in Frage...
     
  8. Discovery

    Discovery Gast

    Wingdings würd ich auch nicht nehmen. Ich habe bei mir die Typ1 Zapf durch Zapf BT ersetzt. Ich hatte seither nie mehr probleme. Der Schnitt ist aber geringfügig anders, dh. der Zeilenabstand ist nich gleich. Bei einem Katalog wohl nicht ideal. (12 MB für 100 Seiten sind aber klein…)

    Hast du die Schriften aus dem Ordner JAWS im XPRess gelöscht?
     
  9. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hi,

    Ich glaube kaum, dass die Differenz
    von 245 KB zu 12 MB durch das Fehlen
    einer Schrift verursacht wird. Statt-
    dessen ist der Fehler in der Daten-
    übertragung zum Drucker zu suchen.

    Hast du mal ein neu erstelltes Dokument
    mit der Zapf Dingbats ausprobiert?



    Gruß
    Ogilvy
     
  10. tom71

    tom71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Danke für deine Antwort;

    es ist definitiv die Zapf, die den Datenverlust verursacht:
    Zapf deaktiviert - Seite wird gedruckt!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Xpress Zapf Dingbats
  1. tom71
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    576
  2. die.sabine
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    310
  3. Pinzgau
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.055
  4. es99musik
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    963
  5. Uria aalge
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.280

Diese Seite empfehlen