(Windows) Daten DVD wird nicht richtig gelesen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von wintersv, 13.07.2005.

  1. wintersv

    wintersv Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2004
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:
    - Videodaten unter Windows XP als mpeg2 gecaptured
    - Daten auf eine DVD+R gebrannt
    - DVD wird vom Finder nicht richtig gelesen! Das äußert sich folgendermaßen:
    a) Größe der Daten-DVD wird noch richtig erkannt (2.8 GB) ABER

    b) Größe der einzelnen Dateien wird schon falsch angezeigt, z.B. 700 MB statt 1.8 GB
    c) Länge der Videodateien wird falsch angezeigt (z.B. 9 statt 40 min)

    Folge:
    - ich kann die Dateien weder von der DVD abspielen, noch auf die Festplatte kopieren

    Die Dateien lassen sich ohne Probleme auf anderen Windows-Rechnern öffnen (!) DVD scheint also in Ordnung zu sein...
    Mein System: PB 12", OS X Panther 10.3.9

    Hat irgendjemand eine Ahnung, an was das liegen könnte?
    Vielen Dank schon mal,
    :: sven
     
  2. Lucky_Darts

    Lucky_Darts MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2004
    das mag am laufwerk des powerbook liegen
    möglicherweise hast du da noch einen superdrive drin, der keine dvd+r sondern nur dvd-r lesen kann
     
  3. wintersv

    wintersv Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2004
    ich glaube fast nicht... das PB ist erst 3 Monate alt und hat ein Combodrive drin... Hatte bis jetzt noch nie Probleme beim Einlesen von +- R/RW Medien....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen