wie verhält sich ein Raid nach festplattenausfall

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von lupara10, 28.02.2005.

  1. lupara10

    lupara10 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    hi all
    ich hoffe mal, ich darf hier auch solch eine frage stellen:
    ich überlege mir ein raid zu bauen.
    wenn nun eine festplatte defekt ist, wie schaut die reaktion aus? was sagt der pc.
    ist die festplatte mit dem betriebssys immer immer im raid dabei?
    oder kann ich mit einem hardware raid auch eine festplatte mit system laufen lassen und 2 andere dann zum raid zusammen fassen?
    gruß und thx
    ciao
     
  2. AtoZ

    AtoZ Gast

    Hallo.

    Das sind sehr viele Fragen auf einmal...

    Grundsätzlich zu unterscheiden sind Hard- und Software-RAIDs. Erstere arbeiten entweder mit speziell programmierten Chips oder aber gar einem eigenen Betriebssystem, meist Linux oder Windows-basiert. Wenn hier eine Platte ausfällt, hängt es davon ab, wie das RAID konfiguriert ist. Im wesentlichen gibt es zwei Hauptkategorien: Striping und Mirror. Striping verwendet grob formuliert zwei Platten gleicher Grösse und "verschmilzt" diese zu einer mit der Gesamtkapazität beider Platten. Fällt hier eine aus, ist die andere nicht mehr zu gebrauchen, die Daten sind erst einmal weg. Mirror bezeichnet die Technik, zwei Platten so einzusetzen, dass eine der beiden quasi permanent eine Kopie der anderen darstellt. Wenn hier eine ausfällt, ist die Kopie jederzeit wieder einsetzbar, allerdings steht hier de fakto nur die Kapazität einer einzelnen Platte zur Verfügung.

    Es gibt diverse Abwandlungen dieser Systeme, grundsätzlich aber sind Hardware-basierte RAIDs immer teuer.

    Alternative hierzu ist das Software-basierte RAID, welches sich auch mit Mac OS X anlegen lässt und sowohl Striping als auch Mirror zulässt (mit ähnlichen Vor- und Nachteilen wie bei den Hardware-RAIDs). Aus Erfahrung rate ich aber vom Software-RAID unter OS X ab. Aus irgendeinem unerfindlichen Grunde haben die sich immer wieder gerne verabschiedet (inklusive Datenverlust). Besser sieht es da mit der Alternative SoftRAID aus, welches aber auch unhandlicher in der Benutzung ist.

    Je nachdem, wofür Du ein RAID brauchst, gibt es unterschiedliche Empfehlungen ;)

    J
     
  3. Ebbi

    Ebbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.07.2003
    RAID 0 sagt "rien ne va plus" :)
    RAID 1 sagt "Platte fehlt"
     
  4. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Ein HardwareRAID fängt an laut zu piepsen, arbeitet aber weiter... bis die anderen Platten auch tot sind.

    Ein SoftwareRAID macht sich je nach Lösung anders bemerkbar.

    Grundsätzlich fällt aber normalerweise nicht "die Platte mit dem OS" aus, da ein vernünftiges RAID nicht aus vielen Platten eine große macht sondern die Daten dabei auch noch redundant speichert.

    Es müssen nicht alle Platten die am Rechner hängen zu einem RAID gehören.
     
  5. Bienenmann

    Bienenmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    03.11.2004
    hi,

    ich finde es bietet sich an alle alternativen zu erläutern? als ich darüber nachgedacht hab ein raid zu bauen hab ich jedenfalls nicht nur zwischen level 0 oder 1 abgewogen.
    deshalb ist folgender artikel sehr zu empfehlen: [DLMURL]http://www.tecchannel.de/hardware/708/16.html[/DLMURL]

    greetz
    bm
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - verhält ein Raid
  1. Macsurfer123
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    497
    Macsurfer123
    15.11.2016
  2. Muecke.1982
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    736
    WirbelFCM
    02.11.2016
  3. Pferdekopf
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    384
    permafrost
    21.09.2016
  4. jasmine4
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.332
    jasmine4
    13.06.2015
  5. chicoconfuso
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    646
    chicoconfuso
    10.06.2006