wieder mal OO und X11

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Jim Panse, 02.11.2006.

  1. Jim Panse

    Jim Panse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    13.10.2004
    Hallo OpenOffice-Nutzer!

    Auf meinem MBP hat bisher unter X11 OpenOfice 2.0.1 immer super funktioniert.

    Heute habe ich mir das Update von X11 über die Softwareaktualisierung geholt. Dazu dann OO 2.0.4 von der Hompage geladen - beides richtig installiert.

    Nun aber startet OO nicht mehr. Es beginnt zwar, schließt sich aber, obwohl X11 gestartet bleibt.

    Kennt irgendjemand eine Lösung?????:confused:

    (Falls nichts klappt, habe ich schon NeoOffice aqua auf der HD und MS Word2004; darum geht es mir aber nicht. Ich möchte wie vorher OO zum Laufen bringen)

    Viele Grüße, Jim :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2006
  2. macwuff

    macwuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    21.05.2005
    Hallo

    X11 von der Apple-Homepage ist für 10.3 - für 10.4 (Tiger) von der Installations-CD installieren
     
  3. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Hallo
    Hier gab es heute morgen schon einenThread dazu, mutig wie ich war hab ich daraufhin das Update geladen(benutze oO fast nie), und bei mir lief es dann perfekt, ich hab allerdings die oO Version 2.0 drauf, also nicht 2.0.1 oder höher.
     
  4. Jim Panse

    Jim Panse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    13.10.2004
    @ macwuff: Ich habe über die Softwareaktualisierung die neueste X11 Version von diesem Donnerstag(?), nicht die von der HP fü 10.3. Meine Aktualisierung hat mir das Update angezeigt und angeboten.

    @ tja, und ich habe "leider" OO 2.0.4. Vielleicht kommt ja ein X11-Patch oder ein OO-Patch.

    Hat jemand den Link von heute Morgen? Gibt es da Lösungsmöglichkeiten - außerhalb des Installierens von X11 der System-CD?
     
  5. Crypt

    Crypt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    02.04.2005
    NEIN... ich habe das gleiche Problem ..
    Bei mir läuft nun übergangsweise Neooffice, aber ich hoffe, dass sich da bald ne Lösung findet. Ich arbeite sonst nur mit OO....

    Ciao,
    Micha
     
  6. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    MacUser seit:
    20.08.2005
    hier der Link von heute morgen, hat sich aber wenig getan, aber vielleicht hat der Sir. eine Lösung gefunden
     
  7. macwuff

    macwuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    21.05.2005
    OpenOffice 2.0.4 läuft einwandfrei mit X11 (Software-Aktualisierung heute durchgeführt)

    X11 hat die Versionsnummer 1.1.2 (erstellt 28.03.05 - geändert Heute) - was steht bei euch?
     
  8. Sitl

    Sitl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2005
    Habe das gleiche Problem. Brauche dringend HILFE!!!! Muss man vieleicht ein Befehl in die Konsole tippen?
     
  9. macwuff

    macwuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    21.05.2005
    Nein, nur das RICHTIGE X11 (von der Installations-CD) VORHER installieren - dann erst die Software-Aktualisierung (X11-Update) machen
     
  10. Sitl

    Sitl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2005
    Habe zuerst X11 von der Install DVD installiert, dann Open Office. Bis hier ging alles. Die Woche habe ich das Update installiert und es geht nix mehr.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen