Wiederholfelder umsetzen in Tabellen - Filemaker Pro

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von ffmusik, 06.02.2007.

  1. ffmusik

    ffmusik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Ich habe mir über die Jahre eine eigene Filemaker Bürolösung gebastelt, inzwischen recht komfortabel und genau auf meine Bedürfnisse zugeschnitten (Künstleragentur).
    Jetzt steige ich um auf FM 8.5 und habe durch Umstrukturierung andere Bedürfnisse. Um Bestellungen aufnehmen zu können, reichte mir bislang ein Portal mit Feldern mit max. 15 Wiederholungen aus, jetzt kann es um bis zu 150 verschiedene Artikel gehen, da funktioniert es mit Wiederholfeldern nicht mehr gut.
    Von vielen Seiten bekam ich den Tip: "Tabellen benutzen", aber keiner konnte mir sagen, wie. Es geht darum, in einer Kundendatei in einem Portal eine Bestellung aufzunehmen, die dann gleich einen Lieferschein und eine Rechnung erstellt.
    Habe verschiedene Lösungen angeschaut, aber nichts gefunden, das ich benutzen kann. Die Schwierigkeit ist, daß es sich in den meisten Fällen um Bestellungen mit max. 15 Artikeln handelt, und die "großen" Bestellungen auch mal, aber nicht sehr häufig vorkommen.
    Die zweite Schwierigkeit ist, daß ich zwar viel verstehe, aber meist ziemlich langsam dabei bin, Insiderfachausdrücke und Spezialistensprache rufen bei mir Fragezeichen hervor, ich brauchs erklärt, wie für Dummies. ich sitze schon ein wenig länger an diesem Problem, aber vielleicht verstehe ich nur die Fachsprache der Lösungsbeschreibungen nicht.

    Wenn mir jemand diesen Teil zusammenbauen könnte (ich pass ihn schon selbst an mein Layout an !), würde ich das auch gern bezahlen, wenn es im Rahmen bleibt. Wer kann helfen?

    FF:confused:
     
  2. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Hi ffmusik,

    ich versuche es mal ohne allzuviel "Fachchinesisch"...

    Bisher hast Du alles in einem Portal mit Wiederholfeldern gemacht. Das Portal zeigt dabei eine andere Filemaker Datei, in der die bestellten Artikel in Wiederholfeldern reingeschrieben wurden.
    In der anderen FileMaker Datei kannst Du mit FileMaker 8.5 anstelle der Wiederholfelder eine neue Tabelle definieren und in diese neue Tabelle dann die Artikel reinschreiben. Dabei wird nicht jeder Artikel in eine weitere Wiederholung geschrieben, sondern jeder Artikel bekommt einen eigenen Datensatz. Damit dieser Datensatz "weiß", zu welcher Rechnung er gehört, muß in der Rechnung und in dem Artikeldatensatz eine identische Nummer eingetragen werden, die beide miteinander verbindet.

    Dann ist es von der Bedienung her fast so, wie ein Portal in einem Portal.

    Falls das als "Anregung zur Selbsthilfe" noch nicht ausreicht, bitte melden....

    MfG

    ThoRo
     
  3. NorbertH

    NorbertH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    24.02.2006
    Hallo ffmusik,
    was hast du schon und was brauchst du.

    Würde dir Vorschlagen.

    Eine Tabelle für deine Kunden
    Eine Tabelle für den Rechnungskopf/Lieferscheinkopf
    Eine Tabelle für die Rechnungsartikel/Lieferscheinartikel

    Ist Einfach und Simpel

    Möglicherweise eine Tabelle für die Artikel……….
     
  4. ffmusik

    ffmusik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Mein Problem ist es, in einem Portal auf der Kundendatei oder der Bestelldatei die Bestelliste zu erstellen (während ich mit dem Besteller telefoniere oder gleich nachher), und die muss scrollbar sein (falls es mal eine lange Liste wird) und direkt ausfüllbar. Ich kann schon Bestellungen sichtbar machen über ein Portal, aber ich krieg die Ausfüll- und die Scrollbarkeit nicht hin. Gibt es da Tips?:confused:

    Ach so, Danke für die Hilfe :)
     
  5. ffmusik

    ffmusik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    So hab ichs mir auch gedacht, aber weiß nicht wie ...

    So hab ich das auch versucht, aber:
    ich bekomme nur eine kleine Menge der Artikel in dem Portal zu sehen, kann nicht scrollen und ich kann nichts ausfüllen! Darum geht's aber.
    Es gibt eine Kundendatei mit eindeutiger Kundennummer pro Kunde, eine Artikeldatei mit eindeutiger Artikelnummer pro Artikel ... und eine Bestell/Rechnungsdatei, in die ich in einen Datensatz durch die Beziehung über die Kundennummer problem den Kunden inkl. Anschrift hineinbekomme und durch die Beziehung über die Artikelnummer die bestellten Artikel hineinbekommen möchte, egal, wie viele verschiedene bestellt werden ... und daraus soll dann der Lieferschein, bzw. die Rechnung (einfach unterschiedliche Layouts derselben Datei) entstehen, wieder egal, wieviele Artikel bestellt wurden, aber immer mit dem Teil unten dran, in dem der Preis zusammengerechnet und die USt hinzugerechnet wird.
    Das mit den Artikeln funktioniert bei mir nicht, vor allem dann nicht, wenn viele Artikel bestellt wurden. Ausfüllen im Portal kann ich auch nur bei Wiederholfeldern. :confused:

    Gibt es Rettung? :mad:
     
  6. NorbertH

    NorbertH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    24.02.2006
    Hallo ffmusik

    Hier für dich zum Basteln……..

    Schau dir mal die Definition der Datei an. Auch was die Beziehung und die Optionen...
     

    Anhänge:

  7. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Hallo ffmusik,

    aber klar gibt es Rettung ;) Bei FileMaker findet sich eigentlich immer ein Weg...

    Genauso wie Du aus Deiner Kundendatei einen Datensatz in der Bestell-/Rechnungsdatei anlegst, machst Du es auch mit einer neuen Datei (bei FM 8.5 dann halt mit einer neuen Tabelle) Positionen. Von der Bestell-/Rechnungsdatei wird eine Belegnummer übergeben und in der Positionendatei in einen neuen Datensatz eingetragen. Damit ist der Positionendatensatz dann im Portal der Bestell-/Rechnungsdatei sichtbar. Dann kannst Du dort einen Artikel eintragen.

    Portalen kann man übrigens auch bei FM 8.5 eine bestimmte Anzahl von sichtbaren Zeilen zuweisen und einen Rollbalken rechts an- und abschalten.

    MfG

    ThoRo

    PS: Falls es gar nicht funktionieren sollte, leere Datei einfach an eine PN anhängen. Ich schau dann mal ob ich helfen kann...
     
  8. ffmusik

    ffmusik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Was ist das?

    Vielen Dank, aber leider passiert nichts, wenn ich versuche Test.fp7.zip zu öffnen. Was für einen Namen trägt die ausgepackte Datei? :eek:
     
  9. NorbertH

    NorbertH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    24.02.2006
    Hallo ffmusik,

    das ist eine Gepackte Datei, du musst Sie erst Auspacken..

    Der Name ist: Test.fp7
     
  10. ffmusik

    ffmusik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Hab ich gemacht

    Danke für die Datei. Langsam verstehe ich auch mein Problem besser. Ich glaub, ich bin jetzt einen großen Schritt weiter. Die Felder im Portal dieser Datei sind ja eigene Felder mit Referenz zu sich selbst, ich aber will im Portal Felder einer anderen Datei als Referenz nutzen ... und da schaue ich mal weiter hin. Danke.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen