Wieviel ist ein gebrauchtes Powerbook wert?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Sam Fredericks, 22.01.2004.

  1. Sam Fredericks

    Sam Fredericks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Hallo!

    Ein Bekannter von mir würde gerne sein Powerbook G 4 Titanium verkaufen (und sich ein neues, leistungsfähigeres anschaffen). Und wie es der Zufall will, kenne ich jemand anders, der gerade darüber nachdenkt, sich eins zu kaufen aber aus Kostengründen kein neues.

    Ich bin fest davon überzeugt, dass die beiden gut dabei wegkommen. Nur - wenn der eine nicht um jeden Preis verkaufen will und der andere natürlich nicht um jeden kaufen - wie kommt man denn zu einem einigermaßen gerechten Preis?

    Gibt es eine Möglichkeit (ähnlich wie bei Gebrauchtwagen) herauszufinden, was das Powerbook denn heute noch wert ist (2 Jahre alt, 20 GB HDD, mehr weiß ich leider zur Zeit nicht).

    Es wär super, wenn mir einer einen Tipp geben könnte.
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Hallo und Willkommen bei MacUser.de!

    Hier schon mal ein kleiner Anhaltspunkt: defekter Link entfernt

    Dylan
     
  3. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Wenn der bisherige Nutzer es geschäftlich genutzt hat, dann genau die Hälfte des Kaufpreises. Hardware wird im Normalfall auf 4 Jahre linear abgeschrieben. Ansonsten würd ich mal bei Ebay gucken was die Teile noch bringen, allerdings gehen da die Preise manchmal astronomisch rauf... ne Art Schwacke-Liste für Hardware ist mir leider nicht bekannt.

    gruss vom Tom
     
  4. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
     

    Oder auch nicht und der Mac soll weit unter dem "üblichen" Marktwert verkauft werden. Ich bin doch glatt angeschrieben worden, ob ich meinen Dual-867 nicht für 800 Euro außerhalb von Ebay verkaufen möchte :D

    Und der steht bei dem Link von Dylan mit 1310 drin, in der Standardausstattung. Aber es kommt wohl ehr auf das Gefühl des Käufers an, wenn er zufrieden ist mit dem Preis den er bezahlt, ist's doch völlig in Ordnung.
     
  5. Sam Fredericks

    Sam Fredericks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Ja, an E-Bay habe ich auch schon gedacht, aber ihr habt beide Recht - entweder die Preise steigen ins Unermessliche oder aber aus irgendeinem Grund steigt der Preis überhaupt nicht. Nicht so wirklich das beste Preisbarometer (zumal viele Powerbooks mit Fehlern angeboten werden).
    Ich möchte eben meinen beiden Bekannten einen guten Tipp geben können ohne dass der eine oder andere sich später mal über's Ohr gehauen fühlt.

    Toms Idee mit der linearen Abschreibung find ich gar nicht übel. Danke für die Hilfe.
     
  6. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Hi,
    die Preise bei Macnews hinken meines Erachtens etwas hinter der Wirklichkeit hinterher, als Orientierung trotzdem gut brauchbar.

    Was nützt mir der tollste Preis, den ich nicht erzielen kann?

    Um einen fairen Preis zu bekommen würde ich bei ebay drei verschiedene vergleichbare Angebote beobachten und daraus einen Mittelwert berechenen wenn die Angebote beendet wurden.
    Dann noch drei Prozent herunter wegen der gesparten Gebühren und jeder müsste zufrieden sein.

    Gruß RD
     
Die Seite wird geladen...