Wie Liste von 150 Leuten mögl. einfach erstellen

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von KönigDerNarren, 15.10.2004.

  1. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.07.2003
    Hi, hab mich an der Uni bereiterklärt eine Liste aller Erstsemester im Studiengang zu erstellen, zumindest die die in der gleichen Einführungswoche waren. Sind so 160 Leute, von denen ich wohl die nächsten Tage alle emails bekomme mit Adresse Fach Telefon usw.....

    jetzt überleg ich mir wie ich das am besten mache...meinen Abijahrgang verwalte ich über ne Gruppe im Adressbuch, aber da gehts ja auch mehr um "being up to date" und um sammelmails, das hier soll ja mehr ein "Adressbuch" werden für andere...also am schluss im Wordformat oder als PDF oder einfach als Text in ner Email wieder an alle verschickt werden.... ich hab gesagt es wäre schön wenn auch mal jemand Bilder mitschickt sonst weiss man ja garnicht wer wer ist...naja und ausserdem weiss ich so gleich die Namen aller gutaussehenden Frauen ;) höhö .. aber das wird wohl kaum jemand machen die Leute sind ja in Sachen Multimedia usw alle nicht so aufm Berg..wie ich letztens erst gemerkt habe (erzähle jemand dass dein Handy Termine mit deinem Laptop synchronisiert und du bist schon ein über-nerd für die, naja an der Uni nicht ganz so schlimm aber doch bei vielen)

    AAAALSO

    welches Programm wär am besten

    ich will

    Name, Adresse, zeug...EVENTUELL auch noch ein paar Bilder, das ganze übersichtlich und am ende als PDF, Wordformat oder sonstwas ausgeben (das brenn ich dann mit Toast auf nen Rohling mit der Einstellung mac-only und lache alle aus.... lol)

    habe hier zur Verfügung... Winzigweich office, Appleworks 6, MAIL ;) hoho und...äh...das wars wohl.....achja und ich könnt es in appleworks oder textedit (jaja so heisst das bei windows wie heisst dieser minimalistische schreibdingsda für mac? nutz das kaum) und dann über den DRUCKEN dialog als PDF... hhhm... ich hoffe die Leute schreiben wie erwünscht "L2 Adresslisten" in den Betreff sonst wird die meiste Arbeit das filtern der Mails ;(
     
  2. martens80

    martens80 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.10.2004
    "L2 Adresslisten"

    Also ich schwöre ja auf Exel!

    Da kannst Du Dir alles so einstellen wie Du es brauchst und Bilder kann man da auch einfügen und bearbeiten.

    Ich hoffe Du hast das Programm, da Du nur was von "winzigweich office" geschrieben hast und ich nicht so recht weiß was Du damit meinst.

    Ansonsten gibt's in Works ja auch ne Tabellenkalkulation die fast genauso gut ist wie ich finde!

    PDF's kannst Du aus Exel wunderbar erstellen und funktioniert unter Works bestimmt genau so gut!

    Viel Spaß beim Adressen eintippen...
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    All das kannst du mit dem Adressbuch machen. Wenn du die e-mail bekommst uebernimmst du den Absender in dein Adressbuch und haengst wenn vorhanden das Foto dazu und ergaenzt die Adress und Telefon Felder und was sonst noch an Info gewuenscht wird. Du sammelst alle Eintrage in einer Gruppe. Dann klickst du auf die Gruppe in der linken Spalte und waehlst drucken... aus dem Datei Menu vom Adressbuch. In dem folgenden Dialog kannst du die Felder auswaehlen die gedruckt werden sollen (auch das Foto) und ein paar layout parameter festlegen. Die Druckausgabe in Listenform lenkst du einfach in eine pdf Datei. Fertig ;)

    Cheers,
    Lunde
     
  4. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.07.2003
    hm aber da gehen dann nur die minifotos ausm adressbuch keine wo man richtig was erkennt wo ne ganze person draufpasst oder ?
     
  5. feel_x

    feel_x MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    31.07.2003
    Auahah.. manuell ne Liste erstellen?
    Das ist ne verdammte Arbeit.

    Ich hätte ein Webformular mit MySQL-DB auf meinen Webspace getan, in das jeder seine Informationen eingeben kann.
    Dann würde das bei Dir gleich korrekt sortiert in ner Datenbank ankommen und Dir viel Eingabearbeit sparen.

    Weiterverarbeiten kann man dann ja mit Winzigweich Excel oder so..

    feel_x
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Wenn die Vorlage Passfoto Format hat kann man die Gesichter auf den Ausdrucken gut erkennen. Du sparst dir halt einige Arbeitsschritte durch den direkten import der E-mail Adresse in eine bereits vorhandene Datenbank mit den auch sonst erforderlichen Feldern.

    Es steht natuerlich auch nichts einer Excel oder Ragtime (gibt es fuer Privat Anwender umsonst zum download und ist fuer deinen Zweck bestens geeignet - besser als Excel :)) Losung entgegen. Ist halt mehr Aufwand.

    Cheers,
    Lunde
     
  7. feel_x

    feel_x MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    31.07.2003
    Zu 1: Das war jetzt nicht ernstgemeint, oder?
    Kleiner Tipp: Übersetz' mal Die Wörter "winzig" und "weich" ins englische..

    Zu 2: Das liegt aber nicht an Excel, sondern am Druckdialog von Mac OSX.

    ;)
     
  8. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Haha! Der war gut....

    -Michael :p
     
  9. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Ich würde entweder empfehlen wie bereits erwähnt das Adreßbuch zu nehmen oder Excel. Adreßbuch hat den Nachteil, dass das außer dir vermutlich keiner lesen kann. Es sei denn es gibt eine Exportmöglichkeit in ASCII o.ä.

    Excel hat den Vorteil dass es pisseinfach geht. Tippst einfach alles in eine Liste, fertig. Jede Spalte kriegt ne saubere Überschrift ("Name", "Vorname", "Telefon" etc.) und dann kannst du später wunderbar sortieren oder filtern. Die Bilder kriegst du da auch per Import mit rein. Ich hab so was noch nicht ausprobiert, aber die sollten sich dann auch zusammen mit den Einträgen in der Liste sortieren lassen.

    'Ne Datenbank aufzumachen wegen 160 popeligen Adressen empfinde ich als nerd-mäßige Kanonensalve auf arme kleine Spatzen! ;)

    -Michael
     
  10. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Das Excel einfach ist bestreitet niemand. Aber wenn die Adress Information sowieso per e-mail kommt kann ich automatisch einen Eintrag im Adressbook erzeugen und muss keine andere Anwendung mehr bemuehen. Das fertige Produkt (Listenansicht vom Adressbuch incl. aller Felder und Foto) wird als .pdf gespeichert und per e-mail verschickt. Das .pdf sollte jeder lesen koennen der e-mail empfangen kann. Als Abfallprodukt erhalte ich eine maillingliste von allen Lehrgangsteilnehmern.

    Ich glaube, eine editierbare Tabelle, die wegen der Fotos aber nur von Office Besitzern halbwegs formatiert geoeffnet werden kann, hat durchaus ihre Nachteile - es sei denn man erzeugt ein .pdf davon....

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Liste Leuten mögl
  1. eispick0815
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    158
    eispick0815
    03.09.2016
  2. ankitanki
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    986
    pehre
    22.01.2015
  3. Caserio
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    326
    falkgottschalk
    17.07.2012
  4. Torchrider
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    4.866
    Torchrider
    10.01.2012
  5. fliegerpit
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.563
    fliegerpit
    28.12.2011