Wie verwirklicht man eine Maske für ein Frameset?

Dieses Thema im Forum "Web Page Design" wurde erstellt von GaGoose, 09.03.2005.

  1. GaGoose

    GaGoose Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Wie verwirklicht man eine Maske für ein Frameset?

    Hallo!

    Gibt es eine Möglichkeit über einen iFrame oder ein ganzes Frameset eine Maske zu legen? :rolleyes: So, daß nur bestimmt Flächen des Frames zu sehen sind?

    Bitte sagt mir nicht, dass so Sachen nur mit Flash oder Director möglich sind.

    Leider fehlt mir völlig der Ansatz... schaft man das eventuell mit Java(script), oder bieten Div-Kontainer die Möglichkeit eine Lösung?

    Bin für jeden Tipp dankbar! :)


    Besten Gruß GaGoose :D
     
  2. freso

    freso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    27.09.2002
    ich versteh deine frage nicht ganz. was willst du genau machen?
    masken kannst du zb mit css layern machen (overflow=hidden)
     
  3. GaGoose

    GaGoose Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Hallo freso,

    bildlich gesprochen, möchte ich gerne bespw. einen Artikel in einem Rahmen präsentieren, der zum Thema passt.

    Beispiel:

    Ein Artikel über Crashcar Rennen sollen in einem aufgebochenen Loch einer Metallplatte zu sehen sein.

    Die Metallplatte mit den von innen nach außen aufgebognenen Kanten ist sozusagen der Rahmen um das "Loch", welches entstanden ist. In diesem "Loch" soll sich der Text befinden.

    Metallplatte = Maske

    Text= Frameinhalt

    :rolleyes: ... hab ich es geschafft meinen Gedanken in Worte zu fassen?

    ---------------------
    PS:
    Frames oder Framesets haben ja immer die doofe Angewohnheit rechteckig zu sein. Diese Angewohnheit möchte ich damit versuchen zu umgehen.
     
  4. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Naja, das klingt doch nach nem <div> mit einer Hintergrundbildkonstruktion (je nachdem wie man es letztlich technisch umsetzen will).

    Grüße,
    Flo
     
  5. GaGoose

    GaGoose Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Das heißt also, man baut einen oder bis zu vier Div-Container, füllt sie mit dem teilweise transparenten Hintergrundbild und positioniert Sie um den Text herum. Mit dem style="z-index: 1;" kann ich dann auch die Container überlappen lassen - stell ich mir das richtig vor?

    Gruß G.
     
  6. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.01.2005

    ja, damit kannst du das realisieren. du solltest dir dazu noch das hier ansehen:

    http://de.selfhtml.org/css/eigenschaften/positionierung.htm#overflow

    mit "scroll" wird autmatisch ein scroll-balken einglendet, wenn der inhalt größer als das div ist.
     
  7. GaGoose

    GaGoose Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Oh Klasse!

    Das heisst, wenn man in einen Div-Conatiner noch dynamisch Texte rein laden kann, für immer "Frames Adee!" :)

    Gibt es neben selfhtml noch eine gute übersicht über die Div Atribute?

    Vielen Dank schonmal - hier wurde mir geholfen!

    GaGoose
     
  8. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Ja, was Du inhaltlich in das <div> packst ist ja egal. Kann also natürlich auch dynamischer Content sein.

    Hier gibts ne gute allgemeine Übersicht zu CSS:
    http://css.talky.de/index.php

    Grüße,
    Flo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen