Wo speichert i-Tunes den Interpret usw

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von PhilippZ, 21.06.2006.

  1. PhilippZ

    PhilippZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.06.2006
    Hallo,
    ich hätte eine schnelle frage zu iTunes.
    Leider nütze ich momentan noch iTunes für Windows und bin wahnsinnig begeistert davon.
    Ich habe vor demnächst das neue Macbook zu kaufen und deshalb meine Frage:

    Ich habe schon einige meiner Alben in iTunes importiert und auch fleißig Covers hinzugefügt. Wenn ich bei einer mp3 Datei in iTunes z.B. den Interpreten ändere wo wird es gespeichert? Ich dachte im iD3v2 Tag? Aber wenn ich mit Winamp die Datei öffne sehe ich noch den alten Tag.

    Werden die Cover auch in der mp3 direkt gespeichert?
    Wenn ja: Wenn ich ein Coverbild mit z.b. 500kb hinzufüge wird dann die mp3 um 500kb größer oder skaliert itunes das Bild selbst herunter?

    Wenn ich also demnächst umziehe (von win auf mac) kann ich dann meine files die ich bereits auf windows itunes importiert habe wieder in itunes für den mac importieren und die bilder und die editierten tags werden automatische erkannt? oder muss ich alles erneut eingeben?


    Vielen Dank,
    Philipp
     
  2. JPG

    JPG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    44
    Registriert seit:
    26.02.2006
    Mein "Umzug" hat keine Probleme gemacht. Mit der Suchfunktion findest Du alles...
     
  3. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Es wird alles in der Datei gespeichert - auch die Cover, ja. Die Cover werden in ihrer nativen Größe gespeichert, glaube ich jedenfalls. Ich meine mich dran zu erinnern, dass ich aus Versehen mal ein Cover von 3 MB hinzugefügt habe - das zum gesamten Album. Was für eine Platzverschwendung ;-)


    EDIT: Meine Aussage ist falsch. Habe grad mal getestet... Song genommen, Grafik gewählt (3,2 MB) - hinzugefügt. Grafik wurde stark komprimiert und war nur noch 1,2 MB groß. Also gibt es wohl eine Beschränkung. Dennoch: Das Format an sich wird behalten, also die Seitenverhältnisse und die Abmessungen des Bildes. Ich arbeite immer mit 300x300 Pixel Covern. Reicht i.d.R.
     
  4. PhilippZ

    PhilippZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.06.2006
    Vielen Dank für die prompte Antwort!
    Legt iTunes einen eigenten TAG an um in die mp3 zu schreiben?
     
  5. rev

    rev MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    20.05.2005
    Vielleicht muss man bei Winamp einstellen, welche ID3-Tag-Version es verwenden soll?
     
  6. apfelnase

    apfelnase Gast

    stimmt, platzverschwendung. deswegen achte ich darauf, dass die cover nicht größer als 25 kbyte sind. reicht für die anzeige in itunes, soll aber in front row bescheiden aussehen. mir egal :)
     
  7. PhilippZ

    PhilippZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.06.2006
    Noch eine Frage zu iPhoto!
    kann man bestimme wo die Bilder auf der Festplatte liegen oder muss man sich der Ordnung beugen (wie bei iTunes wenn man es komplett verwalten lässt)

    ich habe mir bei winamp den tag anzeigen lassen -> hat sich nichts geändert

    vielen Dank
     
  8. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    iPhoto kann imho keine "original Dateien" verwalten, so wie iTunes das kann. Es wird immer eine Kopie für die eigene Datenbank angelegt. Eigentlich nicht soooooo optimal (zumindest für Nutzer wie mich, die iPhoto lediglich zum Handling der Fotos verwenden, nicht aber für die eigentliche Dateiorganisation... da habe ich lieber selber die Hand drauf, so wie bei iTunes auch).
     
  9. PhilippZ

    PhilippZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.06.2006
    Danke für die Antwort. Das ist wie ich finde nicht sehr clever gelöst. Wenn man auf guten Auflösungen fotographiert kann ein Bild leicht 8mb sein -> da hat man leicht die Laptopplatte voll wenn man es in iPhoto importiert!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen