World of Warcraft: PowerMac G5 vs Intel Mac mini?

Dieses Thema im Forum "Mac Spiele" wurde erstellt von chrizel, 05.05.2006.

  1. chrizel

    chrizel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2003
    Hallo,

    ich hab schon fleissig gesucht und schon ein paar wenige Aussagen zur WoW-Performance auf dem Mac mini gefunden, aber moechte hier nochmal extra fragen weil es mir auch im Vergleich zu meinem derzeitigen System geht.

    Ich habe einen PowerMac G5 2,5 Ghz Dual, 2,5 GB RAM und einer Radeon 9600 XT (128MB DDR SDRAM). Nun liebaeugle ich aufgrund von weniger Stromverbrauch und der geringeren Lautstaerke ein wenig mit einem Mac mini, weil er wahrscheinlich fuer meine Zwecke auch ausreichen wuerde. Ausser vielleicht zum WoW spielen, und das ist eben meine Frage...

    Mit meinem G5 bekomme ich in WoW im Moment um die 20-30 FPS, bei ganz wenig Objekten wie z.B. in Raeumen usw. auch mal mehr. Dabei spiele ich mit geringen bis mittleren Grafikeinstellungen, Shader deaktiviert, usw. auf einem 20" Cinema Display mit nativer Aufloesung 1680x1050. Bin recht zufrieden damit.

    Meine Frage: Kommt man mit einem Intel Mac mini mit ausreichend RAM (1,5-2 GB) an die Grafikleistung meines derzeitigen Systems ran?

    Ich koennte auf dem Mac mini ja auch Windows mit Boot Camp installieren. Wie sieht WoW auf einem Mac mini unter Windows im Vergleich zu OSX aus?

    Danke schonmal,
    chrizel
     
  2. TrusterX

    TrusterX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.04.2005
    auf Windows XP wird es schneller laufen als auf Intel OSX

    Hat eigendlich nur einen einzigen Grund: DirectX

    Auch unter Windows kann man WoW in OpenGL Modus starten, doch hier ist dann die performance ziemlich gleich wie bei OSX.

    Ist zumindest meine Subjektive Erfahrung mit: Siehe Signatur und Centrino 1.7 Mobility Radeon 9700 128MB 1280x960. Von dem her denke ich, wird es auf Apple Hadware mit XP genauso sein ;)

    EDIT: Auf PC komme ich bei stärker besiedelten Gebieten (Ironforge, etc) auf ca 25-20 Frames herab bei mittleren Details und aktivierten shader, Vollbild-Leuchteffekte etc.
     
  3. Gremlin

    Gremlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2006
    Besonders toll wird es auf dem Mac Mini wahrscheinlich nicht laufen - der integrierte Intel-Grafikchip ist einfach zu schwach. Das ist keine wirklich für Spiele geeignete Kiste.
    Auf dem Intel-iMac läuft es prima :)

    Gremlin
     
  4. chrizel

    chrizel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2003
    Hab in einem anderen Forum jetzt folgende Aussagen zum Thema gefunden:
    Dann ist die Grafikleistung der internen Intel Grafik wohl nicht ganz vergleichbar mit meiner zwei Jahre alten Radeon 9600... wenn ich es wenigstens mal live vergleichen koennte...
     
  5. bbtux

    bbtux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2006
    Also ich habe hier einen alten g4 mini mit 1gb Ram und 1,25ghz und Wow läuft gerade so...hab die Graphik Einstellungen so alle auf der Hälfte stehen(default Einstellung) der hat glaube ich ne ati9200 drin...aber im Grunde ist es spielbar...ruckelt ganz selten...
     
  6. Andy Macht

    Andy Macht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2004
    im 3d-bereich ist sie langsamer, aber ansonsten ist sie das nicht. also zum zocken von aktuellen spielen kannste die vergessen. zum arbeiten ist die ok.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen