Wlan-Empfang im iBook g3 schwankt wie sonstwas

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von buellman, 09.08.2006.

  1. buellman

    buellman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.05.2006
    Hallo Zusammen,

    hab mir vor gut 4 Monaten ein 12" iBook g3 mit 500 MHz geleistet. Da leider keine Airport-Karte in dem guten Stück war, habe ich mir eine besorgt.
    Jetzt habe ich das iBook letztens mal mit in die Uni-Bibliothek genommen, um dort festzustellen, dass zum einen der Empfang schlechter ist, als bei dem 12" Powerbook g4 meines Kollegen, der genau neben mir saß. Zum anderen stellte ich fest (im nachhinein habe ich das auch zuhause bemerkt), dass der Empfang aber manchmal wirklich sowas von wackelig ist: Mal habe ich guten Empfang und innerhalb von Sekunden geht der Empfang soweit in die Knie, dass z.B. Safari mir sagt, dass er eine Seite, welche ich gerade ansurfen wollte, nicht mehr öffnen kann.
    Jetzt frage ich mich natürlich, woran das liegen kann. Mir vielen dazu mehrere Möglichkeiten ein:
    1) Da ich OSX ja installiert habe, bevor ich die Karte eingebaut habe, könnte das eventuell ein Grund sein? <-- Irgendwie wenig wahrscheinlich, oder?
    2) Vielleicht habe ich ja irgendwas installiert, was ich nicht hätte installieren sollen? <-- Irgendwie auch wenig wahrscheinlich.
    3) Die Karte ist kaputt? <-- Wenig wahrscheinlich.
    4) Die Antenne hat irgendwie einen Wackelkontakt? <-- Wenig wahrscheinlich, da dass Phänomen ja auch auftritt, wenn ich einfach vor dem iBook sitze und das Display nicht bewege.
    --> Woran kann es also liegen? Ja... es steht ein DECT-Telefon neben dem Router (zuhause) und ich habe das Teil auch mal ausgestöpselt <-- keine Besserung. Der Router steht im selben Raum ungefähr 4 Meter hinter mir. Mikrowelle habe ich, aber das Problem tritt auch auf, wenn die Mikrowelle nicht an ist.

    Insgesamt ist auch anzumerken, dass der Empfang generell einfach super bescheiden ist. Bin spaßeshalber mal mit dem iBook und aktiviertem Kismet durch ein paar Straßen gefahren und es war wirklich kaum ein Netzwerk zu sehen. Kollege mit einer PCMCIA-Karte ist die selbe Strecke im gleichen Auto gefahren und Netstumbler fand ordentlich viele Netze.

    Also: Hat irgendwer eine Idee, was Airport für ein Problem haben könnte?

    Danke für eventuelle Antworten :)

    Munter. Buellman

    Ps: Da ich ja noch nicht allzulange einen Mac habe noch folgende Frage: Wie kann ich eigentlich feststellen, ob alle von mir benutzten Komponenten im iBook die letzte Firmware, die letzten Treiber usw. haben? Wird alles für mich relevante automatisch mit den Updates aktualisiert, so dass ich mich im Prinzip um nichts kümmern muss, außer eben immer Softwareaktualisierung auszuführen?
     
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    hier (KLICK) haben wir uns schon zu dem gleichen prob. verewigt.

    was du aber prüfen solltest ist auf jeden fall, ob die karte wirklich keinen wackler hat. die ibooks haben normaler weise keine derartigen probleme gehabt. die updates werden nur dann automatisch durchgeführt, wenn du das bestätigt hast. ich mag es auf jeden fall nicht, und mache sie zu fuss.

    es gab aber airportupdates, die diese störungen beheben sollten. einfach mal hier (KLICK) durchwühlen.
     
  3. buellman

    buellman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.05.2006
    Erstmal Danke für die schnelle Antwort. Den anderen Thread hatte ich auch schon gelesen. Hat nur leider nicht soviel mit meinem Problem zu tun, denke ich. Diese Schwankungen im Empfang kann ich leider nicth auf die Entfernung zu meinem Router erklären, da dieser wie gesagt nur ca. 4m hinter mir steht. Wenn ich mich umdrehe, kann ich ihn also direkt sehen.

    Auf der Downloadseite war ich auch schonmal (vielleicht nicht genau genug geschaut), deswegen die Anmerkung, dass ich ja etwas installiert haben könnte, was dieses Phänomen verursacht.

    Insgesamt gehe ich einfach mal davon aus, dass vermutlich wirklich irgendwo ein Wackelkontakt ist. Der Stecker an der Karte sitzt fest, aber das heißt ja nichts. Vielleicht ist der Übergang vom Stecker zum Kabel ja irgendwie nur noch mit einer Ader fest oder sowas :) Man weiß es nicht.

    Aber trotzdem erstmal Danke :)

    Munter. Buellman

    Ps: Ich habe jetzt gerade nochmal geschaut, ob das Antennenkabel wirklich fest sitzt. Dabei fiel mir auf, dass das Kabel und der Stecker irgendwie etwas lose zusammenhängen. Also in dem Sinne, als sollte man mal die Verbindung zwischen Kabel und Stecker neu machen. Müßte ich nur mal rausfinden, wie man diesen Stecker aufbekommt. Vielleicht könnte man es dann ja selber machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2006
Die Seite wird geladen...