wirklich nur Pech mit dem gebrauchten G4?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von aguirre, 03.07.2004.

  1. aguirre

    aguirre Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Liebe Macuser,
    im Mai habe ich mir über eBay einen G4 MDD 2x1Ghz zugelegt. Was soll ich sagen, mir ist das mit meinem G3 auch manchmal so gegangen, dass ich bei geringerer psychischer Stabilität paranoid geworden wäre und geglaubt hätte, der G3 wollte mich in den Wahnsinn treiben. Doch irgendwie bin ich dann doch immer dahinter gekommen, was schief lief, nur bei dem G4 ist das solch eine Masse an Dingen, dass ich gar nicht mehr weiß wo anfangen. Ich habe vom Vorbesitzer 10.3.3 übernommen und auf 10.3.4 upgegradet. Als einige Probleme auftraten riet mir ein Freund zur Neuinstallation von 10.3. Das habe ich dann auf einer anderen Festplatte gemacht - nur hat das Programm "Mail" einfach den Text der empfangenen E-Mails nicht angezeigt und somit habe ich nun doch wieder mit dem bereits installierten System weitergearbeitet bzw. zum Arbeiten bin ich mit dem Computer seit Mai noch nicht gekommen.
    Symptome:
    - manchmal fährt das System gar nicht richtig hoch, sondern bleibt noch vor der Benutzerkennung hängen
    - einmal fuhr das System mit amerikanischen Landeseinstellungen hoch, davor und danach nie wieder
    - manchmal vergisst das System seine Bildschirmeinstellungen, ebenso die Einstellungen für "mail", so dass ich heute z.B. wieder mal keine E-Mails verschicken kann, obwohl das schon mal geklappt hat und ich nichts geändert habe
    - neuester Fehler: der SuperDrive erkennt die System-CD nicht mehr, brennt weder CDs noch DVDs, egal mit welchem Programm
    - das auf der anderen Festplatte installierte System stürzt jetzt immer beim Starten ab

    Ich nehme an, dass das ein bisschen viel auf einmal ist. Trotzdem würde mich sehr freuen, wenn jemand zu einem der Punkte eine Idee hat, z.B. ob der SuperDrive jetzt einfach hinüber ist und wie man das überprüfen kann. Oder ob das ein Virus sein kann, der soviel Unheil auf meinem Rechner anrichtet.

    Danke schonmal!

    aguirre
     
  2. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Hallo.

    Tja. Das ist schon so eine Sache. Man kann natürlich vorher Rechte reparieren u. Resets durchführen (P-RAM) etc.)

    Aber Mein Tip lautet: Mach doch wirklich erstmal eine saubere, komplette Neuinstallation. So richtig mit Festplatte formatieren und dann spiele das System doch noch mal neu auf. Bei ner original System-CD/DVD die man dir hoffentlich mitgegeben hat muß dann ja ein sauberes System installiert werden.

    Nachdem du das ganze System neu aufgespielt hast, machst du am besten noch ein Software-Update per Internet um auch wirklich auf dem aktuellsten Stand zu sein.

    Und dann darf da eigentlich nichts mehr sein. Falls er sich dann beim Hochfahren immer noch oft verheddert, schließe ich mal frech auf einen Hardware-Defekt.

    Und sollten die Probleme danach mit deinem Superdrive auch nicht behoben sein - dann dürfte hier ebenfalls was nicht ganz in Ordnung sein.

    Deswegen: Augen auf - beim eBay Kauf :)

    Gruß

    Alex
     
  3. jay

    jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.08.2003
    die systemabstürze bzw. das freezing könnte evtl. auf einen defekten ram-baustein zurückzuführen sein. versuch mal einen (falls du mehrere riegel installiert hast) herauszunehmen, und das system zu booten. falls er immer noch hängen bleibt, diesen wieder rein, und einen anderen rausnehmen. evtl. wäre auch von vorteil den pram zu resetten.

    hth,
    jay

    achja, das ganze mit der neu installierten version von x versuchen.
     
  4. aguirre

    aguirre Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Vielen Dank erst mal für die Tipps, habe heute eine Neuinstallation versucht. Bei einem bestimmten Punkt (leider vergessen welcher genau, aber ziemlich am Anfang) blieb der "loading"-Balken einfach stehen, habe noch eine halbe Stunde gewartet, aber nichts geschah mehr. Somit dürfte wohl feststehen, dass der SuperDrive beschädigt ist - im Moment erkennt er weder die noch in ihm befindliche System-CD noch wirft er sie aus, es erscheint noch nicht mal mehr das Auswurfsymbol auf dem Bildschirm.
    Da aber zum einen der Vorbesitzer irgendwelche mir nicht nachvollziehbare Veränderungen am Innenleben des G4 vorgenommen hatte um ihn leiser zu machen (u.a. ist da so ein Stück Pappdeckel über dem Drive) und da der SuperDrive zwischendurch immer mal wieder funktioniert, bin ich jetzt auf die Theorie gekommen, dass der Drive sich wegen Überhitzung von alleine abschaltet. Ist so was möglich?

    Gruß
    aguirre
     
  5. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Mit der Pappe hört sich schon wild an :confused:

    Ansonsten würde ich auch zu jays Rat tendieren. Probier doch mal den Arbeitsspeicher nacheinander aus, formatier die Festplatte neu und probiers noch mal...

    Viel Glück Ilja
     
  6. Lumimac

    Lumimac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Bau doch erstmal alles aus, was für Dich nicht original aussieht. (Fotos von Apple helfen da ne Menge).
    Das sich das SD wegen Hitze ausschaltet habe ich noch nicht gehört.

    Also:

    1. Alle was nicht original ist ausbauen
    2. RAM Riegel raus.
    3. System neu druff und probieren.
     
  7. aguirre

    aguirre Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Bei beiden RAM-Riegeln Abstürze beim Hochfahren. Der SuperDrive hat neulich zu meiner großen Überraschung angefangen eine DVD zu brennen, stoppte aber nach ein paar Minuten mit "Das Medium ist unbrauchbar". Das Komischste an der ganzen Sache ist, dass manches auch mal funktioniert, dann wieder gar nicht. Der Vorbesitzer sagt, er habe nichts getauscht außer dem Netzteillüfter. Was passiert, wenn ein Netzteil zu warm wird?
    Andere Idee: habe etwas darüber gelesen, dass ein DVD+R-Rohling ein SuperDrive beschädigen kann, weiß da jemand Genaueres? Habe nämlich anfangs aus Unkenntnis einen solchen Rohling benutzt.
    System neu drauf geht halt leider nicht - der SD streikt ja nach einer Weile.
     
  8. mattes68

    mattes68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Andere Idee: habe etwas darüber gelesen, dass ein DVD+R-Rohling ein SuperDrive beschädigen kann, weiß da jemand Genaueres? Habe nämlich anfangs aus Unkenntnis einen solchen Rohling benutzt.
    System neu drauf geht halt leider nicht - der SD streikt ja nach einer Weile.[/QUOTE]

    Hi und Hallo,
    .....der Superdrive brennt bei mir nur DVD-R CD. Wird bei dir nicht anders sein...! Was ist denn jetzt mit deiner System-Stabilität? Was hast du denn an Systemsoftware für den Computer mit geliefert bekommen? Überprüfe doch mal dein Systemprofile.
    Gruß mattes68
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2004
  9. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Hast Du mal das System ausprobiert und dabei den Deckel offen gelassen?

    Ich habe bei meinem G4 immer gedacht, es sei die Festplatte die zu warm wird, aber letztens erst gemerkt, das es ein Stromstecker ist!
    Deine Probleme hören sich nach überhitzung an. Ein Teil sogar nach kaputter Batterie, weil er sich die Einstellungen nicht richtig merkt.

    Um ein Laufwerk noch mal irgend eine Pappe rumzu machen, dürfte wohl ne ziemlich doofe Idee sein. Mache das lieber weg! Lieber einen lauten rechner, als Laufwerke die sich überhitzen. :D

    Ansonsten könntest Du, bevor Du ständig das System platt machst, mal den Rechner komplett zerlegen, etwas sauber machen (Staub) und wieder zusammenbauen!
    Bei einem Transport kann sich das ein oder andere lockern und danach schlechter Kontakt haben. Das hatte ich auch mal mit meiner Grafikkarte!
     
  10. aguirre

    aguirre Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Hallo Hammer,
    bisher habe ich mich nicht so richtig getraut, den G4 bei offenem Deckel laufen zu lassen - kann er nicht gerade dann zu heiß werden, weil ja dann bspweise der Lüfter des Prozessors nicht mehr die Kühlrippen trifft?
    Eben gerade habe ich mal wieder eine neue Fehlermeldung gekriegt, die ich noch nie hatte, und zwar wollte ich eine CD über iTunes brennen. Nach ca. der Hälfte spuckte der Drive den Rohling aus mit der Meldung: "der Puffer des Geräts ist erschöpft und der Ablauf des aktuellen Brennvorgangs wurde nicht geschützt". Hilft das weiter?

    Wie hast Du das mit dem Stromstecker gemerkt, war der lose?
    Danke für die Tipps mit dem Staub und der Batterie, dem werde ich mal nachgehen, wobei ich nicht weiß, wie man die Stärke der Batterie feststellen kann.

    Gruß
    aguirre
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen