wlan verbindung tibook mit fli4l+lucent wavelan bronze

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von kiu, 23.10.2005.

  1. kiu

    kiu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.04.2004
    hallo,

    ich hab ein umts-wlan-software-router in der entstehung und komme nicht weiter. meine karte ist erkannt und läuft mit zwei treibern. orinoco_cs oder hostap_cs als für ap-modus.
    im peer-to-peer hat sie die ip 192.168.6.1.
    leider kann ich die nicht pingen, kommt immer send to host is down. bekomme einfach keine verbindung. geht das nicht so einfach im ad-hoc modus??
    wenn ich den access-point fähigen treiber nehme um die als ap zu betreiben, kommt immer die meldung
    wifi0-00 ist als gerät erkannt
    link encap: unspec hwaddr 'mac-adresse der karte'

    wie soll ich das verstehen, rangehen? sind die mac-adressen von accesspoints standartisiert, so dass ich die mac der karte spoofen sollte, um irgendetwas anderm zu entsprechen??
    es waren andere mac-s da eingetragen. ich hab überall die von der wlan-karte drin. hier die wlan-opt:

    OPT_WLAN='yes' # Install Wireless extensions
    WLAN_N='1' # Number of independent WLAN-Configurations
    WLAN_1_MAC='00:60:1D:1E:29:2D' # MAC-Address of WLAN-Card to bind this config on
    WLAN_1_ESSID='fli4l' # ESSID - Network Name
    WLAN_1_MODE='master' # WLAN Modus - ad-hoc without Access-Point
    WLAN_1_CHANNEL='1' # WLAN-Channel 1-13 in Europe allowed
    # 0 for WLAN_%_MODE='managed' = Auto-Scan
    # Append a, b or g to select Operating Mode if needed
    WLAN_1_RATE='2' # WLAN-Bitrate (1,2,5.5,11,auto) in Megabit
    WLAN_1_ENC_N='0' # Number of configured WEP-Keys (0-4)
    WLAN_1_ENC_1='' # 1st WEP - Encryption key
    WLAN_1_ENC_2='' # 2nd WEP - Encryption key
    WLAN_1_ENC_3='' # 3rd WEP - Encryption key
    WLAN_1_ENC_4='' # 4th WEP - Encryption key
    WLAN_1_ENC_ACTIVE='1' # Active sending WEP Key index
    WLAN_1_WEP_ROTATE='0' # Rotate the active WEP-Key every n seconds
    WLAN_1_WPA_KEY_MGMT='' # key management policy, currently
    # only WPA-PSK available
    WLAN_1_WPA_PSK='' # pre shared key
    WLAN_1_WDS_N='0' # How many WDS-Links should be established?
    WLAN_1_WDS_1_MAC='00:60:1D:1E:29:2D' #00:02:6F:01:71:3E' # MAC Adress of th AP
    WLAN_1_WDS_1_BRIDGE='fli4l' # Bind to Bridge with symbolic name
    WLAN_1_WDS_1_BRIDGEPRIO='128' # Port-Priority on Bridge (see Bridge-Documentation)
    WLAN_1_WDS_1_BRIDGECOST='100' # Traffic-Cost on Bridge (see Bridge-Documentation)
    WLAN_1_WDS_MODE='1' # WDS-Standard? Default: '4' (requires Prism-II-Firmware >=1.5.6) otherwise use '1'
    WLAN_1_ACL_POLICY='open' # Possible values: open, allow, deny
    WLAN_1_ACL_MAC_N='1' # Number of MACs
    WLAN_1_ACL_MAC_1='00:60:1D:1E:29:2D' #00:02:2d:44:b5:ca' # First MAC

    hoffe ihr könnt mir helfen...

    danke kiu
     
  2. kiu

    kiu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.04.2004
    ich höffe, ihr legt das nicht als spaming aus??

    ich hab hier eine möglichkeit, die wavelan-karte ad-hoc zu betreiben. der treiber nennt sich wi von netbsd. kann mann sowas auch in fli4l-linux integrieren??

    http://www.daemon-systems.org/man/wi.4.html
     
  3. kiu

    kiu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.04.2004
    ich hab die configuration der wavelan als ap aufgegeben, weil ihr chipsatz das bestimmt nicht kann.
    die opt_wlan kann ad-hoc, weil das eine variable ist, also kann's auch fli4l. leider bekomm ichs nicht hin. mit kismac (war-driving-tool) kann ich die karte und ihre tätigkeiten sehen, aber verbinden konnte ich mich noch nicht.
    hab jetzt wieder alles auf ad-hoc. kann das am kanal liegen??
    ich hab kanal 1 am router eingestellt, benutzt apple einen anderen??
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen