willkürliches löschen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von bartman, 10.08.2004.

  1. bartman

    bartman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.07.2004
    huhu,
    bei mir verschwinden ständig einstellungen/dateien gehen hops... ohne grund. fing gestern an als ich meine emails abrufen wollte.... "bitte emailaccount einrichten". safaris einstellungen sind auch hin, mitlerweile auch iphoto library + alben, itunes, imovie, desktophintergrund, dock einstellungen. applecare meinte es sei ein virus, ist aber nichts. vorgestern ging alles noch wunderbar. disktool von apple findet nichts. mir kommts auch so vor als ob sich datein.. überschneiden, in der iphoto albumsdatei sind z.b. irgendwelche html datein mit drinne, was mir nach cache aussieht.. ich kanns mir einafch nicht erklären, nur immer mehr datein gehen kaputt, jetzt ist schon n großteil der fotos hinüber... gestern früh hab ich das powerbook etwas gegen den tisch gehauen als ichs vom boden hochgenommen habe, allerdings nicht sooo doll.....

    "sonst" geht alles *g

    mac os x 10.3.5, vorher .3.4, sonst alles aktuell, 12zoll pb, 512mb ram

    danke,
    bart
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Das ist ja mal was ganz ungewöhnliches das einzige was mir dazu einfällt :ist dein Batterie lehr oder hast du überhaupt eine ? vom etwas Gegenstoßen kann so was eigentlich nicht passieren Daten verrutschen ja nicht einfach so .

    Gruß
    Marco
     
  3. Mitraix

    Mitraix Gast

    Könnte auch am RAM liegen, ist da nur der originale drinnen?
     
  4. bartman

    bartman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.07.2004
    wg. anstoßen dacht ich eher wg. festplattenfehlern. am ram.. glaub ich weniger, ist nur orginalram drinne, aber selbst dann wärs komisch wenn der auf einmal datein vermischt? weg ist ja nichts... muss mich korrigiern *g die datein sind nur... vermischt *g

    btw... filevault fragt seit dem das ist immer ob er in meinem homedir aufräumen darf, allerdings hab ich eig. etwas "angst" davor, oder sollte ich das mal machen?
     
  5. vinaverita

    vinaverita MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    16.01.2003
    mach erst ein backup vorher :)
     
  6. bekazor

    bekazor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    20.05.2003
    mag es sein das dein platte einfach voll ist ?

    ich hatte das bei meinem pissmo immer (6gb-platte), wenn die richtig voll war <100mb frei dann stürtze zuerst izunes ab "itunes-music-lib konnte nicht geischert werden" dann mail usw.

    gruß bekazor
     
  7. bartman

    bartman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.07.2004
    hab noch 25gb frei, vorhin lange mit nem netten herren bei applecare telefoniert, scheint auch etwas kompetenter gewesen zu sein als der andere ;) physikalisch scheint die platte in ordnung zu sein, hab jetzt neuen user und soll mal richtig "belastungstest" machen, falls das prob dann nichtmehr auftaucht halt alten user löschen und mit neuem weiterarbeiten, bisher keine probs, aber so schnell gings ja noch nie ;) ich bleib am ball ;)
     
  8. bartman

    bartman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.07.2004
    filevault scheint es gewesen zu sein, hatte ihn mal sein recover von freiem space ausführen lassen und es ging wieder alles gut :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen