Windows auf externer USB-Festplatte installieren

Diskutiere mit über: Windows auf externer USB-Festplatte installieren im Windows auf dem Mac Forum

  1. sheep

    sheep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Guten Morgen

    Nachdem das über Bootcamp installierte Windows gestern meine OS X-Installation vollständig zerschossen hat (zumindest vermute ich den Übeltäter dort, anders kann ich es mir nicht erklären), überlege ich, was ich da in Zukunft machen soll - wieder auf zwei Partitionen zu installieren traue ich mich nicht mehr :(.

    Daher bin ich auf die Idee gekommen, Windows auf eine externe Festplatte zu installieren. Ich habe meine 60gb-Standardplatte durch eine mit 100gb ersetzt, erstere habe ich noch, da würde sich das eigentlich anbieten (mit Gehäuse, das ich erst noch kaufen müsste).

    Meint Ihr, so was geht? Ich bin aus den entsprechenden Diskussionen im Netz nicht ganz schlau geworden, die Meinungen gehen auseinander, grundsätzlich scheint es aber möglich zu sein. Ausserdem bezogen sich die natürlich auf PCs, ob da bei Intel-Macs Besonderheiten bestehen, ist mir auch nicht ganz klar (es wurde v.a. Bootfähigkeit von USB besprochen, ich glaube, das sollte für Intel-Macs kein Problem sein?).

    Wie ich mir das gedacht habe: Festplatte einbauen (damit die Installation selber sicher klappt und meine OS X-Platte nicht versehentlich beschädigt werden kann), dann wieder raus und in einem USB-Gehäuse anschliessen, davon booten.

    Denkt Ihr, das könnte klappen? Ich bin gerne bereit, etwas herumzuprobieren, aber ich wüsste vorher gerne, ob überhaupt Aussichten auf Erfolg bestehen und wie man es am besten anpacken sollte.


    P.S.: Natürlich wäre mir auch Firewire recht, bei Windows ist mir halt USB zuerst eingefallen ;).
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2006
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Moin sheep.

    Grundsätzlich: Das hat grenzwertigerweise eigentlich fast nichts mehr mit macs, Windows on mac etc. zu tun. (siehe Stickie ;)) Das Problem besteht generell.

    Offiziell kann man laut Microsoft ein XP nicht auf eine externe Platte installieren.
    Es gibt Hints im Netz, die es eben mit klonen etc. doch ermöglichen. (ganz unabhängig von der Rechnerplattform) Gab mal nen Artikel in der ct dazu.

    Hier gibt es einen, der es via mac geschafft hat:
    http://forum.onmac.net/showthread.php?t=1015
     
  3. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Außer vielleicht der Tatsache, das ein Mac von USB ja eigentlich nicht booten kann. Das dürfte ein Problem werden. Man kann dann nicht durch drücken der "alt" Taste den Bootmanager aufrufen. Also aufrufen schon, nur die externe USB Platte erscheint dann nicht als bootfähig.

    Gruß
     
  4. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Die Lösung oben geht den Weg via MBR auf der internen Platte. Eher eine Krücke.

    Würde ich so nicht zu 100% unterschreiben. Theoretisch können das Macs schon ab G4 AGP.
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=58430

     
  5. sheep

    sheep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Danke Ihr beiden, das bedeutet dann wohl, dass ich es lassen werde ;). Muss wohl doch wieder BootCamp her, ich hoffe jetzt mal, dass dieser Unfall ein einmaliger Zufall bleiben wird...
     
  6. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Ja eben! Und MBR auf dem Mac?

    Die ganze Sache ist auf einem PC schon nicht wirklich toll. Das einzurichten ist mehr Arbeit als alles andere.

    Gruß
     
  7. aXon

    aXon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    04.01.2004
    oder du benutzt parallels, das sehr zuverlässig und unter os x läuft :)
     
  8. diekatze

    diekatze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.03.2006
    Ich würde einfach ein 2,5" Firewire / USB 2 Combi gehäuse kaufen. Ist variabler und man kann von Firewire booten. Kostet auch nicht die Welt.
     
  9. ThomasC

    ThomasC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.04.2006
    Das scheint für Intel Macs nicht zu gelten. Zumindest nicht so allgemein. Meine externe Platte hat USB 2.0 und FW, sie bootet Mac OSX von jedem der beiden Anschlüsse. Win XP hat eigene Einschränkungen, und kann deswegen von externen USB Platten nicht ohne Klimmzüge starten. Mit Linux scheint das nach einigen Berichten hier zu gehen. Ich vermute mal:
    Der Intel Mac bootet jedes BS über USB von externen Platten, wenn dieses BS das selbst unterstützt.

    Viele Grüße
    Thomas
     
  10. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Echt? Das muss ich bei meiner Platte auch mal ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Windows auf externer Forum Datum
Windows 8.1 auf externer Thunderbolt SSD Windows auf dem Mac 02.05.2014
Windows auf externer FW Platte installieren Windows auf dem Mac 18.02.2012
Windows 7 auf externer Festplatte? Windows auf dem Mac 01.01.2011
Windows auf externer Festplatte! Windows auf dem Mac 11.12.2007
Windows auf externer Platte (DualBoot) Windows auf dem Mac 25.10.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche