Wie USB2.0 Platte übers Netzwerk mounten?

Diskutiere mit über: Wie USB2.0 Platte übers Netzwerk mounten? im Peripherie Forum

  1. mactaetus

    mactaetus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.11.2004
    Hallo.

    Ich habe ein groooooßes Problem:

    iMac (Admin Account) und MacBook (Admin Account).
    Lacie Platte (FAT32) hängt am iMac und geht wunderbar, wenn angeschaltet :p

    Am iMac aktiviere ich Personal File Sharing und gebe am MacBook ein afp://IP.meines.iMac

    Nach der Eingabe der Login Daten meines iMac Admin Accounts zeigt er mir aber nur Macintosh HD und mein Userverzeichnis des iMacs zum Mounten an, leider nicht die LaCie Platte.

    Wie kann ich die LaCie Platte auf meinem MacBook geshared bekommen, sodass ich darauf zugreifen kann?


    Bitte um Hilfe, da ich schon seit der Ankunft des MacBooks verzweifelt dadran sitze.

    Ewiger Dank gebührt dem Helfer ;)
    Mactaetus
     
  2. wish

    wish MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.04.2005
    hast du mal versucht einfach ein alias auf deine platte zu legen? und über dieses die externe zu öffnen, ich sitze an nem windose und kann es nicht testen, aber könnte gehen
     
  3. PowerBookGrafik

    PowerBookGrafik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    12.03.2005
    wenn nicht sharepoint machts möglich (defekter Link entfernt)
     
  4. mactaetus

    mactaetus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.11.2004
    Sharepoints macht es eben nicht möglich, das ist es ja.
    Habe dem LaCie laufwerk mit AFS Freigabe gegeben. Es wird aber nicht gemountet. Denke, es hat was mit Admin Accounts zu tun.
     
  5. Scratty

    Scratty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Hatten wir das nicht gestern gerade ?
    Na dann machen wir mal hier weiter ....

    Ich habe das mit meinem Nachbarn gestern mal probiert. Dazu habe ich meine FireWire-Platte an mein PB gesteckt. Nachbar hat sich dann per Apfel+K mit afp://IP.meines.iMac als registrierter Benutzer (mein Account auf den PB) drangehängt und konnte dann auswählen ob er die HD, den User, oder die Platte mounten wollte.

    Geht also. Aber es muß wohl eine FireWire-Platte sein, formatiert mit HFS+ und die Benutzerrechte waren "ignoriert".
     
  6. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    18.05.2006
    Einfach ein Alias von der externen ins Homeverzeichniss legen - dann kann man per SMB drauf zugreifen
     
  7. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Was passiert, wenn Du statt afp://IP.meines.iMac per Samba versuchst zu mounten?

    smb://IP.meines.iMac

    Du musst dann noch Windows Sharing aktivieren...

    F.
     
  8. mactaetus

    mactaetus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.11.2004
    Groooooooßes Problem gelöst ;)

    Danke an Euch alle und vor allem an 2ndreality.

    Vielen Dank.

    mit SMB geht es. d.h. es wird wohl daran liegen, dass es FAT32 ist.
    Mit Sharepoints habe ich es freigegeben.

    Danke nochmal an alle für die Antworten. Thread kann geschlossen werden :D

    Ihr seid alle einfach toll :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche