WLAN Stick (HAMA) wird nicht automatisch erkannt

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Einherjer, 04.04.2007.

  1. Einherjer

    Einherjer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.03.2007
    Moin moin Ihr Wissenden,

    Bin seit vier Tagen "switched" und habe nahezu autodidaktisch 10.3 auf den G4 gezaubert und mittels HAMA USB WLAN Stick auch eine Verbindung zum Router eingerichtet (Mann, waren die Softwareaktualisierungen ermüdend :D ) Nu gibbet aber noch ein Problem: Nach jedem Neustart steht keine WLAN-Verbindung zur Verfügung (der Netzwerkadapter ist weg!); irgendwie erkennt der den Stick nicht. Wenn ich den Stick kurz rausnehme und erneut einstöpsle - ist auch meine Verbindung wieder da...

    Woram kann das nur liegen?

    Danke
    Ralf
     
  2. Einherjer

    Einherjer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.03.2007
    Moin moin nochmal,

    hier eine "optimierte" Fehlerbeschreibung:

    Nach Neustart und Einschalten des G4 habe ich keine Verbindung nach außen. Stöpsle ich den WLAN-Stick raus und rein, meldet sich der WLAN-Treiber (bei HAMA heißt der WLAN-Utilities) und ich muss ein paar Minuten warten, bis er Netze findet. Dann muss ich wieder in die Umgebeung/Netzwerkeinstellung wandern um das WLAN zu aktivieren. Jetzt funzt alles und ich bin glücklich. Nur nach dem nächsten Start des G4 geht wieder alles von vorn los...
    Muss das Programm WLAN-Utilities eigentlich vom Start weg im Dock aktiv sein?

    Ralf:rolleyes:
     
  3. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.636
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.421
    Registriert seit:
    24.05.2003
    Moin,

    ja das solltes es. Such´doch mal, ob du für deinen Stick keinen aktuelleren Treiber findest. Bei einem D-Link Stick hat das geholfen, da war das gleiche Problem.

    Gruß Th.
     
  4. Einherjer

    Einherjer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.03.2007
    Danke für die Info! Werde ich versuchen... Vielleicht hab ich bei der Installation auch was verbockt und den Treiber aus dem Dock geschmissen:confused:


    Happy Eastern

    Ralf
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    ... was völlig unerheblich ist, da Treiber und Programme nie-nie-nie "im Dock" installiert werden.

    Im Dock ist immer nur ein "Link" mit nettem Bildchen auf das eigentliche Programm.

    Ist der Hama-Stick denn auch ein Ralink-Modell? (Wie sieht denn die Konfigurationssoftware dafür aus?). Wenn ja, dann würde es unbedingt mit dem neusten Treiber von Ralink (das ist ein Chipsatzhersteller) probieren.
     
  6. Einherjer

    Einherjer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.03.2007
    Mit dem neuen Treiber tut er´s! Danke für die Hilfe!

    Allerdings muss ich nach dem Hochfahren sehr lange warten und dann startet nervigerweise auch noch das WLAN-Utility. Ich muss das Teil dann händisch ausblenden. Gibt´s da nich einen Trick?

    Und ja, lt. Forum (anderer Fred) ist das ein Ralink-Treiber!

    Ralf:)
     
  7. Pappnasi

    Pappnasi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2006
    wlan stick

    hallo, wollte grad ein neues thema starten, aber ich glaube, hier bin ich richtig.
    also ich habe ein powerbook g4 und seit neustem aber auch ein wlan modem. und weil ich kein airport hab möchte ich das nachrüsten. jetzt die frage: geht nachrüsten? oder sollte ich lieber son stick von dem hier die rede ist mir fürs erste zulegen? und wenn ja, wo krieg ich denn son stick? und vor allem wie teuer...?
    wäre dankbar für tips.
    (warum hab ich eigentlich kein airport? ist mein laptop zu klein?)

    lieben dank und hoffentlich gute tips
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Freut mich.
    Über einen Klick auf den "Danke"-Button des betreffenden Beitrags freu ich mich immer ;)

    Das WLAN-Utility dürfte doch unabhängig vom Treiber sein, nehme ich an.
    Sprich: Der Treiber und der Stick laufen auch ohne das Utility, oder?


    Entweder gibt's in den Programmeinstellungen des Utilities einen Punkt, wo man das Starten des Programms nach dem Booten unterbinden kann, oder in den Systemeinstellungen-Benutzer-Startobjekte sollte man das deaktivieren können.
    Ich bin mir eigentlich recht sicher, dass der Stick auch ohne gestartetes Utility laufen sollte. Hab dieselbe Software und einen Stick auch bei mir, aber der Rechner ist nicht immer an. Probier's mal, ich bin gerade zu faul dafür. ;)
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Airport nachrüsten sollte gehen (Ob bei hundertprozentig JEDEM PowerBook-Modell weiß ich nicht, denke aber doch..?)

    Interne Airport-Karte:
    - Sie ist intern. Außen guckt nichts raus.
    - Konfiguration mit Apples Systemeinstellungen bzw. OS X-Bordmitteln, stabile unproblematische Treiber, die auch mit 10.5 sicher noch funktionieren werden.
    - Vermutlich teurer.

    Externer Stick:
    - Vermutlich billiger (vermutlich oft sogar deutlich!)
    - Auch an anderen Rechnern verwendbar
    - Konfiguration meist (immer?) mit mitgeliefertem Utility-Programm
    - Je nach Modell auch recht problemlos mit anderen Betriebssystemen wie Linux, OpenBSD, etc...
    - Treiber sind nicht immer so hundertprozentig "toll".
    Bei Ralink-Chipsätzen sind oder waren insbesondere die mitgelieferten oft veraltet, wohingegen die kostenlos downloadbaren meist verbessert sind (wurde hier ja schon angesprochen). Auch kann es vorkommen, dass ein Stick mit einer neuen Revision des Betriebssystems nicht mehr unterstützt, und kein neuer Treiber mehr entwickelt (wird bei Ralink sicherlich nicht in absehbarer Zeit passieren)
    - Nicht von Apple unterstützt (wozu gibt's dieses Forum?)

    Letzter Hinweis:
    Nicht nur auf die Modellbezeichnung beim Kauf gucken, sonder immer-immer auch die Revision beachten.
    Viele Hersteller haben die Unart, unter einer Modellbezeichnung verschiedene Modelle zu verkaufen, die äußerlich gleich aussehen, im Innenleben aber unterschiedliche Chipsätze verwenden - und damit völlig andere Treiber/Software brauchen. Was unter Windows noch nicht so problematisch ist (da es im Grunde für alles Windows-Treiber gibt), kann unter OS X den Unterschied zwischen "Läuft problemlos" und "Geht nicht, kann gar nicht gehen" ausmachen.

    Hier ein guter Thread:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=122261
     
  10. Pappnasi

    Pappnasi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2006
    hm...

    ja also danke zwar, aber ich versteh nur bahnhof...
    ich benutze zwar n mac, weil ich grafikerin bin, aber alles was dazu / daneben / dahinter mit dazugehört... davon hab ich keine ahnung.

    also was ich verstanden habe ist, das ich airport wohl recht teuer nachrüsten lassen könnte. aber auch ein stick wäre ausreichen.
    von ralink chipsätzen hab ich noch nie was gehört... und den link den du mir genannt hast... das versteh ich auch alles nicht, sorry.
    vielleicht wärst du so nett und sagst mir als laie auf was ich achten sollte bei stick kauf.

    pappnasi (im wahrsten sinne des wortes....)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen