WLAN - Freund oder Feind? Feind!

Diskutiere mit über: WLAN - Freund oder Feind? Feind! im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. ChrisOdaWas

    ChrisOdaWas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2005
    Es mag mich nicht dieses WLAN.
    Ich habe mir vor 2 Monaten einen WLAN Router gekauft von SMC und eine WLAN Karte von SMC für den PC und eine Airport Karte für den G5 PowerMac. Beide Rechner stehen etwa 10 Meter weit voneinander entfernt, eine dünne (ausserdem hohle Wand) ist dazwischen. Der WLAN Router steht direkt in der Mitte, also zu jedem Computer 5 Meter entfernung.

    Beim Mac habe ich nur eine Verbindung bekommen wenn ich Störunempfindlichkeit aktiviert habe, beim PC bricht die Verbindung alle 5 bis 10 Sekunden ab und baut sich sofort wieder auf.

    Nach einem Firmware Update des Routers, Update der Software für die WLAN Karte und dem ausschalten des Schnurlosen Telefons, habe ich dann mal den Router direkt neben den PC gestellt. Auch dann, bricht die Verbindung alle 5 bis 10 Sekunden kurz ab und baut sich wieder auf.

    Die Signalstärke ist immer Hervorragend und geht dann runter bis nichts mehr da ist. Ich habe dann beim Händler angerufen, der meinte ich sollte es lieber beim Hersteller versuchen. Da angerufen, da meinte man das würde bedeuten der WLAN Chip im Router wäre defekt. Jetzt ist der Router seit 2 Monaten beim Händler/Hersteller (die wechseln sich ab) und heute habe ich versucht mit meinem nigelnagelneuen iBook eine AdHoc Verbindung zum PC herzustellen um Internet vom PC zu klaun. Und siehe da? Das selbe. Das iBook steht direkt neben dem PC und die Verbindung reisst alle 5 bis 10 Sekunden ab. Wenn ich Störunempfindlichkeit aktiviere beim iBook bleibt sie bestehen.

    Ich bin ziemlich Ratlos, ich verstehe nicht was das Problem ist. Der Router kanns ja dann wohl doch nicht sein. Die WLAN Karte im PC auch nicht, ging ja auch schon mit meinem PowerMac nicht richtig. Kann ja nicht sein das ich 3 kaputte WLAN Karten gekauft habe, von unterschiedlichen Händlern.

    Ich hab versucht alle Möglichen Störungsquellen auszuschalten. Ich hab alle Handys ausser Reichweite gebracht, ich hab den Fernseher rausgezogen, ich hab das Telefon rausgezogen und in den Keller gebracht.. Nichts hat geholfen. Bei SMC konnte man mir ansonsten nur noch Mikrowellen Herde als Störenquelle für WLAN nennen, aber die steht weit weit weg.

    Ich glaube es nicht, aber ich hoffe mal mir kann da jemand weiterhelfen.
     
  2. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    11.12.2004
    Wohnst du evetuell unter einem Handynetz Sendemast, Raido oder sonst was? Habt ihr viele Amteurfunker in der Gegend? Kann aber auch sein, dass einer deiner Nachbarn ein sehr starkes WLAN betreibt?! Am besten jedes gerät mal einzeln mit zum besten Kumpeln nehmen und dort testen mit seiner Hardware die hoffentlich funktionfähig ist.
     
  3. sonny1406

    sonny1406 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    41
    Registriert seit:
    26.10.2004
    hallo
    ich hatte die gleichen probleme wie du sie schilderst.meine lösung war:erst das telefon im dsl splitter,dann ein weiteres telefonkabel ziehen.daran eine neue ta dose der telekom.daran einen anderen splitter,daran den router.so funktioniert es seit ewiger zeit einwandfrei.ich dachte auch das sämtliche hardware im....sei.die verschiedenen hotlines der telekom und von avm meinten immer das könnte nicht....einfach das telefon vor dem router schalten


    viel glück
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2005
  4. ChrisOdaWas

    ChrisOdaWas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2005
    Danke schonmal für die Antworten ;)

    Ein Sendemast ist nicht in der Nähe, das ist ein wahnsinnig kleines Kuhdorf. Meine Nachbarn sind alle zu alt für Internet, ich hab schon mit Kissmac geguckt, keiner sonst hat hier WLAN. Amateurfunker ebenfalls nicht, ich hab 2 CB Funkgeräte und damit nur mal eine eigenartige Frau reinbekommen die immer irgend einen Typen sprechen wollte.. Aber dann auch nie wieder ^^

    Das mit zum Kumpel nehmen ist eine wahnsinnig gute Idee. Bin da noch nicht drauf gekommen, weiss nich warum. Danke ;)

    Das Telefon hatte ich komplett ausgesteckt und ich denke nicht das es an der Telefondose oder am Splitter oder am DSL Modem liegt, es geht mir ja nicht mal um das Internet. Die WLAN Verbindung ohne Internet stürtzt alle 5 bis 10 Sekunden ab. Internet an sich läuft prächtig wenn ichs über Kabel mache.
     
  5. einie

    einie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.07.2003
    Hast Du das SP 2 auf dem Rechner am laufen ? Wir haben hier nämlich auch bei Kunden oft einen Abriß der Verbindung.
    Was Du tun solltest, ist schauen, wer die Verbindung zum Gerät herstellt. Das Utility der Karte oder der Windowseigene Dienst "Reiter: Windows verwaltet Verbindung(3.Reiter bei Netzwerkeigenschaften).
    Probiere mal das Umschalten

    einie
     
  6. ChrisOdaWas

    ChrisOdaWas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2005
    Hab ich schon probiert, keine Verbesserung. Hatte das Gestern umgeschaltet um eine AdHoc Verbindung vom PC zum iBook zu erstellen für Internet Sharing.

    Vom iBook zum Mac läuft es jetzt übrigens auch ohne das ich Störunempfindlichkeit einschalte.
    Aber vom Mac zum Router 5 Meter weiter ging nicht, nur 65% Signalstärke und alle par Stunden abgebrochen. Kann mir auch nicht vorstellen das Router und WLAN Karte kaputt sind, sonst hätte ich ja jetzt vielleicht gedacht es läge an einer imkompatibilität Mac WLAN und SMC Router. Aber die Karte im PC ist auch von SMC, da sollte es keine kompatibilitäts Probleme geben ^^
     
  7. Jazz_Rabbit

    Jazz_Rabbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    20.09.2002
    Kann es sein, dass die SMC Karte unbedingt die SSID Broadcasted braucht? Also, das der AP von sich aus die SSID schickt und nicht die Karte selbst sucht? Ich hatte das Problem mit einer Broadcom Karte. Als ich am AP "Broadcast SSID" eingestellt habe, hatte ich eine konstante Verbindung.
     
  8. mezzomus

    mezzomus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    79
    Registriert seit:
    26.12.2003
    Ich habe ein ähnliches Problem:

    Ich habe zwei iBooks (meine Frau hat mir mein altes iBook quasi enteignet, so dass ich mir ein neues kaufen "musste"). Das alte iBook kommt zwar ins w-Lan Netz - aber sobald man sich ein Stück (10- 30 cm) entfernt, geht der Empfang auf Null. Mein neues iBook ist völlig unempfindlich und den iMac in der Küche, der wesentlich weiter von der Airportstation entfernt ist, kümmert gar nichts - der hat immer vollen Empfang. Ich habe die Airportkarte im iBook schon zig-Mal aus- und eingebaut: keine Änderung. Weiß jemand Rat ?
     
  9. ChrisOdaWas

    ChrisOdaWas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2005
    Es geht ja auch nicht AdHoc, also von Karte zu Karte ganz ohne AP. Aber sobald ich den Router dann irgendwann mal wieder bekomme (ich bestell nie wieder bei CyberPort) werde ich da mal reinschauen, vielleicht gehts dann wenigstens schonmal mit den Macs.

    Ich habe hier im Forum auf der Suche nach WLAN Fehlern gelesen, dass einige Abhilfe schaffen konnten indem sie die WLAN Antenne (ist wohl nur ein Kabel beim iBook) so feste wie möglich reingedrückt haben. Die muss wohl ganz feste drin stecken, sonst gibts Wackelkontakt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WLAN Freund oder Forum Datum
Kindl koppelt nicht mit WLAN-FritzboxCable Internet- und Netzwerk-Hardware 26.11.2016
Wlan in 3-Stöckigem Privathaus - Bezahlbare Lösung für den Home User mit gehobenen Ansprüchen Internet- und Netzwerk-Hardware 03.11.2016
AirPrint, WLAN und Powerline. Internet- und Netzwerk-Hardware 27.10.2016
Router (dhcp) -> WLAN -> Mac ->LANbuchse -> weiteres Gerät Internet- und Netzwerk-Hardware 22.10.2016
Welches Gerät bietet das bessere WLAN: FritzBox 6490 (Kabel) oder Time Capsule Internet- und Netzwerk-Hardware 04.10.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche