Windowszeichen auf die Mac Tastatur

Diskutiere mit über: Windowszeichen auf die Mac Tastatur im MacBook Forum

  1. Funker

    Funker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2004
    Hallo alle zusammen,

    ich habe eine MacBook Pro und nutze ab und zu Windows.
    Da die Tastenbelegung (z.B. @ und €) unterschiedlich ist, habe ich mich gefragt, ob es vielleicht eine Klebefolie für die Tastatur gibt, die ich mir auf die Tasten kleben kann.

    Hat jemand von Euch sowas schon mal gesehen?

    Gruß
     
  2. Sled

    Sled MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    06.05.2006
    Also das EUR-Zeichen ist doch eh auf der selben Taste, nämlich auf "E"
    und dass das @-Zeichen bei Windows auf "Q" ist, weiß eigentlich auch jeder...verstehen den sinn nicht so ganz deiner Klebefolie...vorallem wenn du windows nur AB UND ZU nutzt....
    Aber es rentiert sich wohl eh nicht, da nach einem Vordruck zu suchen. Das @-Zeichen kannst ja wohl auch selber auf ne Folie malen ;) und dann draufkleben.

    Und was sollte es eigentlich sonst noch für zeichen geben, die unterschiedlich sind? (mal von der windowstaste, strg und alt abgesehen). Da fällt mir jetzt nur noch der Backslash ein der bei windoof auf der "?"-Taste ist und bei Mac auf der "0" taste......
     
  3. marc-zrh

    marc-zrh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.08.2005
    Für diese Idee verleihe ich Dir den Hammerhead-Award! (Die dümmste Idee des Tages). :hamma:

    Nein, habe ich noch nie gesehen und finde ich total überflüssig.

    Wenn Du den Mac schon mit Windows vergewaltigst, dann soll sich bitte schön Windows mit dem entsprechenden Keyboard-Layout dem Mac anpassen und nicht umgekehrt.

    Gruss
    Marc
     
  4. brunbjoern

    brunbjoern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    11.01.2005
    Oh mann,

    ich verstehs nicht. Da möchte jemand Windows auf nem Mac nutzen, kämpft mit der Tastatur, hat ne Idee und wird erstmal dafür rundgemacht.

    Ich gestehe, ich habe mir, neben dem bestehenden iBook, vor 2 Monaten nen Intel iMac gekauft. Nicht, weil ich unbedingt parallel an beiden Macs unter MacOSX arbeiten muss. Nein, ich fand die Möglichkeit klasse, endlich einen tollen Mac mit MacOSX _und_ Windows benutzen zu können. Damit spar ich mir den doch ab und an notwendigen Windows-Rechner ein.
    Und er sieht noch klasse aus.

    Und ja, mit Windows kann man durchaus arbeiten, ohne Augenkrebs, entzündete Handgelenke oder Weinkrämpfe zu bekommen. Auch auf nem iMac. MacOSX ist wirklich schön zu bedienen, ist aber - wie Windows auch - weit davon entfernt, Perfekt zu sein.

    Ich habe das selbe Problem, wie der Ursprungsposter. Ich benutze weiterhin die Original Mac-Tastatur, weil ich sie einfach schick finde. Und weil ich die meiste Zeit unte OSX arbeite.
    Allerdings gibt es unter Windows doch einige Tasten, die fehlen, bzw. die anders belegt sind (ich müsste jetzt daheim am iMac sitzen, um Euch konkrete Beispiele zu nennen). Auch ich habe schon daran gedacht, mir kleine Windows-Tastenbelegungen auf Klebefolie auszudrucken, um sie auf die Tastenseiten zu kleben. Mangels Motivation und Zeit hab ichs aber bislang ausgelassen und hoffe auf ein entsprechendes Produkt eines Drittanwenders.

    Just my two cents.

    (und nicht immer auf jemanden einhauen, nur weil er nicht der gleichen Religion angehört)


    Viele Grüße,
    brunbjoern
    (MacOSX _und_ Windows Nutzer)
     
  5. marc-zrh

    marc-zrh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.08.2005
    PEBKAC-Alarm, nochmal so ein kreativer Klebefolien Gestalter *schrei*!
    :klopfer:

    Gruss
    Marc
     
  6. goddess

    goddess MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    26.02.2006
    Hmmm... PEBKAC... bis jetzt hast aber nur du dich als Problem zwischen Keyboard und Sessel erwiesen. Vor allem aufgrund deiner äusserst destruktiven Meldungen. Solche Aussagen sind nicht nur kontraproduktiv, sondern zeugen von einem sehr kindischen Verhalten und sprechen nicht unbedingt für dich. Schon mal auf die Idee gekommen, dass es auch Leute gibt, die Windows auf dem Mac beruflich benötigen?
     
  7. brunbjoern

    brunbjoern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    11.01.2005
    Auch wenns hier dann langsam Off-Topic wird, aber ist es nicht vollkommen egal, welches Betriebssystem auf der heiligen Hardware läuft, egal ob privat oder beruflich? Ist das nicht meine freie Entscheidung?
    Ich benutze beruflich einen Windows PC und habe keine Probleme damit.
    Privat nutze ich meistens Mac OSX, aber auch regelmäßig Windows. Beide OS laufen weitgehend ohne Probleme. Beide Welten haben ihre Vor- und Nachteile. Bestimmte Software gibts nur für nen Mac, manche nur für Windows.

    Es hat aber noch nie geschadet, über den Tellerrand zu schauen. Oder einfach mal was Neues zu probieren.

    Noch immer just my two cents.

    Tschau,
    brunbjern
     
  8. marc-zrh

    marc-zrh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.08.2005
    Kriegt Euch wieder ein, dieser Thread ist kein Kleinkrieg und es gibt keinen Grund persönlich zu werden.

    Ich habe in meiner ersten Antwort die Lösung zum Problem aufgezeigt was klar beweist, dass mein Beitrag nicht kontraproduktiv war und ich sagte btw nie, dass ich Erwachsen wirken möchte - zudem stellt sich die Frage gar nicht ob ich verstehen müsste ob jemand Mac und Windows beruflich benötige weil das nicht im kausalen Zusammenhang zum Thema steht.

    Btw, wäre es kontraproduktiv jemandem nicht zu helfen der sein Keyboard statt via Betriebssystem mit Selbstklebefolie "konfiguriert". Das wäre so sinnvoll wie die Tatsache jemanden im Wissen zu lassen Korrekturflüssigkeit zu verwenden statt Backspace.

    Lasst Euch in Eurer Kreativität nicht von mir ausbremsen!
    ;)

    Gruss
    Marc
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche