Wieso ist mein iPod plötzlich Windows formatiert?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von glzm0, 16.02.2006.

  1. glzm0

    glzm0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    16.03.2003
    Hallo,

    seltsam, ich habe einen iPod Nano. Der ist seit ich ihn im September letzten Jahres gekauft habe stets unter osX gelaufen. Habe auch schon updates gemacht ohne Probleme.

    Heute wollte ich das letzte update vom 10.01.2006 aufspielen, allerdings kann ich den Knopf Aktualisieren nicht drücken. Zuerst dachte ich "OK ich hab das Ding zu voll gepackt, schnell 2 Alben gelöscht und auf eine neues".

    Diesmal las ich etwas genauer und musste feststellen das da plötzlich steht "Nur Macformatierte .. bla bla.." Und unter Format war zu lesen "WINDOWS".

    Hey, hallo, wieso das???
    Ich habe den iPod Nano definitiv NICHT umformatiert. Wie passiert so-was?
    Und wie bittschön updaten die PC-user ihren iPod wenn das nur am MAC funktioniert? Müssen die dann in den Macladen?
     
  2. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2004
    für pc-user gibts genauso das iPod utility zum updaten.

    ansonsten schon ne komische geschichte.
     
  3. kien110

    kien110 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.12.2005
    Also mein iPod nano war auch mit Fat formatiert, da habe ich ihn einfach wieder ins Mac-Format umformatiert. :p
     
  4. kien110

    kien110 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.12.2005
    Ergänzung, und zwar über das MacOSX eigene Festplattendienstprogramm, und dann konnte ich ihn auch wieder aktualisieren, meinen iPod Nano.

    ;)
     
  5. glzm0

    glzm0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    16.03.2003
    hast du ihn dabei löschen müssen oder blieb der inhalt erhalten?
     
  6. kien110

    kien110 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.12.2005
    nee mein gutster, dann ist alles weg und muss neu aufgespielt werden.

    :cool:
     
  7. Vincent007

    Vincent007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    02.07.2005
    formatieren heißt alles unwiederruflich löschen.
    das find ich auch einen der kritikpunkte am iPod, dass man die lieder nicht wieder runter sichern kann, also vom iPod wieder auf die Festplatte bekommt, es sei denn man benutzt verschiedene programme, und dass er jedesmal beim synchn laden will.
     
  8. kien110

    kien110 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.12.2005
    Na, ich sehe da nicht so die Probelmatik, weil ich die Song, die ich auf den iPod kopiere sowieso auf der "Platte" habe, also irgendwie alles doppelt und dreifach gesichrt. Na, und bei 4GB zumindes beim iPod Nano paßt ja dann sowieso niicht soviel rauf. Außerdem wird man sicherlich auch mal andere Lieder raufspielen wollen, sonst wird das ja mit der Zeit öde mit den selben Songs.....

    :D
     
  9. flexx

    flexx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    06.02.2006
    Macht es den einen Unterschied ob der iPod Windows oder Mac formatiert ist? Es funktionieren doch beide Formationen auf Mac?
     
  10. maconaut

    maconaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    132
    MacUser seit:
    24.08.2004
    Ok, da haben wir also einen Nano, der als Mac-System formatiert war, immer an Macs betrieben wurde und nun plötzlich FAT ist. Natürlich kann man das rückgängig machen, natürlich kann man ihn auch mit FAT weiter betreiben - aber die Frage ist doch: WIE kann es dazu kommen, dass das System ungewollt umgestellt wird? Dieses Rätsel gilt es zu lösen..... Experten vor!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen