Word-Dateien auf USB-Stick verschwinden

Diskutiere mit über: Word-Dateien auf USB-Stick verschwinden im Office Software Forum

  1. Graschopf

    Graschopf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.01.2007
    Hallo,
    bin neu hier und besitze seit 3 Monaten ein MacBook (Umsteiger).
    Habe alle meinen Dateien immer auf einem USB-Stick gehabt.
    Wenn ich nun mit dem MacBook eine bestehende Word-Datei auf dem USB-Stick öffne, sie bearbeite, auf speichern drücke, dann verschwindet sie oft (nicht immer) völlig aus meinem Ordner. Weggelöscht !!! Wenn ich dann mit Spotlight suche finde ich sie wieder, sie wird also als versteckte Datei geführt. Aber so kann man natürlich nicht arbeiten. Das ist völlig inakzeptabel, habe ich nie erlebt mit meinen PCs. Wie kann man dieses Problem lösen ?
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Sehr seltsam. Ich vermute eher mal einen defekten Stick.
    Es gibt Sticks, die brauchen "unendlich" viel Strom - hier kann dann ein USB-Hub mit eigener Stromversorgung weiterhelfen.
    Auf jeden Fall mal einen anderen Stick teste - hat doch inzwischen jeder in der Hosentasche.
     
  3. Graschopf

    Graschopf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.01.2007
    Habe ich natürlich gemacht. Gleiches Ergebnis. Liegt die Word-Datei aber auf der Festplatte des MacBooks ist alles in Ordnung. Auch das habe ich getestet. Es ist ein grundsätzliches Problem mit USB-Sticks.
     
  4. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    das kann - wenn überhaupt - nur ein grundsätzliches Problem mit diesem USB-Stick sein. Denn wie ich verwenden viele Menschen ein solches Speichermedium (wenn ich das auch nicht zur dauerhaften Datenspeicherung nutze, sondern nur für den Transport bzw. den Austusch).

    Sofern der Grund also nicht in irgendwelchen Modifikationen Deines Systems liegt (Systemfunktionen angepasst, Hilfsprogramme installiert), würde ich mich um einen neuen USB-Stick kümmern.

    Peter
     
  5. whitepalms

    whitepalms MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    29.05.2006
    Was spricht dagegen, dass du einfach das Dokument vor dem Bearbeiten lokal sicherst und erst wenn du fertig bist zurück auf den Stick machst? Nicht gerade die perfekte Lösung, aber es dürfte funktionieren :)
     
  6. Graschopf

    Graschopf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.01.2007
    Also ich besitze 2 USB Sticks von Trekstor. Der 1 GB ist schon so 2-3 Jahre in Gebrauch, der 8 GB erst so 5 Monate. Mit beiden habe ich nie ein Problem gehabt an meinen Sony-Notebook. Arbeite jeden Tag damit. Erst jetzt am MacBook habe ich die geschilderten Probleme. Die Dateien erst auf die Festplatte kopieren, dann damit arbeiten, und sie anschließend wieder zurück auf den Stick, das ist viel zu umständlich.
     
  7. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    wie lange Du damit gearbeitest hast ist eigentlich unerheblich. Natürlich ist es viel zu umständlich, Dateien erst lokal zu speichern...

    Entweder die beiden USB-Sticks von Trekstor entsprechen in irgendeinem Detail nicht den Spezifikationen (z.B. Werkzeuge zur Datenverschlüsselung) oder an Deinem System ist irgendwas defekt. Letzteres entsteht zumeist durch eigene Veränderungen (dieses oder jenes muss doch auch anders gehen) oder durch mehr oder weniger hilfreiche kleine Werkzeuge, die die Funktionen des Systems "ergänzen".

    Sowohl Mac OS X wie auch office:2004 arbeiten problemlos mit handelsüblichen USB-Sticks.

    Peter

    Nebenbei: diese Datenmengen nur auf USB-Stick zu speichern ist - unabhängig vom System - sehr gewagt. Oder man braucht sie nicht wirklich.
     
  8. Graschopf

    Graschopf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.01.2007
    Hallo peterg,

    mach natürlich regelmäßig Datensicherung auf DVD. Was mein System angeht da kann man natürlich schwer sagen ob da irgendwas stört. Habe eine Menge Programme drauf, die großen von Adobe etc. aber auch andere. "Hilfreiche kleine Werkzeuge" da bin ich extrem zurückhaltend. Kapier ja noch nicht mal das normale System, was soll ich da mit Hilfsprogrammen.
    Von dem Macwelt-Sonderheft 500 nützliche Tips habe ich nur ein einziges
    Programm auf meine Festplatte gespielt, CarbonCopyCloner.
    Das würde auch hier zu weit führen mein System zu zerlegen und zu analysieren. Ich kauf mir mal einen dritten Stick, werde weiter testen und beobachten. Zunächst mal vielen Dank.
    Graschopf
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Word Dateien auf Forum Datum
Word 2016 Sicherungskopie von Dateien in Extraordner Office Software 22.11.2016
Microsoft Office for mac 2011; Absturz beim Bearbeiten von Word-Dateien Office Software 27.12.2014
Wahlloses Öffnen von Word-Dateien Office Software 03.12.2013
Word 2008: Dateien können auf Server nicht gesichert werden Office Software 22.06.2010
Word-Dateien auf Mac ansehen (nicht bearbeiten)? Office Software 11.04.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche