world of warcraft pros gefragt/fragen zu wow

Diskutiere mit über: world of warcraft pros gefragt/fragen zu wow im Mac Spiele Forum

  1. schoko

    schoko Thread Starter Banned

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2005
    hi, habe genau 3 fragen:

    1. was bedeutet farmen/grinden
    2. warum meinen alle es ist dumm paladin zu sein?! was ist am pala schlecht?
    3. welcher realm ist gut für welchen spieler? ich will in ruhe questen aber instanzen gegen die horde zocken, was ist da gut?

    ja die ein oder andere frage wurde sicher schon gestellt, das ist mir auch klar aber habe auf anhieb nix gefunden, wäre nett wenn ihr mir das kurz erläutern könntet vielen dank!
     
  2. BL|zZard

    BL|zZard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    18.03.2006
    es gibt doch nen riiiesen wow thread, wieso musst du einen neuen aufmachen?
     
  3. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    715
    Registriert seit:
    29.03.2004
    farmen ist ein etwas weitläufiger begriff. zum einen kann man durch das ständige verhauen bestimmter mobs (kommt von mobile objects = monster) versuchen, bestimmte gegenstaende zu erlangen, die besonderes wertvoll/begehrt sind. als beispiel: im teufelswald droppen (= nach dem loot findet man diesen gegegnstand) die sartyre dort teufelsstoff, welcher recht gute preise im auktionshaus erzielt und bei schneidern sehr begehrt ist. manche farmer verbringen stunden dort, um möglichst viel davon zu bekommen um es dann zu gold zu machen. man kann aber auch kräuter farmen, sprich immer und immer wieder bestimmte gebiete nach den kräutern absuchen und in dieser zeit nichts anderes machen. farmen ist im allgemeinen recht langweilig, aber manchmal eben ein notwendiges übel. die sogenannten chinafarmer (so nennt man umgangsprachlich firmen, die das "gewerblich" übernehmen um gold bei ebay oder anderswo zu verkaufen) sind da wahre meister drin.

    paladine? naja, eine klasse wie die anderen auch. mit vor- und nachteilen. wenn du gern einen spielst und dir das spass macht, lass dir nichts einreden.

    wenn du in ruhe questen willst, aber auch gern pvp machst, empfiehlt sich ein normaler PvM-server (PvM = Player vs. Monster). dort bist du vor ungewünschtem pvp (player vs. player) sicher und kannst aber die schlachtfelder betretetn, wenn du pvp betreiben möchtest.
     
  4. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    715
    Registriert seit:
    29.03.2004
    ach, grinden.... grinden nennt das stupide verhauen von mobs um schnell erfahrungspunkte zu erhalten. ist dem farmen vom grad der langeweile sehr ähnlich und gerade bei wow nicht sonderlich effizient, da es in wow dank der zahlreichen quests eigentlich alternativen zum grinden gibt. in anderen online-rollenspielen sieht das ganz anders aus. als beispiel mag ich daoc nennen, wo man seine erfahrungspunkte mehr durch grinden als durch questen erhält.
     
  5. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    21.06.2006
    Dumm kann eher die Person sein, welche sich hinter einem Char verbirgt ;)

    In Wow ist es so, dass viele prinzipiell auf andere Klassen wettern ... aus den verschiedensten Gründen. Also spiel die Klasse welche dir gefällt und Spass macht ... :)
     
  6. kermit

    kermit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    26.05.2003
    Ich glaube, die meisten finden es blöde Paladin zu sein, weil sie sich eine falsche Vorstellung von ihm gemacht haben - der Krieger (Tank) an vorderster Front, der ab und an heilige Gebete spricht.

    Das geht so noch relativ gut, wenn man in Gruppen spielt. Umso größer der Raid wird, umso eher "verkommt" der Paladin aber zu einem Heiler, der in der zweiten Reihe steht und Unmengen von Buffs verteilt.

    Außerdem hieß es zu Beginn von WoW der Paladin sei DIE PvP Klasse - praktisch unbesiegbar. Im PvP soll der Paladin auch ganz gut austeilen können - ist aber nicht die "über" Klasse.

    Wenn du also einen Paladin spielen willst, solltest du dich fragen, was du spielen willst wenn du 60 bist um zu wissen, in welche Richtung sich dein Paladin entwickeln sollte (nach Meinung der Allgemeinheit - sicher kann man den Paladin auch anders Spielen - auch meiner Meinung nach dann aber mit weniger Sinn).

    Allerdings könnte das kommende Addon die Karten noch einmal neu mischen - da könnte es in Raids sinnvoll sein, einen Paladin nicht nur als Heiler sondern auch als Tank in Raids mitzunehmen, da die Schlachtgruppen "nur" noch 25 Mann/Frau/Gnom usw. groß ist und damit eine gewisse Flexibilität wahrscheinlich erforderlich ist. Mit dem Addon sollen ja auch die Hybrid Klassen gefördert werden.
    (Ich hoffe mal nicht zu viel - ich mag zwar Hybrid Klassen, spiele sie aber nicht gerne. Entweder ich will heilen oder nicht, ich will schaden machen oder nicht - halben Schaden mag ich nicht ;-))
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2006
  7. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    316
    Registriert seit:
    13.06.2004
    Ca. 80% der Paladine (und auch 80% der Nachtelfenjäger - mit Katze natürlich) werden von 10jährigen r0xx0r-Kiddies gespielt, mit entsprechendem Verhalten in den Battlegrounds, Instanzen und vor allem dem /say und /yell Chats. Das trägt nicht unbedingt dazu bei, die Klasse beliebt zu machen ;)

    Und dann natürlich noch die Angstblase+Ruhestein-Kombo ;)
     
  8. Domino

    Domino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.12.2003
    ezeekel hat an sich schon alles wunderbar beantwortet, doch zum paladin ist hier doch recht dürftig eine beschreibung niedergegeben.
    der paladin ist ein supporter, bzw. lückenfüller. er kann fast alles, aber nichts perfekt, dennoch eignet er sich sehr gut im gruppenspiel, da er bestimmte parts mit übernehmen kann.

    bestes beispiel ist die heilung: der pala kämpft anfänglich in einer 5er gruppe noch mit, dann kommt vom priester das oom (out of mana) und der paladin übernimmt für kurze zeit die heilung. vllt. stirbt der priester auch und der pala überlebt, so kann er den priester wiederbelben ...

    oder der tank baut mist (also der krieger bekommt es nicht hin die mobs an sich zu binden), der pala verursacht mit bedrohung und einem stun aggro und zieht den laufenden mob an sich.

    eins muß dir halt nur bewußt sein: der pala ist ein allrounder, der bestimmte parts einnehmen kann, aber die dann geforderte aufgabe dann nicht perfekt übernehmen wird.

    ---
    EDIT

    ach so: und eines sollte man noch sagen; schaden machen lieber andere. zwar ist es dem paladin auch möglich dem gegner schaden zuzufügen, aber richtige damagedealer sind eindeutig andere klassen. dies ist die aufgabe, die er so gut wie garnicht übernehmen kann (ausnahmen, equipabhängig, bestimmen natürlich die regel)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - world warcraft pros Forum Datum
World of Warcraft auf externen Bildschirm bei Vol.Bild sprint auf Mac (Bildschirm) Mac Spiele 23.08.2014
World of Warcraft Fertigkeitenleiste Mac Spiele 11.03.2012
World of Warcraft auf Mac installiert nicht ?! Mac Spiele 28.12.2011
WoW Cataclysm auf macbook pro 13" 2010 Mac Spiele 08.05.2011
WoW - Performance vor dem Kauf! Mac Spiele 09.03.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche