WLAN-Router/Modem und Airport Extreme

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von wetterhexe, 27.02.2007.

  1. wetterhexe

    wetterhexe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2006
    Ich bekomme in nächster Zeit die Airport Extreme Basisstation und benutze zur Zeit den Netgear WGR614 Router mit integriertem Modem.

    Bei dem Netgear lässt sich ja das WLAN abschalten aber ist es auch möglich, die komplette Routerfunktion bei dem Gerät abzuschalten? :kopfkratz: Ich würde die Airport Extreme gern als Router nutzen.

    Was ist nun die beste Lösung? Ganz wegtun kann ich den Netgear ja nicht, weil ich das Modem brauche. Oder wäre es besser, ein separates Modem zu kaufen? Wenn ja, dann welches? Was würdet ihr machen? :confused:

    Viele Grüße
    Die Wetterhexe
     
  2. Iuppiter

    Iuppiter Gast

    Jau, wäre interessant zu wissen, ob es mittlerweile kleine kostengünstige DSL-Modems gibt!
    (Am besten in weiß, als Kombination der Extreme, Express und Modem ;) )
     
  3. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.789
    Zustimmungen:
    1.147
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Ich benutze ein Telekom-Modem, dahinter einen Draytek-Router mit einem Switch und dann, fürs wLan, mehrere Airport-Stationen …
     
  4. wetterhexe

    wetterhexe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2006
    Tolle Idee Iuppiter .... wenn ich mich recht entsinne hab ich im Keller noch ein tolles weißes Modem der Telekom....hat ungefähr Aktenkoffergröße. :D

    Leider ist es kaputt. Aber ich kann ja mal testen, wie es sich rein optisch neben der Extreme macht. Retro ist ja auch in :rolleyes:

    Scherz beiseite .... ich möchte echt gern wissen, ob sich das vorhandene Gerät weiter verwenden lässt oder besser gegen ein nur-Modem getauscht werden sollte.
     
  5. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Mein Telekom-Modem ist etwa halb so groß wie die neue Airport-Extreme Basis. Man bin ich froh, dass ich damals nur das Modem bestellt hab und nicht die Router/Modem-Kombi!
     
  6. wetterhexe

    wetterhexe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2006
    Ich habe mich entschieden, den Netgear Router durch ein DSL-Modem zu ersetzen.

    Hat jemand vielleicht eine Empfehlung welches Modem gut ist? Gibt es da überhaupt gravierende Unterschiede? Ich habe eine DSL 6000 Leitung. Muss ich da beim Kauf auf etwas bestimmtes achten?
     
  7. beagle

    beagle Gast

    Es gibt Modems für ADSL und ADSL2+, du hast aber nur ADSL schätzungsweise, also müsste jedes funktionieren. Empfehlenswert sind in der Regel Geräte von der Telekom, Sphairon oder Thomson.
    Ich habe hier noch ein simples T-Com Modem für ADSL liegen, neu noch verpackt. Kannst du für nen 10er haben, wenn du willst.
    Bekommst aber gebrauchte Geräte billig bei eBay, da heute jeder meint, es sei toll, alles in einem Gerät zu haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen