Womit "rippt" ihr?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von -Herold-, 19.11.2006.

  1. -Herold-

    -Herold- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.11.2006
    Hi,

    da ich diese Tage auf Mac umsteige habe ich jetzt schon eine Frage die mich quält.

    Womit soll ich meine CD's rippen?

    Für mich persöhnlich ist dies der einzige Wehrmutstropfen beim Umstieg. Denn ich war so an meinen geliebten foobar gewöhnt ... :(

    Bis jetzt habe ich nur weniger gute Meinungen zu den Qualiäten von iTunes im Bereich rippen gehört. Und leider findet sich im Netz auch nicht viel Software dazu.

    Deswegen meine Frage an euch womit rippt, taggt ihr eure .mp3's ? Oder benutzt ihr vielleicht auch andere Formate, wie .FLAC, .AAC etc?
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    iTunes. CD rein, iTunes sucht bei Gracenotes die Titel und Rippt in dem Format, welches Du bevorzugst. MP3, AAC, Lossless...
     
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Ehrlich? - iTunes. ;)

    ww
     
  4. Pudding

    Pudding MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2005
    iTunes wenns schnell gehen soll, wenn ich Zeit habe iTunes-LAME (http://www.blacktree.com/apps/iTunes-LAME/)
     
  5. i_lp

    i_lp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    14.08.2006

    Hab´s gerade mal geladen - echt besser? Wenn ja dann Dankeschön!
    Was macht denn den Unterschied aus? Und woher kommt er?
     
  6. st34Lth

    st34Lth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    83
    MacUser seit:
    07.01.2004
    Hierbei wird ein neuerer Codec verwendet, durch den MP3s erstellt werden. Die Qualität soll gleich gut wie die des AAC Codecs sein.

    mfg, Domi
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.808
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    oder nimm Max
     
  8. -Herold-

    -Herold- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.11.2006
    iTunes-Lame hört sich interessant an, war mir vorher noch gar nicht bekannt. Lame kenne ich ja noch von foobar. Habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Was für ein Format bevorzugt ihr denn so? Beim Mac ausschließlich ACC? Oder doch eher mp3?

    Für Langzeitarchivierung soll FLAC ja total gut sein.
     
  9. St.Garg

    St.Garg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    91
    MacUser seit:
    16.12.2004
    AAC in 192. Damit hast du eigentlich keinen Qualitätsverlust bei Akzeptabler Dateigröße.
    Wenn du auf andere MP3 Player angewiesen bist, dann halt MP3. mit Min. 192kbit
     
  10. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    - ja besser.
    - der codec
    - durch den lame-codec
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen