Worauf bei Wiederherstellung mit Backups achten?

Diskutiere mit über: Worauf bei Wiederherstellung mit Backups achten? im Mac OS X Forum

  1. Mac-Bene

    Mac-Bene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.030
    Zustimmungen:
    514
    Registriert seit:
    18.03.2006
    Hallo Community,

    mir ist gerade ein zugegeben sehr dummes aber eben auch gravierendes Misgeschick unterlaufen. Ich habe den Dokumente zum Test aus der Titelleiste des Finders auf den Desktop gezogen. Dachte nicht im entferntesten daran, dass OS X dann den ganzen Ordner verschiebt (hatte erwartet, dass ein Alias erstellt wird oder der Ordner kopiert wird). Da ich den dann aber nicht auf dem Desktop haben wollte, hab ich ihn gelöscht. Dementsprechend is nu alles was drin war weg.
    Das ist aber nicht weiter tragisch, da ich vom gesamten persönlichen Ordner ein Backup auf meiner externen Platte hab (nur is die im Moment net hier).
    Allerdings ist seit der letzten Sicherung neues hinzu gekommen, unter anderem 2 Musik-Alben aus dem iTunes Store. Die gekaufte Musik ist jedoch komplett (also auch mit den beiden Alben) in einem anderen Backup gesichert.
    Die Frage ist nun wie muss ich die Backups wiederherstellen? Wenn ich nur den persönlichen Ordner zurückspiele werden dann nachträglich hinzugefügte Daten gelöscht oder einfach nur Gelöschte wiederhergestellt unb die nachträglich Hinzugefügten nicht weiter beachtet?
    Falls die nachträglich hinzugefügten Daten gelöscht werden kann ich dann einfach danach die gekaufte Musik wiederherstellen und hab wieder alles?

    Entschuldigt, dass es so lang geworden ist ;)

    Hoffe ihr könnt mit da helfen!

    Gruß
    Sprengmeister

    P.S.: Als Backupprogramm benutze ich, dass von Apple, das bei .Mac mit inbegriffen ist.

    EDIT. Musste Tippfehler im Titel korrigieren ;)
     
  2. YoungApple

    YoungApple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    01.04.2006
    Also ich verstehe Deine Frage nicht. Denn hättest Du die Hilfe von Backup aufgerufen (gib mal im Suchdialog der Hilfe für das Backup "Wiederherstellen" ein), hättest Du die ganzen Infos, die Du suchst, gefunden.
     
  3. Mac-Bene

    Mac-Bene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.030
    Zustimmungen:
    514
    Registriert seit:
    18.03.2006
    Ah ok danke für den Tipp. Problem hat sich damit gelöst. Werd das nächste mal erst die Systemeigene Hilfe zu Rat ziehen ;)
     
  4. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Ehrlich gesagt habe ich dort die Lösung nicht gelesen... ^^
     
  5. YoungApple

    YoungApple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    01.04.2006
    Gehen Sie wie folgt vor, um Objekte in iTunes wiederherzustellen:
    Wählen Sie "Plan" > "Aus Sicherungskopie wiederherstellen" und suchen Sie die Datensicherung, die die wiederherzustellenden Musiktitel enthält.
    Klicken Sie in "Auswahl wiederherstellen".
    Zum Wiederherstellen bestimmter gelöschter Musiktitel wählen Sie "Fehlende Objekte wiederherstellen". Zum Wiederherstellen Ihrer gesamten iTunes Bibliothek wählen Sie "Bestehende Objekte ersetzen".
    Wenn Sie die wiederhergestellten Dateien importieren möchten, öffnen Sie "iTunes", wählen Sie "Datei" > "Zur Bibliothek hinzufügen" und wählen Sie Ihren Ordner "iTunes Musik" aus (im Ordner "[Privat]/Musik/iTunes").

    Gehen Sie wie folgt vor, um gesicherte Dateien an ihrem Originalspeicherort wiederherzustellen:
    Wählen Sie einen Datensicherungsplan im Fenster "Backup" aus und klicken Sie in "Wiederherstellen".
    Wählen Sie eine Sicherung in der Spalte "Vorherige Sicherungen" aus.
    Wählen Sie die Objekte aus, die wiederhergestellt werden sollen, und klicken Sie in "Auswahl wiederherstellen".
    Wählen Sie im angezeigten Dialogfenster aus, welche Dateien wiederhergestellt werden sollen: nur die Dateien, die an ihrem Originalspeicherort fehlen, oder alle Dateien in der Sicherung.

    Wählen Sie "Fehlende Objekte wiederherstellen", wenn Sie versehentlich Dateien gelöscht haben und nur die fehlenden Dateien wiederherstellen wollen.

    Wählen Sie "Bestehende Objekte wiederherstellen", damit vorhandene Dateien durch die gesicherten Dateien ersetzt werden.
     
  6. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Steht doch aber nirgends explizit ob bestehende Dateien gelöscht werden wenn sie im Backup nicht vorhanden sind.... Oder irre ich?
     
  7. YoungApple

    YoungApple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    01.04.2006
    Gehen Sie wie folgt vor, um gesicherte Dateien an ihrem Originalspeicherort wiederherzustellen:
    Wählen Sie einen Datensicherungsplan im Fenster "Backup" aus und klicken Sie in "Wiederherstellen".
    Wählen Sie eine Sicherung in der Spalte "Vorherige Sicherungen" aus.
    Wählen Sie die Objekte aus, die wiederhergestellt werden sollen, und klicken Sie in "Auswahl wiederherstellen".
    Wählen Sie im angezeigten Dialogfenster aus, welche Dateien wiederhergestellt werden sollen: nur die Dateien, die an ihrem Originalspeicherort fehlen, oder alle Dateien in der Sicherung.

    Wählen Sie "Fehlende Objekte wiederherstellen", wenn Sie versehentlich Dateien gelöscht haben und nur die fehlenden Dateien wiederherstellen wollen. Da wird dann also nix gelöscht!!!

    Wählen Sie "Bestehende Objekte wiederherstellen", damit vorhandene Dateien durch die gesicherten Dateien ersetzt werden.

    Hinweis: Einige Programme - wie Mail, Notizzettel und Adressbuch - sichern ihre Daten als Gruppe, vergleichbar mit einem Stapel Spielkarten. Wenn Sie beispielsweise ein Adressbuch wiederherstellen, wird das gesamte Adressbuch ersetzt. Das bedeutet, dass nach der Datensicherung hinzugefügte Kontakte in der wiederhergestellten Datei nicht enthalten sein werden.
     
  8. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Ok, Wir nehmen an:

    Zeitpunkt T1:

    - Verzeichnisinhalt:
    F1
    F2
    F3
    F4

    - Backupinhalt:
    (leer)

    => Wir führen ein Backup durch



    Zeitpunkt T2:

    -Verzeichnisinhalt:
    F1
    F2
    F4

    - Backupinhalt:
    F1
    F2
    F3
    F4

    => weiteres Backup wird erstellt


    Zeitpunkt T3:

    -Verzeichnisinhalt:
    F1
    F2
    F4
    F5

    - Backupinhalt:
    F1
    F2
    F4

    => Backup wird zurückgespielt

    Frage: Ist in dem Verzeichnis nach dem Rückspielen die Datei F5 vorhanden?

    Da ich ja an sich DAS Verzeichnis das ich gesichert habe rückspielen will dürfte F5 nicht vorhanden sein...
    Andererseits kopiert das Rücksichern wie es sich anhört nur die Dateien zurück, was denn hiesse, dass die vorhandenen Dateien (F5) nicht gelöscht werden...

    Wie isses nun?! :confused:

    F1
    F2
    F4
    F5

    oder

    F1
    F2
    F4


    Oder ist im Backup T3 auch noch F3 dabei?!
     
  9. YoungApple

    YoungApple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    01.04.2006
    Hm - ich glaube zu verstehen was Du meinst.

    Als allererstes Backup musst Du ein Voll-Backup machen. Alle anderen Backups danach nur inkrementell (es werden nur die geänderten Dateien gesichert). Du hast also im Voll-Backup immer die Ursprungsdatei und im inkrementellen die geänderte.

    Ein Verzeichnis würde ich nicht komplett wiederherstellen, sondern nur die geänderten oder (wenn's sein muss) die gelöschten Dateien in das Verzeichnis wiederherstellen.

    F5 bleibt erhalten, da es keine Datei aus der Sicherung gibt, die sie überschreiben würde. Außerdem kannst Du ja wählen, ob eine Datei überschrieben werden soll oder nicht. Aber in diesem Fall Wurscht, da in der Sicherung nicht vorhanden.

    Du gehst nur von einem Voll-Backup aus. Wenn Du immer nur komplette Sicherungen machen würdest, hättest Du mit Deiner Aufstellung Recht. Dieses Dilemma lässt sich vermeiden, wenn man mit inkrementellen Backups arbeitet. So hast Du immer alle Dateien zur Verfügung (du musst nur wissen welche Version Du jetzt wiederherstellen wolltest ;) )
     
  10. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Hmm... Ich sehe da halt das Problem wenn mir irgendwas (ich, ein wild gewordenes Programm oder was auch immer) ein Verzeichnis verraffelt hat (und da z.B. wild Dateien drin zerstückelt und dazu gemacht hat und so), dann will ich dieses Verzeichnis gerne aus dem Backup wieder herstellen können.... In diesem Falle hiesse das dann ja aber, dass alles neue drin bleibt und nur die altern zerbastelten wieder hergestellt werden.
    Ich müsste also das gesamte Verzeichnis erst löschen und es dann wieder herstellen... ja?


    Zu inkrementellen Backups... Das habe ich hier nicht beachtet da ich davon ausgehe, dass ich mit einem normalen Wiederherstellen eines ink. Backups ich die letzte Version herstelle, und das somit dem Herstellen eines Vollbackups entspricht.... Das ink. sagt doch nur aus, dass ich mehrere Änderungszustände haben kann und eben immer nur ein (meist) kleiner Teil neu gesichert werden muss, oder? Ich bin da selber nicht ganz in der Materie, daher frag ich ja ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Worauf bei Wiederherstellung Forum Datum
Accountnamen ändern bei Sierra Mac OS X Gestern um 14:26 Uhr
Rechteprobleme bei Kopieren in Systemordner Mac OS X 27.11.2016
Problem mit Softwareaktualisierung macOS Sierra Mac OS X 23.11.2016
Benutzer defekt. Worauf achten, bei Anlegen eines neuen Benutzers? Mac OS X 11.10.2016
Konsolenmeldung: "eap-gtc failed" deutet worauf hin? Mac OS X 12.07.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche