Wieder mal die Sicherheitsfrage

Diskutiere mit über: Wieder mal die Sicherheitsfrage im Mac OS X Forum

  1. Onophrio

    Onophrio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.07.2002
    Hi@all,

    ich stelle mal wieder die gleiche Frage wie vor gut einem Jahr:
    Ist Eurer Meinung nach zu erwarten bzw. gibt es Hinweise ob Apple im Panther kriminelle Hintertürchen wie Microsoft offen lässt, das sich beim Apple-Server bei Lizenzüberschreitungen o.ä. meldet? Weil ich denke wenn man einen G5 kauft und sich dann den Panther zusätzlich um 30€ Versand (!) leistet, kann man das echt mal auf dem noch gar nicht so alten PowerBook installieren.
    Ist ja schließlich auch von Apple.
    Betrifft nicht mich persönlich (kann mir weder G5 noch PB leisten *schnief*), interessiert mich aber doch brennend...
     
  2. Da es für Mac OSX keine Seriennummer gibt, wird es gar nicht möglich sein, Lizenzüberschreitungen abzufragen, geschweige denn sie irgend jemandem zu melden.
     
  3. Onophrio

    Onophrio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.07.2002
    Hi,

    meinst du echt? vielleicht hat ja jede CD irgendwie eine ID oder so?

    Ich hätte das ja auch nicht wirklich damit gerechnet, dass Apple das nötig hat, zumal wie gesagt die Software eh auf ihre eigenen Maschinen installiert wird. Und einmal Mac, immer Mac, Apple verdient ja eh wieder an uns....

    Nicht wie MS, denen alle davon rennen und die noch rausschlagen müssen was geht.

    Danke für die Antwort!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche