WLAN Verbindung kommt nicht zu stande

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von nidhoegg, 15.05.2005.

  1. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Hallo!
    Wie haben hier im Haus einen WLAN Router bekommen und da soll sich mein iBook G4 reinhängen. :)
    Leider kenne ich mich überhaupt nicht aus mit der Materie und unser "Netzwerkadministrator" bekommt es auch mit dem iBook nicht zum laufen.
    Ich versuche mal, alle wichtigen Daten zusammenzutragen und hoffe, daß mir jemand helfen kann.

    Router: SMC barricade 7204WPRG

    WEP + WPA mit jeweinls 128 bit Verschlüsselung
    Versteckes Netzwerk
    Keys werden aus Passphrase generiert.
    Der Router hat einen MAC-Adressen-Filter.

    Wenn ich nun auf das Airport-Symbol klicke, Aktiviere und mit "Andere" ein Netzwerk angeben will, wähle ich WEP-Verschlüsselung 40/128 Bit ASCII und gebe Netzwerknamen und Kennwort ein (hat 13 Zeichen).
    Dann bekomme ich immer nur die Meldung "beim Anmelden beim AirPort Netzwerk FooBar ist ein Fehler aufgetreten".

    Wie komm ich denn ins Netzwerk rein?

    Gruß, nidhoegg
     
  2. Stromberg reloaded

    Stromberg reloaded MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    18.04.2005
    Hi,

    welche der beiden Verschlüsselungsmethoden möchtest Du denn nutzen?
    Hast Du den Router vorher über Ethernet einegrichtet?
     
  3. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Hi!
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann stehen beide Verschlüsselungsmethoden zur Verfügung.
    Der Router ist eingerichtet und meine MAC-Adresse ist freigeschaltet.

    Gruß, nidhoegg
     
  4. Adrenalinpur

    Adrenalinpur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2004
    ich würde erstmal versuchen die verbindung ohne verschlüsselung hinzubekommen und dann mal erst ohne steuerung über mac, sondern mit ip adresse
     
  5. nidhoegg

    nidhoegg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Ich kann das mal vorschlagen. Mit einem Windows-Notebook funktioniert die Verbindung schon (mit einem anderen nicht). IP-Adressen zuweisen können wir nicht machen, hier sind zu viele Rechner im Netz, die ihre IP über DHCP bekommen.

    Gruß, nidhoegg
     
  6. Stromberg reloaded

    Stromberg reloaded MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    18.04.2005
    Du kannst aber auch unter OSX direkt eine WPA Passphrase eingeben.

    Unter Airport/Andere kannst Du auch einen persönlichen WPA-Schlüssel eingeben.

    DER SMC kann doch 254 Rechner per DHCP verwalten. Habt Ihr soviele Rechner im Netz???
     
  7. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Das Problem ist nicht die Verschlüsselung, sondern der MAC Filter. Apple vergibt den Netzwerkadaptern zwar intern "normale" MAC Adressen, die die nach "aussen", also in das Netzwerk gemeldet werden sind davon komplett verschieden und passen auch nicht in den Standard. Ich habe keine Ahnung, was Apple da treibt, aber es passt einfach nicht. Weder mein PowerBook über WLAN oder Ethernet, noch mein PowerMac mit Ethernet melden meinem DHCP Server eine vernünftige MAC Adresse.
     
  8. Stromberg reloaded

    Stromberg reloaded MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    18.04.2005
    ich habe hier mit meinem Ibook noch keine Probleme gehabt, egal ob Ethernet oder WLAN. Und das an 3 verschiedenen Routern.
     
  9. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Nun, hast Du denn einen MAC Filter? Was zeigt denn Dein DHCP Server für eine MAC Adresse an?
     
  10. Kajover

    Kajover MacUser Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.11.2004
    Du musst die ipadresse manuell verteilen.

    z.B.: 192.168.1.3 (deine gewünschte) und DNS 192.168.1.1 (routeradresse)
    und alles andere auch die routeradresse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen