Wie penibel darf man sein? Probleme mit PB 15"

Diskutiere mit über: Wie penibel darf man sein? Probleme mit PB 15" im MacBook Forum

  1. centaur2

    centaur2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.08.2004
    Hallo zusammen,

    habe im August 2004 ein 15" PB mit SD geholt. Nach der anfänglichen
    Freude hat sich dann aber Ärger mit der Tastatur eingestellt. Besonders
    in den Randbereich klebte sie nicht recht und machte Knackgeräusche.
    Nach einem misratenen Reparaturversuch von außen musste ich zunächst
    die Tastatur für 150 € tauschen lassen, um die Garantie aufrecht erhalten
    zu können.

    Da auch die getauschte Tastatur Wellen schlug und einige Tasten wie
    unterhöhlt waren, wurde sofort auf Garantie ein neues Topcase +
    eine neue Tastatur bestellt. Bis die beiden Sachen dann da und montiert
    waren, dauert es etwas. Ergebnis war aber eher noch schlimmer als
    vorher.

    Habe mich dann auf Anraten meines Händlers direkt an Apple gewendet.
    Geräte wurde dann innerhalb von 2 Wochen gleich zweimal repariert,
    einmal von CARD, einmal direkt von Apple in Irland.

    Nach dem 4. Tausch habe ich jetzt eine Tastatur, die absolut plan liegt.
    Mir scheint es, die Tastatur ist minimal schmaler, liegt jedenfalls absolut
    mittig im Topcase.

    ABER: Wenn ich die S-Taste, Enter oder die kleine Enter-Taste bewusst
    fest herunterdrücke, bleiben sie einfach kleben und kommen so nach einer
    Sekunde ploppend wieder hoch.

    Ist das eher normal? Oder auch ein Mangel? Bin ich paranoid?

    Zum Pfeifen bringen kann ich das PB auch bei maximaler Prozessorleistung,
    hatte das dem Service auch gesagt, wurde aber nichts getauscht.

    Bin jetzt am überlegen, ob ich mich erneut beschweren soll, oder ob
    das jetzt im Rahmen des Normalen liegt.

    Viele Grüße
    Sebastian
     
  2. rainless

    rainless MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    13.01.2005
    Also, die PB Tastatur ist wohl oft nicht richtig in Ordnung.

    Ich kann Dir nur sagen, dass bei meinem 15" PowerBook alles, zumindest was die Tastatur angeht, vollkommen in Ordnung ist. Hab mein PowerBook heute aus der Reperatur wiederbekommen, weil der untere RamSlot plötzlich den Geist aufgegeben hat. (Hab schon von 2-3 Leuten gehört, bei denen das auch aufgetreten ist) Jetzt ist ein neues LogicBoard drin und ich hoffe es bleibt bei diesem einen Defekt.

    Nochmal zurück zu Deinem Tastaturproblem: Formuliere ich es mal so, es DARF nicht im Bereich des Normalen sein, wenn es beim täglichen Arbeiten auffällt. Die Entscheidung ob Du den Ärger mit der defekten Tastatur haben willst, oder ob Du den Ärger mit dem hin- und hergerenne mit dem Gerät haben willst musst Du wohl nach Deinen Bedürfnissen entscheiden.

    Viele Grüße

    Hannes
     
  3. Silvercloud

    Silvercloud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    74
    Registriert seit:
    07.04.2004
    ist bei mir genauso
    die kleinen tasten sind wellig und die folie klebt nicht fest ...
    naja was solls den stress tu ich mir nicht an das ding 4 mal wegzuschicken
    außerdem nutze ich daheim die apple tastatur und für unterwegs solls meinetwegen halt knacksen :/
    was nervt ist das seit tiger verstärkt geräusche auftreten wenn die prozessorauslastung 30 % überschreitet ... (energieersparnis normal) naja aber auch hier gibts eine lösung ... und die nennt sich itunes ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche