WLAN-Brücke?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von simmie, 02.04.2006.

  1. simmie

    simmie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.11.2005
    Hey,

    ich habe eigentlich schon ein wenig länger vor, mit meinem iBook kabellos zu surfen. Nun werde ich wahrscheinlich eine AirPort Extreme-Karte hier im Forum kaufen. Ich habe hier zu Hause allerdings nur einen normalen Router, hatte also vor, mir eine AirPort Express-Station zu kaufen. Doch mein PC hat auch WLAN... Wäre es also möglich, mit dem iBook über den PC ins normale Netzwerk/Internet zu kommen? Denn bei XP kann man doch so Faxen wie "Verbindung überbrücken" und so Späße machen....kann ich meinen PC dann als Gateway benutzen? Wenn ich mit dem iBuch am Schreibtisch arbeite, dann werde ich wohl über LAN weiterhin ins Netzwerk, weil es einfach schneller ist. Aber wenn ich dann mal schön ins Wohnzimmer oder ins Bett gehe, könnte ich doch die Dose anschmeißen und darüber rein....

    Eine Ecke weiter gedacht: Ich könnte mir dann einen preiswerten WLAN-Adapter kaufen/den alten aus dem Schreibtisch-PC ausbauen und in meinen älteren Storage Server einbauen. Den könnte ich doch (er verbraucht nur 1/3 im Ggsatz zum Schriebtisch-PC) dann als WLAN-Gateway einrichten und immer anlassen. Wäre immerhin günstiger als eine Express-Station und ich brauche sowieso kein AirTunes!

    Wäre nett, wenn ihr mir zu dem Thema was sagen könntet!
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Also ersteres geht.
    Zweiteres geht auch, wenn Du Linux benutzt und der WLAN Adapter vom HostAP Treiber unterstützt wird.
     
  3. simmie

    simmie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.11.2005
    Aber ersteres ist doch das gleiche wie zweiteres oder?
     
  4. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Nein. Bei ersteren verbindet sich Dein Book über Kupfer mit dem PC, der dann an den Router geht. Beim zweiteren muss der Rechner als Access Point erscheinen und selbst Routen. Normalerweise kann man sich nicht mit einem WLAN Adapter verbinden (von Ad hoc Netzen einmal abgesehen). Dazu muss der erstmal in einen anderen Modus versetzt werden und der Rechner wissen, was mit den ankommenden Paketen passieren soll.
     
  5. simmie

    simmie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.11.2005
    Jain. Ich verbinde mich im Moment mit dem iBook direkt über Kabel an den Router, genauso wie der PC. Separate Kabel. Ich hatte nicht, wie du sagst, vor, das iBook über Kabel mit dem PC zu verbinden. Das würde mir ja nichts bringen! Ich würde nur gerne das iBook per WLAN mit dem PC verbinden und dann ins Internet. Geht das nicht? Ich habe doch oben schon geschrieben, mit Verbindung überbrücken und so...geht das wirklich nicht?

    Also ungefähr so:

    iBook - - - - - - - - PC --------------------Router
    WLAN LAN
     
  6. Crazysnake

    Crazysnake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    12.11.2004
    hab dir ne PN geschickt wegen der Airport Extreme Karte...
     
  7. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Das geht meines Wissens nicht. Sowas geht nur auf einer Festen Leitung, nicht über WLAN (ausser man hat Linux mit HostAP).
    Aber Du musst ja nicht unbedingt einen Airport Router kaufen. Ein anderes Modell funktioniert genauso.
     
  8. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    01.05.2005
    Also gehen tut beides! Man kann unter WinXP die Verbindung Sharen (genauso wie an nem Mac auch) und dann sich über Wlan mit dem PC verbinden. Ist gar kein Problem hab das selber lange gemacht als ich noch zuhause gewohnt hab.
    Praktischer wäre natürlich möglichkeit 2 mit Linux drauf und einfach alles über den Rechner Routen zu lassen dann brauchst du deinen Router gar nicht mehr :), und du hast seeeehhhrrr viele Einstell möglichkeiten und kannst Diverse Firewalls etc nutzen.
    Am einfachsten wäre meiner Meinung nach jedoch das du dir einfach einen billigen WLAN router kaufst und deinen Momentanen ersetzt. Muss ja keine Airport Express sein, und es gibt auch diverse Netgear, D-Link Router die auch gut sind und dabei noch billig, und auch noch mehr LAN Anschlüsse haben (falls man sie mal braucht). Die kosten so ca 50€ aber bei E-Bay kriegt man die bestimmt noch billiger (ca 20-30 €)

    MFG
     
  9. simmie

    simmie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.11.2005
    Erstmal danke für deine Antwort! Ich meine nämlich auch, dass das geht....Denn grundsätzlich kann man per WLAN ja nicht p2p verbinden, wie zB mit nem Crossover-Kabel. ABER ich kann ja mit meinem PC auch ein "drahtloses Netzwerk erstellen" und das müsste ja mein iBook dann finden. Denn IMHO ist klar, dass mein iBook nicht meinen PC finden kann...sondern nur das Netzwerk, was man damit aufbaut... Denke ich da richtig?
     
  10. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Also, grundsätzlich funktioniert das natürlich, du musst dazu PC und iBook im Ad-Hoc-Modus verbinden. Allerdings würde ich auch dazu raten, für ~50€ einen WLan-Router (am besten Linksys) zu kaufen. Denn jedesmal den PC einschalten zu müssen ist erstens nervig und kostet zweitens unnötig Strom.
     
Die Seite wird geladen...