WLAN im iMac 24"

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von pc-bastler, 22.11.2006.

  1. pc-bastler

    pc-bastler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Hi,

    ich habe heute meinen iMac 24" bekommen, aber ein Problem mit dem WLAN. Der Empfang ist eine Katastrophe, er schwank zwischen "nicht verbunden" bis 54MBit an einer Fritzbox. Musikhören via Airtunes) ist so nicht möglich, es gibt dauernd Aussetzer. Der MacMini, den der iMac ablösen sollte, hatte keine Probleme, das MacBook macht auch in der ganzen Wohnung nich solche Schwankungen.

    Keine 2m von der Fritzbox weg (eine Holztür dazwischen) habe ich schon einen Balken "Verlust".

    Ist das WLAN wirklich so grausig in diesen Geräten oder kann man da noch irgendwo was drehen?
     
  2. seagers

    seagers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Ist bei mir an meinem 20" auch der Fall, sowohl der Balken "Verlust" als auch die Abrüche bei Airtunes.
    Abhilfe schaffte die Einstellung vom b-Standard (nicht g und nicht b+g) in den WLAN-Settings der Fritzbox.
     
  3. pc-bastler

    pc-bastler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    MacUser seit:
    15.06.2005
    OK, hilft vorübergehend, aber es ist ja keine Lösung... weil mit 11MBit klappts vielleicht noch mit Musik, aber nächstes Jahr dann iTV? - Morgen mal bei Apple anrufen... soll mir Applecare mal was dazu sagen...
     
  4. Shakermaker

    Shakermaker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2004
    Ist bei meinem 24" iMac auch. Hab deswegen, dass erste Gerät sogar austauschen lassen aber der zweite hat auch so eine miese Empfangsleistung. Apple-Care konnte mir auch nicht weiterhelfen.
    Ich hab mir für 20€ den D-Libk Adapter gekauft und damit läuft es ohne Probs.
     
  5. punisher999

    punisher999 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.11.2006
    Habe das selbe Problem beim neuen MacBook C2D.
    Anscheinend gibt es noch keine brauchbare Lösung, oder!?
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Hbt ihr mal Windows installiert und dort geschaut, wie gut der Empfang ist? Wenn das klappt, dann muss es ja ein Software-Problem sein.
     
  7. weber

    weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    15.12.2005
    Mir kommt es echt langsam so vor, als wäre 10.4.8 für die ganzen Netzwerk Probleme verantwortlich!! Super nervig jedenfalls!!
     
  8. pc-bastler

    pc-bastler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Kann ich so nicht bestätigen. Bis auf ein paar Kleinigkeiten (automatische Verbindung nur noch zu dem obersten der bevorzugten Netzwerke) läuft WLAN auf meinem MacBook und meinem Mini (PPC) unter 10.4.8 wirklich gut. Nur der iMac macht Riesenprobleme.
     
  9. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    11.12.2004
    Ich kann es auch nur wiederlegen. Da Macbook hat keine Probleme. Arbeite mit einem Belkin Router!
     
  10. pc-bastler

    pc-bastler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Hm... auch das wäre nur eine Übergangslösung, ebenso wie das Runterdrehen auf 11b... denn die D-LINK-Adapter finde ich ein häßlich und möchte so ein Ding schon deswegen nicht dran stecken haben. Zumal das Gerät ja fast 2000€ kostet und mit 54MBit-WLAN beworben wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen