WLAN-Router: 54 oder 108 MBit

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von strunz, 21.04.2006.

  1. strunz

    strunz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.10.2004
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem WLAN-Router und frage mich, ob ein 108MBit-Router wirklich schneller ist als ein 54MBit-Router. Ich brauche den Router nur, um zwei Computer ans Internet zu bringen, es sollen keine großen Datenmengen zwischen den Computern hin- und herbewegt werden. Weiß jemand, ob sich da wirklich ein 108MBit Router lohnt? (Mein Internet: DSL 4000)
     
  2. Pred

    Pred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    27.08.2005
    Nein, dann lohnt sich das nicht. Zumal diese 108Mbit noch nicht einmal als offizieller Standard vorliegen. Mac OS X unterstützt dieses Protokoll soweit ich weiß nicht einmal.
     
  3. DerLee

    DerLee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    06.05.2005
    also ich hab glaub in Mac Tech news gelesen, das das MBP (evtl. auch iMac und Mini) unter XP diese 108 unterstützen aber eben nicht unter OSX aber ready for 108 scheinen sie ja zu sein. Aber für den zweck den du hier schreibst genügen ja auch die 54 Mbit. Das ist immernoch 10 mal schneller als deine Internetverbindung. Natürlich nur wenn du vollen empfang hast
     
Die Seite wird geladen...