Wo finde ich die MySQL-Logfiles?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von catvarlog, 10.05.2005.

  1. catvarlog

    catvarlog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Ich suche die MySQL-Logfiles und konnte sie in "/var/logs/" und "/Library/Logs" nicht finden.
    hat jemand einen Tip?
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Die gehen üblicherweise ins data Verzeichnis.
    Für Details guggst Du am Besten im Handbuch nach.

    HTH
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2015
  3. catvarlog

    catvarlog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.01.2005
    hi maceis, danke für den tip. dort finde ich allerdings nur dateien in einem mir unbekannten format

    Code:
    ib_logfile0
    ib_arch_log_0000000000
    ib_logfile1
    
    Wenn ich mich recht erinnere, ist das Log eigentlich eine Klartext-Datei. Genau diese suche ich. Vielleicht hast du noch einen Tip?! Die Installation von mysql habe ich manuell durchgeführt. Start/Stop erfolgt von der Konsole. Muss das logging evtl. gezielt eingeschaltet werden?

    gruss, cat
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2015
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Die sind hier nicht gemeint.

    Ja.
    Um z. B das access-logging einzuschalten startest Du den Daemon beispielsweise wie folgt:
    /usr/local/mysql/bin/mysqld --user=mysql --log [andere Optionen]
    Weitere Details findest Du im Handbuch (ist in Klartext geschrieben :D).

    BTW: Welches OS hast Du?
     
  5. catvarlog

    catvarlog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.01.2005
    herzlichen dank für den hinweis!

    OS X 10.3.9 - Verwende aus Kompatibilitätsgrunden myql in Version 4.0.24
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Bei 10.3 kannst Du ein StartupItem verwenden, wenn Du den Dienst nicht immer manuell starten möchtest. Unter 10.4 wird das von launchd erledigt.

    Falls Du mit "Kompatibilitätsgrunden" die Passwortgeschichte meinst, das klappt mit 4.1 auch. Gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man auch auf 4.1 mit alten Passwörtern arbeiten kann.

    btw: Klappts denn jetzt wie gewünscht?
     
  7. catvarlog

    catvarlog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.01.2005

    das startup-item kenne ich, aber trotzdem danke. starte mysql manuell, da das data-dir vorher erst manuell gemounted werden muss. was die versionen angeht: ich habe probleme mit dem neuen TIMESTAMP-Verhalten ab 4.1.x . Das Format hat sich geändert.
     
  8. catvarlog

    catvarlog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.01.2005
    jaja, das mysql-hanbuch. das ist ein der gruseligsten dokus ever. die suchfunktion ist sowas von unpraktisch... gerade bei einer datenbanksoftware erwarte ich eigentlich eine bessere suchfunktion. dass nur mal BTW :)
     
Die Seite wird geladen...