wofür braucht man die Klassik-Unterstützung?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von thovan, 12.11.2004.

  1. thovan

    thovan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2004
    Hy,

    auf meiner 30GB-Platte (iBook) sind alleine 10GB nur für's Betriebssystem weg.
    Jetzt habe ich da die so genannte Klassik-Unterstützung (MacOS 9 ?) gesehen und mich gefragt ob/wofür ich die benötige!?

    Wozu ist die gut?
    Wie kriege ich die ggf. runter?
    Wieviel Platz nimmt die egtl. weg?

    Habe das Gerät erst seit gestern - kenn mich also noch nicht so wirklich mit MacOS aus - ist halt' mein erstes/r!
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ... die brauchst Du für OS9/Classic! Aber nur dann wenn Du
    mit Programmen arbeitest, die die auch benötigen! Z.B. Quark 4 etc.

    Wenn Du kein derartiges Programm hast, ist die eigentlich
    unnötig und kannst es runterschmeissen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.11.2004
  3. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Die Classic-Unterstützung macht es möglich, dass man antike MacOS9-Anwendungen aus dem letzten Jahrtausend ausführen kann.
    Eigentlich ist sie überflüssig, da OSX seit Jahren draußen ist und alle Anwendungen längst angepasst wurden.

    Wenn du Classic löschen willst:
    Inhalt von "System (Mac OS 9)" in den Papierkorb verschieben (nicht den Ordner selbst), und auch "Applications (Mac OS 9)" löschen. Mac neu starten und dann kannst du auch "System (Mac OS 9)" löschen. Papierkorb dann leeren.
    Classic kannste mit den Wiederherstellungs-CDs jederzeit wieder nachinstallieren.
     
  4. HAL

    HAL Gast

    Classic ist für Applikationen, die nicht nativ unter OS X laufen.
    Allerdings ist der Classic-Ordner nicht wirklich der Speicher-
    fresser. Wenn Du den Classic-Ordner markierst und Apfel-I
    drückst (oder CTRL-Klick) kannst Du Dir die Grösse eines
    Verzeichnisses anzeigen lassen.

    Ich denke die wahren Speicherfresser sind die verschiedenen
    Sprachversionen und die Druckertreiber. Es gibt aber ein Tool,
    mit dem man selbige löschen kann.

    Das reine OS X ohne Applikationen und Benutzerverzeichnisse
    dürfte im Idealfall gerade mal knapp 1,5 Gb auf der HD belegen.
     
  5. thovan

    thovan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2004

    Kennst Du zufällig den Namen des Tools?

    Wäre schön, wenn ich das so schlank kriege!
     
  6. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Für die Sprachversionen gibt es Monolingual. Eineach alles außer Deutsch und Englisch markieren. (Englisch auf gar keinen Fall markieren!!!)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen