Wird Word:X/2004 mit "Tiger" schneller

Diskutiere mit über: Wird Word:X/2004 mit "Tiger" schneller im Mac OS X Forum

  1. Luke1

    Luke1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    29.09.2004
    Ich bin kein Mac-Techy, deshalb mal eine laienhafte Spekulationsfrage an diejenigen unter Euch, die wirklich etwas von Mac OS X verstehen:

    Wird Word X/2004 mit "Tiger" schneller werden?

    Immer wieder liest man hier im Forum, und mir geht es auch so, dass Word X/2004 eine mehr und minder stark verzögerte Darstellung hat und getippte Buchstaben nicht gleich auf dem Monitor erscheinen. Neben der Geschwindigkeit des Prozessors und der Größe des Arbeitsspeichers bin ich in der Newsgroup für Office:Mac auf folgende zusätzliche Erklärung des Mac:Word-MVPs (Most Valuable Professional) John McGhie für dieses Phänomen gestoßen:

    Zur Aussage eines Newsgroup-Teilnehmers:
    "> All it takes is a little time with some *other* Mac OS X programs to
    > see that in terms of screen updates, graphcs, text, long documents,
    > and actual complex effects, Word's screendrawing text rendering is
    > just total cr*p.

    Antwortete der MVP:
    "Spend a little time in the source code. All of that is being done by APPLE
    code :) Word does NOT draw its own display! None of what you see on
    screen from Word is drawn by Word - it's all produced using CarbonLib calls.
    (...)
    Other programs are not trying to do as much work as Word is. Rendering
    ASCII at 72 dpi is trivial compared to rendering post-script outlines with a
    resolution of one twentieth of a point in Unicode using OTF fonts."

    Dem entnahm ich, dass Word auf OS X und dessen Bildaufbau wartet, und es deshalb ab und an zu Verzögerungen kommt. Dafür würde ja auch sprechen, dass ich dasselbe Phänomen, wenn auch weitaus seltener, auch bei anderen Textverarbeitungsprogrammen erlebt habe. Nun lese ich heute bei MacGadget und Macnews Berichte darüber, dass mit Tiger eine deutliche Geschwindigkeitssteigerung bei der Grafikberechnung kommen soll:

    "As we already know, the performance of DOOM 3 for Mac in comparison to its Windows counterpart is a little depressing - but those tests were on a Mac running Panther. The test machine was able to crank out an acceptable, yet somewhat lackluster performance by running the game at somewhere between 20-30 FPS at 800x600 on High quality.

    On the same test machine, now running Tiger, saw an incredible performance boost. A clean install of both the latest Tiger beta (8A414) and DOOM 3 saw a steady 35-40 FPS at 1024x768 on High quality, with 2x Anti-aliasing enabled. Quite an improvement.

    What we are unsure of is whether it is one of these new Tiger graphics technologies or some other under-the-hood improvement that is offering this performance boost, or whether it is just an improved graphics driver that is helping out this fantastic, yet taxing game."

    Also wenn ich hier mal eins und eins zusammenzähle, dann müsste die Grafikbeschleunigung für die Textdarstellung in Word 2004 doch ebenfalls hoffen lassen. Bildaufbau ist doch Bildaufbau, egal ob Text oder Spielgrafik aufgebaut wird. Kann das sein? Wird Word 2004 endlich wieder so schnell wie Word 98? Darf man hoffen? Wird alles gut…?

    Gruß,
    Luke1
     
  2. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Gute Frage. In ein paar Monaten werden wir es wissen. Wobei ich nicht klagen kann: Auf meinem G5 flutscht Word 2004 bestens, auf dem G3-iBook ist es nur dann ein wenig langsamer, wenn die automatische Rechtschreibprüfung eingeschaltet ist. Geht aber auch so prima zu arbeiten.
     
  3. Luke1

    Luke1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    29.09.2004
    Sorry, hier hab ich Mist gebaut. Meine Frage ist im nächsten Posting...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2005
  4. Luke1

    Luke1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    29.09.2004
    Ich hole heute mal diesen Thread wieder hoch und wiederhole meine Frage. Jetzt müsst Ihr ja nicht mehr spekulieren.

    Läuft Word X/2004 unter OS X Tiger flüssiger? Gibt es keine Verzögerungen mehr beim Tippen, Scrollen usw.?

    Wenn es hier einen tatsächlichen Geschwindigkeitszuwachs geben sollte, wäre dies für mich ein Grund, noch heute den Tiger in das Book zu lassen...

    Danke,
    Luke1


     
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2005
  5. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.05.2002
    Krankerweise habe ich tatsächlich den Eindruck das Word schneller/erträglicher ist. Ich muss aber sagen, ich verwende es nur zum Anzeigen von Dokumeten. Ich schreibe mit TeXShop. Früher lief es bei mir bei sage und schreibe 10% CPU-Last und mehr. Jetzt ist es bei 2-7%.
     
  6. Luke1

    Luke1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    29.09.2004

    Aha!!! Ja, das mit der CPU-Last unter Panther kann ich bestätigen. Das lässt mich für die 2-7% unter Tiger hoffen...

    Also wenn Word jetzt mit Tiger tatsächlich fixer ist, dann muss ich aber bald los und noch einen Tiger besorgen. Ich nutze zwar seit neuestem auch Mellel, aber beruflich bin wg. Kompatibilität doch auf Word angewiesen. Und so so schlecht finde ich Word auch gar nicht, wenn da nur nicht diese kleinen Verzögerungen wären...

    Noch jemand erste Eindrücke???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche