WPA funktioniert nicht!!!

Diskutiere mit über: WPA funktioniert nicht!!! im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. iBein

    iBein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    03.06.2005
    Hallo Leute,
    ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich habe folgendes Problem:
    Ich bin vor kurzem geswitcht, habe jetzt nen Mini mit Airport-Karte (Extreme) und habe einen DSL-WLAN-Router mit Modem von der Telekom (Sinus 154 DSL Basic 3). Alles klappt wunderbar, allerdings nur mit der WEP-Verschlüsselung. Habe auch den MAC-Filter eingeschaltet, auch das funktioniert. Ich möchte jetzt aber unbedingt die WPA-Verschlüsselung einschalten, habe es aber bisher nicht gebacken bekommen. Was muss ich genau beim Router und was am Mac einstellen, um eine Verbindung hinzubekommen? Welche WPA-Verschlüsselung wähle ich? Habe da am T-Com Router wohl mehrere Möglichkeiten, WPA/WPA2 mit Pre Shared Key und WPA mit Pre Shared Key. Meiner Meinung nach brauche ich die WPA-Verschlüsselung unbedingt, da ich in einem relativ dicht besiedelten Wohngebiet wohne, mein Mac zeigt mir noch drei weitere WLAN-Netze an (alle offen). Das merkwürdige ist, das mich mein Mac immer mit einem fremden Netz automatisch verbindet, surfe also zur Zeit for free!!! ;-) Ich möchte nicht, dass jemand anders mein WEP knackt... hat jemand vielleicht eine Anleitung, wie ich den Router & Mac konfiguriere?
     
  2. Stromberg reloaded

    Stromberg reloaded MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    18.04.2005
    Also mit dem Sinus kann ich Dir so auch nicht helfen, da ich das Gerät nicht kenne. Aber gehen wir mal davon aus, das Du am Router WPA/Preshared Key aktiviert hast und auch recht lange Passphrase "denletztenheissenwintergabsvor30Jahren" vergeben hast.

    Nun musst Du beim Mac unter Systemeinstellungen/Netzwerk/Airport folgendes einstellen.

    Standardmäßig Verbinden mit "Bevorzugten Netzwerken"
    jetzt unten über das "+" ein neues Netzwerk hinzufügen.
    Der Netzwerkname ist die von Dir im Router vergebene SSID.
    Unter Schutz wählst Du nun "Persöhnlicher WPA" und schreibst die gewählte Passphrase ""denletztenheissenwintergabsvor30Jahren" rein.
    Nachdem die Netzwerkverbindung steht, solltest Du unter dem Menüpunkt "Standardmäßing verbinden mit" Automatisch einstellen.


    Ich hoffe das hat soweit geholfen.
     
  3. iBein

    iBein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    03.06.2005
    Danke, das hat mir geholfen. Jetzt funktioniert es. Ich habe bisher eigentlich alles genauso gemacht wie du es beschrieben hast, nur hatte ich ein achtstelliges Passwort genutzt. Es wollte aber nicht funktionieren. Nachdem ich ein viel längeres Passwort probiert habe (26 stellig) funktionierte es plötzlich auf Anhieb. Vielen Dank... :cool:
     
  4. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.01.2002
    der Grund wird ein anderer gewesen sein, ich kenne dies genau so, beim dritten oder vierten Mal hatte es bei mir dann geklappt,
    entweder nahm das System die Eintragungen nicht an ? Oder es wurde ein Fehler gemacht. Da das ganze doch recht wenig transparent ist, sind Fehler schlecht aufzuspüren...
    schön, dass es jetzt läuft
    aralka :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WPA funktioniert Forum Datum
TP-Link TL-WR702N im Client Modus mit WPA/WPA2 Enterprise Verschlüsselung Internet- und Netzwerk-Hardware 28.04.2013
Probleme mit WPA/WPA2-Verschlüsselung bei Speedport W700V Internet- und Netzwerk-Hardware 04.06.2011
Airport WPA Probleme Internet- und Netzwerk-Hardware 23.03.2011
Problem! altes MB mit WPA Verschlüsselung Internet- und Netzwerk-Hardware 14.09.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche